Logo alumni
4. Ausgabe: Dezember 2006
Linie links Aktuelle Pressemitteilungen der Universität Potsdam Linie mitte Startseite der Universität Potsdam Linie mitte Referat für Presse-, Öffentlichkeits- und Kulturarbeit Linie rechts

Gesehen, Geschehen, Erlebt

Höhepunkte der Universität Potsdam im Jahr 2006



Foto: Fritze

Das Jahr neigt sich dem Ende und wir möchten wieder die Gelegenheit nutzen, die Ereignisse der letzten Monate an der Universität für Sie Revue passieren zu lassen. Von ganz besonderer Bedeutung war für die Universität die Wahl einer neuen Präsidentin. Ab Januar 2007 wird Prof. Dr. Sabine Kunst die Geschicke der Alma mater lenken. Auf zahlreiche Erfolge kann die Universität im Bereich Forschung zurückblicken. So gehören drei ihrer Projekte zu den Siegern in der ersten Runde des Wettbewerbs des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Gute Nachrichten gab es auch für Nachwuchswissenschaftler. So starteten in diesem Jahr zahlreiche Programme zur Doktorandenausbildung. Einen Wehrmutstropfen gab es jedoch auch: Bei der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder sind die drei eigenen Anträge der Universität Potsdam ausgeschieden. Weitergekommen sind aber eine Reihe von Wissenschaftler der Potsdamer Hochschule, die an Antragsskizzen anderer Universitäten beteiligt sind. Im Rahmen des Leibniz-Kollegs, dieses Jahr unter dem Motto "Geodynamik und Gesellschaft", konnte die Universität wieder einen international herausragenden Wissenschaftler für den Hauptvortrag gewinnen, Prof. Xavier Le Pichon vom Collège des France in Paris. Er ist einer der Begründer der Plattentektonik. Die Maßnahmen im Bereich der Förderung von Existenzgründungen wurden weiter ausgebaut und konnten zahlreiche Erfolge verbuchen. Beispielsweise wurde die Universität als "Ideenschmiede 2006" des Landes Brandenburg ausgezeichnet. Weiterhin wird an der Universität fleißig gebaut. So wurde das dritte Gebäude der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät in Golm eingeweiht und die neue Bereichsbibliothek am Neuen Palais. Darüber hinaus wurde der Grundstein für ein neues Physik-Gebäude gelegt. Und last but not least eröffnete der Hochschulsport das erste Fitnessstudio.

Dezember 2005

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

September

Oktober

November

CopyrightŠ 2001 Universität Potsdam, Armbruster
[Letzte Aktualisierung 1.12.2006, Schroeter]