Logo der Universität Potsdam

Medieninformation der Universität Potsdam

Nr. 2011-226 vom 03.11.2011


Ehrendoktorwürde für Prof. Dr. Günther Lottes

Potsdamer Historiker wurde von der Université de Versailles Saint-Quentin-en-Yvelines ausgezeichnet

Günther Lottes, Professor für Kulturgeschichte der Neuzeit an der Universität Potsdam, wurde von der Université de Versailles Saint-Quentin-en-Yvelines (UVSQ) der Ehrendoktortitel verliehen. Die französische Universität würdigte damit seine Arbeit im Bereich der Aufklärungsforschung sowie seine Bemühungen um deutsch-französische Wissenschaftsnetzwerke.
     
Der Potsdamer Historiker erhielt die Ehrendoktorwürde im Rahmen einer Festveranstaltung an der UVSQ. Laudator Prof. Jan Borm, Konrektor des „Institut des langues et des études internationales“, bezeichnete Lottes in seiner Festrede als „einen herausragenden Forscher“, dessen Arbeit sich durch seine interdisziplinäre „Methode einer komparatistischen Historiografie“ auszeichne. Zudem habe er sich außerordentlich „um die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Frankreich und Deutschland und Europa bemüht“.

Die Universität Potsdam und die UVSQ sind Partner im europaweiten Forschungsprojekt „Englobe. Enlightenment and Global History“, das von Prof. Lottes geleitet wird und an dem insgesamt neun europäische Universitäten beteiligt sind. Günther Lottes ist seit 1999 Professor für Kulturgeschichte der Neuzeit an der Universität Potsdam. Von 1999 bis 2007 war er Direktor des Forschungszentrums Europäische Aufklärung, Potsdam.

Hinweis an die Redaktionen:

Kontakt: Prof. Dr. Günther Lottes, Universität Potsdam, Kulturgeschichte der Neuzeit, Telefon: 0331/977-1154, E-Mail: lottes@uni-potsdam.de

Zurück zu Archiv-Liste


Herausgegeben: 03.11.2011, 17:20, Autor: Zimmermann/Peter

Kontakt

Universität Potsdam

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10, Haus 9
14469 Potsdam
Tel.: 0331/977-1474, -1665, -1675
Fax: 0331/977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.de

 

 

 

 

Universität Potsdam, Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Medieninformationen