Logo der Universität Potsdam

Informationen für neue Beschäftigte - Lehre

Die Universität Potsdam hat sich auf den Weg einer systematischen Qualitätssicherung in Lehre und Studium gemacht. Meilensteine auf diesem Weg bestehen insbesondere in dem Einstieg in die Systemakkreditierung und dem Aufbau von internen Verfahren der Evaluation von Lehre und Studium. Kennzeichnend für den Potsdamer Ansatz ist, dass die Fakultäten in eigener Regie Verfahren der Qualitätssicherung entwickeln, die ihren spezifischen Bedingungen und fachlichen Kontexten entsprechen. Unterstützt werden sie dabei vom ZfQ – Zentrum für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium .

Erste Erfolge dieser Strategie wurden bereits sichtbar. So ist die Universität Potsdam Siegerin im Wettbewerb „Exzellente Lehre“ von Stifterverband und KMK. Das geförderte Konzept verfolgt eine Strategie zur Professionalisierung der Lehre von Hochschuldozierenden sowie die Methodenentwicklung bei der Evaluation von Lehre und Studium.

Dabei wird mit dem Potsdamer Evaluationsportal (pep) kontinuierlich Lehrveranstaltungskritik gemessen sowie Projekte zu unterschiedlichen Fragestellungen rund um das Studium durchgeführt. Gemeinsam mit dem Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb) organisiert das ZfQ hochschuldidaktische Weiterbildungsangebote und Beratungen.

Möchten Sie Ihre Lehrveranstaltung evaluieren lassen, sich zur Qualität in der Lehre beraten lassen oder interessieren Sie sich für Weiterbildungsangebote, kontaktieren Sie bitte das Zentrum für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium:

E-Mail: zfq@uni-potsdam.de
Tel.: 0331/ 977-4130/1532
Fax: 0331/ 977-1868

Kontakt

Universität Potsdam
Hans Kurlemann
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: 0331/ 977-1783
Fax: 0331/ 977-1297
E-Mail: hans.kurlemann@uni-potsdam.de

Universität Potsdam, Informationen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter