Logo alumni
4. Ausgabe: Dezember 2006
Linie links Aktuelle Pressemitteilungen der Universität Potsdam Linie mitte Startseite der Universität Potsdam Linie mitte Referat für Presse-, Öffentlichkeits- und Kulturarbeit Linie rechts

Großprojekt zur biologischen Vielfalt

Unter Federführung der Universität Potsdam werden erstmals in Deutschland drei großskalige, langfristige Forschungsplattformen zur biologischen Vielfalt, so genannte Biodiversitätsexploratorien, aufgebaut. Ziel ist es, die Beziehungen zwischen den Veränderungen in der biologischen Vielfalt und der Intensität der Landnutzung sowie die Folgen dieser Veränderungen auf Ökosystemprozesse zu untersuchen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft wird das Projekt mit rund acht Millionen Euro, von denen mehr als die Hälfte an die Universität Potsdam gehen, für eine Laufzeit von zunächst drei Jahren fördern. Die Leitung und Koordination des Projektes übernimmt Prof. Dr. Markus Fischer, Professor für Spezielle Botanik und Biozönoseforschung im Institut für Biochemie und Biologie und Direktor des Botanischen Gartens der Universität Potsdam.

Mehr über das Projekt: www.uni-potsdam.de/portal/jul06/forschung/biodiversitaet.htm

CopyrightŠ 2001 Universität Potsdam, Armbruster
[Letzte Aktualisierung 1.12.2006, Schroeter]