uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Meet-up-Gruppen

Quelle: pixabay.com

In Anlehnung an den Trend um „Coworking Spaces“ und „MeetUp“ (Menschen mit gemeinsamen Interessen treffen sich, z.B. zum Sport machen oder diskutieren) treffen sich Studierende, um unter Gleichgesinnten an ihren Modularbeiten zu schreiben oder sich auf Prüfungen vorzubereiten. Dieses Angebot soll ermöglichen, eine Arbeitsatmosphäre zu schaffen, in der man sich nicht isoliert fühlt, sondern von gegenseitiger Motivation und gemeinsam geschaffener äußerer Struktur profitiert. Jede/r arbeitet unabhängig in einem gemeinsamen Raum (Bibliothek, Seminarraum oder Café z.B.). Wir werden diese Gruppen koordinieren und auch selbst daran teilnehmen.

Vor Beginn der Arbeitszeit einigen sich die Teilnehmer*innen auf eine Struktur. 

Zum Beispiel:

Beginn: 8.45 Uhr - 15 Minuten Besprechung: Was sind die Ziele? Wie viele Pausen?

Stille Arbeitsphase I: 9.00 - 12.00 Uhr

Pause: 12.00 - 13.30 Uhr - z.B. gemeinsames Mittagessen, je nach Örtlichkeit

Stille Arbeitsphase II: 13.30 - 15.30 Uhr

Pause: 15.30 - 16.00 Uhr

Stille Arbeitsphase III: 16.00 - 18.00 Uhr

Ende: Evaluation - Wurden die Ziele erreicht? Was wären Wünsche für folgende Treffen?

Quelle: pixabay.com