uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Kurzprofil der älteren Kinder und Jugendlichen

Foto: contrastwerkstatt / Fotolia

Viele von den Kindern und Jugendlichen der ersten Gruppe begleiten wir schon seit dem Kindergarten. Seit dieser Zeit ist in ihrem Leben und ihrer Entwicklung viel passiert. Sie sind in die Schule gekommen, haben das Lernen im Klassenverband kennengelernt, haben den Übergang zur weiterführenden Schule bewältigt oder haben sogar schon den Eintritt ins Berufsleben gemeistert.

Danke,

"wir freuen uns sehr darüber, dass wir so viele Kinder und Jugendliche wiederfinden konnten und so viele Familien nun schon zum vierten oder fünften Mal gerne wieder teilnehmen!"

Durch die PIER-Studie können wir ihren Lebensweg nun weiter begleiten. Daraus ergibt sich sowohl für die Kinder und Jugendlichen und ihre Familien als auch für uns Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine einmalige Chance. So können die Familien viel über die schulische und soziale Entwicklung des Kindes / Jugendlichen erfahren und so seine Stärken und Schwächen besser einschätzen.

Aus wissenschaftlicher Sicht sind Studien, die so eine langfristige Begleitung erlauben, selten. Gleichzeitig sind sie aber besonders wichtig, denn nur sie geben Aufschlüsse über die Entwicklung von Menschen und die langfristige Wirkung von Risiko- und Schutzfaktoren.

Wie läuft eine solche Befragung der älteren Kinder ab?

Die älteren Kinder und Jugendlichen wurden in den vergangenen Jahren jeweils etwa 1,5 bis 2 Stunden einzeln untersucht. Die Testungen erfolgten in der Regel in den Schulen während der Unterrichtszeit. In Ausnahmefällen vereinbarten wir Einzeltermine zu Hause oder in den Räumen der Universität Potsdam. Als Dankeschön für die Teilnahme an unserer Studie erhielten die Kinder und Jugendlichen am Ende der Testung einen Kinogutschein.

In der neuen Erhebungswelle (ab 2016) wird die Durchführung etwas anders gestaltet. Im ersten Schritt füllen die Teilnehmer zu Hause einen Fragebogen aus und schicken diesen im vorfrankierten Rückumschlag an uns zurück. Hierbei werden den Teilnehmern Fragen zu ihren Gefühlen und Meinungen sowie zu ihren üblichen Verhaltensweisen und Interessen gestellt. Die Jugendlichen und Erwachsenen können dabei je nach Interview/Fragebogen frei antworten oder aus vorgegebenen Antwortmöglichkeiten auswählen. Für die Teilnahme an diesem Fragebogen bekommen sie von uns einen 10€ Best-Choice Gutschein (einlösbar bei Amazon, Zalando und über 200 weiteren Anbietern).

Zusätzlich wird ein Termin für eine ca. 30minütige Einzelbefragung vereinbart, in der dann diejenigen Verfahren durchgeführt werden, für die ein Testleiter notwendig ist. Hierbei werden Fähig- und Fertigkeiten der Jugendlichen und Erwachsenen erfasst, indem ihnen bestimmte Problemstellungen (z.B. Lese-, Rechen-, oder Konzentrationsaufgaben) vorgegeben werden, die zu lösen sind. Für diese Einzelsitzung erhalten die Teilnehmer einen zweiten 10€ Best-Choice Gutschein.

Danke,

"wir freuen uns sehr darüber, dass wir so viele Kinder und Jugendliche wiederfinden konnten und so viele Familien nun schon zum vierten oder fünften Mal gerne wieder teilnehmen!"

Sie haben früher schon einmal an unserer Studie teilgenommen, aber wir konnten Sie nicht erreichen, z.B. weil Sie umgezogen sind? Oder Sie kennen eine solche Person? Dann melden Sie sich doch gerne bei uns. Wir freuen uns über jeden Einzelnen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Universität Potsdam

PIER-Studie

 

Karl-Liebknecht-Straße 24-25
14476 Potsdam OT Golm