uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Campus Griebnitzsee - Haus 1
Campus Griebnitzsee - Haus 6
Campus Griebnitzsee - Haus 6
Internationale Studentengruppe vor Haus 1 - Campus Griebnitzsee

Attraktiver Standort für Wissenschaft und Forschung, Theorie und Praxis

Professionelle Teamprojekte

Moderne Seminargebäude

Internationale Master-Studierende

  • Potsdam Centrum für Politik und Management (PCPM)

Herzlich Willkommen beim Potsdam Centrum für Politik und Management (PCPM)

Das Potsdam Centrum für Politik und Management (PCPM) ist ein an der Wirtschafts- uns Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam angegliedertes Zentrum. Es führt Forschungs- und Beratungsprojekte durch und koordiniert sowohl internationale als auch nationale wissenschaftliche Weiterbildungsprogramme. Das PCPM wird dabei durch die universitätseigene und gemeinnützige UP Transfer GmbH (Gesellschaft für Wissens- und Technologietransfer mbH an der Universität Potsdam) unterstützt.

Auf unseren folgenden Seiten können Sie mehr über uns, unsere Themen und Ansätze und über unsere drei Bereiche Forschung und Lehre, Executive Education sowie Beratung erfahren.


PCPM Aktuelles

PCPM begrüßt neue Studierende im Master of Public Management (MPM)

Im Oktober startete der neue MPM Jahrgang mit 25 Studierenden aus 19 verschiedenen Herkunftsländern.

mehr...

Botschafter Etienne und Ministerpräsident Woidke im Gespräch mit MEGA-Studierenden

MEGA-Studierende trafen am 8.12.14 den französischen Botschafter S. E. Philippe Etienne und den brandenburgischen Ministerpräsidenten, Dr. Dietmar Woidke.

mehr...

Administrative Reform & Social Policies in Germany

Mitte November führt der Bereich Kurzzeitprogramme eine fünftägige Study Tour für das National Analytical Center, Kasachstan durch.

mehr...

Anneliese-Maier-Forschungspreis für Geert Bouckaert

Verwaltungswissenschaftler Prof. Dr. Dr. hc. mult. Geert Bouckaert, Belgien ist mit dem Anneliese-Maier-Forschungspreis geehrt worden

Wissenschaftler unterwegs

Online Reisetagebuch Afghanistan von Projektkoordinatorin Julka Jantz


Nach oben

Quelle: Nomos Verlag

Politische Theorie der Bürgerschaft - Festschrift für Prof. Dr. Heinz Kleger

Bürgerschaft und Demokratie, Bürgergesellschaft und demokratische Regierbarkeit sind Konzepte, die einander bedingen. Heinz Kleger beschäftigt sich in seiner politischen Theorie der Bürgerschaft mit eben solchen Zusammenhängen. Im Zuge einer mehrstufig verstandenen Demokratie verfolgt er dieses Thema auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene. Sein Verständnis politischer Theorie verbindet sowohl in Lehre als auch Forschung praktische Philosophie, historische Erfahrung mit empirischer Analyse. Es geht Heinz Kleger dabei um eine themen-, problem- und prozessorientierte politische Aufklärung, die zwischen den Disziplinen vermittelt und bereits international zahlreiche Schüler gefunden hat. Diese Festschrift macht die zentrale Stellung der Bürgerschaft zum Thema, sei es in der politischen Theorie wie der politischen Praxis und entwickelt Deutungsangebote gerade im Kontext der Sicherstellung demokratischer Regierbarkeit. Es werden unter anderem Fragen der Dynamik moderner Bürgerschaft, Dilemmata demokratischer Bürgerschaft, Bürgerrationalität in der „Postdemokratie“ als auch Spannungen der Bürgerschaft in Europa diskutiert.

Das Inhaltsverzeichnis bietet einen Überblick über die einzelnen Beiträge der Festschrift.

Quelle: Nomos Verlag