Logo alumni
4. Ausgabe: Dezember 2006
Linie links Aktuelle Pressemitteilungen der Universität Potsdam Linie mitte Startseite der Universität Potsdam Linie mitte Referat für Presse-, Öffentlichkeits- und Kulturarbeit Linie rechts

Ministerin Schavan hielt Festrede auf Neujahrsempfang



Plädiert für die Stärkung universitärer Forschung:
Bundesbildungsministerin Dr. Annette Schavan (2.v.r.).
Foto: Fritze

Festrednerin des Neujahrsempfangs für Mitglieder und Freunde der Universität Potsdam am 12. Januar war die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan. Ihren Vortrag widmete die Politikerin der "Talentschmiede Deutschland". Die Ministerin betonte ausdrücklich, dass die alten Ideen der Universität nicht tot seien. Die Hochschule vereine lehrende Forschung und forschendes Lehren. Die besten Forscher gehören nach Meinung von Annette Schavan möglichst nah an die Studierenden und nicht weit weg von ihnen. Weil Wissenschaft und Forschung Quellen künftigen Wohlstandes darstellten, seien steigende Studierendenzahlen eine Chance und keine Last für das Land. Rektor Prof. Dr. Wolfgang Loschelder warf traditionsgemäß einen Blick auf das zurückliegende Jahr und benannte einige Felder, auf denen die Hochschule im vergangenen Jahr vorangekommen sei. Als eine zentrale Aufgabe bezeichnete der Rektor die Verknüpfung, die Zusammenführung von Wissenschaft und Wirtschaft. Besonderer Wert werde auf Existenzgründungen gelegt.

Die Rede des Rektors: www.uni-potsdam.de/pressmitt/2006/pm003_06.htm

CopyrightŠ 2001 Universität Potsdam, Armbruster
[Letzte Aktualisierung 1.12.2006, Schroeter]