Logo der Universität Potsdam

Medieninformation der Universität Potsdam

Nr. 2011-197 vom 04.10.2011


Tanz, Talk und Theater   

Erstsemesterbegrüßung am 17. Oktober im Erlebnisquartier Schiffbauergasse

Wissenschaft und Kultur gehen Hand in Hand, wenn am 17. Oktober 2011 die Erstsemester der Universität Potsdam im Erlebnisquartier Schiffbauergasse begrüßt werden. Der Geschäftsführende Präsident der Universität,  Dr. Thomas Grünewald, und Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs heißen die neuen Studierenden um 18.30 Uhr zur offiziellen Immatrikulationsfeier in der Waschhaus-Arena willkommen. Im Anschluss daran öffnen Waschhaus, T-Werk, Hans Otto Theater und fabrik ihre Türen, um sich und ihr Programm vorzustellen. Zugleich nutzen die Fakultäten der Universität die Gelegenheit, ihre Erstsemester in den einzelnen Kulturhäusern zu empfangen. Der zentrale Platz an der Open-Air-Bühne verwandelt sich unterdessen in einen Markt, auf dem sich Institutionen der Stadt und der Universität präsentieren.

Zur offiziellen Immatrikulationsfeier um 18.30 Uhr in der Waschhaus-Arena werden die Erstsemester vom „Schwungkollegium“, der Big-Band der Universität Potsdam, und der „Oxymoron Dance Company“ auf den Abend eingestimmt. Bei den anschließenden  Fakultätsempfängen haben die Studierenden Gelegenheit, nicht nur ihre künftigen Professoren und Kommilitonen kennen zu lernen, sondern auch die kulturellen Angebote in der Schiffbauergasse. Die fabrik zum Beispiel lässt filmische Clowns- und Tanztheaterszenen über die Leinwand flimmern. Im T-Werk laufen „30 schöne Böswetterminuten“, die sich als Theatereskapaden eines Besserwissers entpuppen. Das Hans Otto Theater lädt die Studierenden gleich zu zwei Abendvorstellungen ein. So wird im Neuen Theater Tschechows „Iwanow“ gespielt und in der Reithalle „Adams Äpfel“ nach dem Film von A.T. Jensen.
Rund um die Open-Air-Bühne stellen sich Potsdamer Hochschulgruppen, Vereine und Unternehmen der Stadt vor. Die studentische English Drama Group und das Raki-Art-Feuertheater sorgen bei Glühwein und Waffeln, Bier und Brezeln für echte  Jahrmarktsstimmung. Um 21 Uhr startet dann in Arena, Club und Saal des Waschhauses  die traditionelle Erstsemesterparty. Etwas ruhiger geht es in den Lounges von fabrik und Reithalle zu, wo sich in gemütlicher Atmosphäre erste Kontakte knüpfen lassen.

Hinweis an die Redaktionen:

Zeit: 17.10.2011, ab 18:00 Uhr
Ort: Erlebnisquartier Schiffbauergasse in Potsdam
Kontakt: Birgit Mangelsdorf, Universitätssprecherin, Referatsleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Telefon: 0331/977-1447, E-Mail: presse@uni-potsdam.de

Zurück zu Archiv-Liste


Herausgegeben: 04.10.2011, 12:00, Autor: Horn-Conrad/Peter

Kontakt

Universität Potsdam

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10, Haus 9
14469 Potsdam
Tel.: 0331/977-1474, -1665, -1675
Fax: 0331/977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.de

 

 

 

 

Universität Potsdam, Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Medieninformationen