uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Meine Forschungsthemen…

 …sind integraler Bestandteil der Physikalischen Chemie an der Universität Potsdam.

Foto: apl. Prof. Dr. M.U. Kumke
Forschungsthemen M.U. Kumke

 

 

Angewandte optische Sensorik und Spektroskopie

Meine Forschungsthemen sind in den Wissenschaftsgebieten der Lebens- und Umweltwissenschaften angesiedelt und nutzen Laser-basierte optische Spektroskopie als "Werkzeug". Als experimentelle Techniken ("Werkzeuge") werden stationäre und zeitaufgelöste Absorptions- und Emissionsspektroskopie genutzt. Organische Farbstoffe und f-Elemente (Lanthanoide und auch ausgewählte Actinoide) werden als optische Sonden eingesetzt. Photophysikalische Grundlagenuntersuchungen, die die detaillierte Beschreibung von intra- und intermolekularen Deaktivierungsprozessen zu Ziel haben, wie auch angewandte Fragestellungen aus unterschiedlichsten Wissensdisziplinen sind themengebend. Verschiedenste organische Farbstoffe werden als optische Sonden in biomimetischen und biologischen Systemen eingesetzt. Durch Anwendung von fundamentalen photophysikalischen Effekten, wie etwa dem strahlungslosen Energietransfer nach Förster ("FRET") werden Prozesse von Biomolekülen auf molekularer Ebene (z.B. Proteinfaltung, DNA-Hybridisierung oder Antigen-Antikörper-Wechselwirkungen) untersucht. Lanthanoid-Ionen (und z.T. auch Actinoide) werden als Lumineszenzsonden zur Speziation eingesetzt, um z.B. Fragestellung zur Mobilität von Schwermetallen in der Umwelt zu untersuchen oder als Emissionszentren in Nanopartikeln, die für die Entwicklung neuartiger Sensorik in der Biologie oder der klinischen Diagnostik eingesetzt werden können. Besonders die Anwendung der Lanthanoid-basierten Frequenzaufkonversion ist dabei ein hochspannendes Forschungsgebiet.

Foto: apl. Prof. Dr. M.U. Kumke
Forschungsthemen M.U. Kumke

Betreuung und Lehre (Stand 1.3.2017)

Hauptbetreuer in 22 Doktorarbeiten (neun z.Z. laufend) and mehr als 40 Diplom-, Master- sowie Bachelor-Arbeiten. Betreuung von Praktika im Bachelor- und Master-Studiengang, Vorlesungen zu optischen Spektroskopie, zur Physikalischen Umweltchemie wie auch Grundlagen der Physikalischen Chemie.

 Curriculum Vitae (ORCID 0000-0002-3395-9379)

1984 - 1990Studium der Chemie (TU Braunschweig)
1994Promotion in Physikalischer Chemie (TU Braunschweig)
2005Habilitation in Physikalischer Chemie (Universität Potsdam)
Beruflicher Werdegang
1990 - 1993Wissenschaftlicher Angestellter (TU Braunschweig)
1994 - 1995PostDoc (Becton Dickinson und Duke University, Durham, USA)
1995 - 1998Wissenschaftlicher Angestellter (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfachs)
1998 - 2000Wissenschaftlicher Angestellter (Engler-Bunte-Institut, TH Karlsruhe)
since 2000Gruppenleiter und Stellvertreter Physikalische Chemie (Universität Potsdam)
2006 - 2011Privatdozent (Universität Potsdam)
since 2011apl. Prof. Physikalische Chemie (Universität Potsdam)