Lehrstuhl für Marketing an der Universität Potsdam

Sie befinden sich:

Service/Kontakt

Diese Seite soll Studenten eine Hilfestellung bei der Suche nach marketingrelevanter Literatur geben. Unter dem Stichwort "Literaturrecherche" sind verschiedene Suchmaschinen und Webseiten, die bei der Suche nach geeigneten Quellen, vor allem von Aufsätzen aus Fachzeitschriften, hilfreich sind, aufgelistet. Hierzu zählen u.a. Internetseiten von Marketingzeitschriften oder Aufsatzverzeichnisse.

Unter der Rubrik Literaturbeschaffung sind verschiedene Links zu Bibliotheken der Region und anderen Suchmaschinen aufgeführt. Diese geben Hinweise, wo Literatur konkret beschafft werden kann. Insbesondere ist hierbei der gemeinsame Bibliotheksverbund "GBV" zu erwähnen. Dieser ermöglicht die Möglichkeit Bücher und Aufsätze bequem online per Fernleihe zu bestellen.

Literaturrecherche

Springer Link

SpringerLink verfügt über eine Vielzahl von Zeitschriften, Büchern sowie eine ständig wachsende Zahl an Nachschlagewerken, Laborprotokollen sowie ein umfassendes Online-Archiv.<br/ > HINWEIS: Springer Link kann nur innerhalb des Uni-Netzes genutzt werden.

EBSCOhost

EBSCOhost®Integrated Search™ ermöglicht den Nutzern gleichzeitig Datenbanken, wie auch alle anderen elektronischen Ressourcen, inklusive solcher von Datenbankaggregatoren, lokalen Katalogen (OPACs) und Verlagspaketen, zu durchsuchen.<br/ > HINWEIS: EBSCOhost kann nur innerhalb des Uni-Netzes genutzt werden.

JSTOR

Bei JSTOR („Journal Storage“) handelt es sich um ein elektronisches Zeitschriftenarchiv, das Kernzeitschriften zu allen wissenschaftlichen Disziplinen umfasst; der Schwerpunkt liegt in den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. I. d. R. stehen die Zeitschriften ab dem ersten Jahrgang als digitale Volltexte zur Verfügung. Zu den aktuellen Jahrgängen wird eine sogenannte 'moving wall' von drei bis fünf Jahren eingehalten. Das heißt, die jeweils aktuellsten Jahrgänge sind bei JSTOR nicht zugänglich.<br/ > HINWEIS: JSTOR kann nur innerhalb des Uni-Netzes genutzt werden.

Google scholar

Mit Google Scholar kann eine allgemeine Suche nach wissenschaftlicher Literatur durchgeführt werden. Dazu gehören Doktorarbeiten, Bücher, Zusammenfassungen und Artikel, die aus Quellen wie akademischen Verlagen, Berufsverbänden, Magazinen für Vorabdrucke, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen stammen.<br/ >HINWEIS: Google Scholar kann nur innerhalb des Uni-Netzes genutzt werden.

Web of Knowledge

Das WoS ist eine sehr leistungsfähige Suchmaschine, insbesondere für englischsprachige Zeitschriftenartikel. Besonders interessant am Web of Science ist insbesondere die "Cited Search". Diese erlaubt beispielsweise eine Suche nach Aufsätzen, die ihrerseits eine (zumeist besonders zentrale) Quelle zitieren. Auf diese Weise können, ausgehend von einem zentralen Aufsatz, schnell aktuelle Veröffentlichungen zu einem Thema recherchiert werden.
HINWEIS: Das WoK kann nur innerhalb des Uni-Netzes genutzt werden.

WiSo-Datenbanken

Die WiSo-Datenbanken stellen eine ebenfalls sehr leistungsfähige Suchmaschine für marketingrelevante Literatur dar. Im Gegensatz zum Web of Science werden hier vor allem deutschsprachige Publikationen durchsucht. HINWEIS: Auch auf die WiSo-Datenbanken kann nur innerhalb des Uni-Netzes zugegriffen werden. Weiterhin ist hierfür ein Datenbankclient notwendig. Weitere Infos dazu können hier abgerufen werden.

Journal of Consumer Research

Das Journal of Consumer Research ist eine der bedeutendsten englischsprachigen Marketing-Zeitschriften. Leider befinden sich aktuelle Ausgaben dieser Zeitschrift nicht in der hiesigen Universitätsbibliothek. Umso schöner ist die Möglichkeit, Artikel ab ca. 1997 online, z.B. als PDF-Datei, abzurufen.

zum Seitenanfang

Literaturbeschaffung

Universitätsbibliothek der Uni-Potsdam

Die UB der Uni-Potsdam ist die erste Anlaufstelle. Jedoch ist das Angebot für die Anfertigung von Hausarbeiten oftmals nicht ausreichend.

Kooperativer Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg

Mit Hilfe des KOBV lassen sich sämtliche wissenschaftliche Bibliotheken in der hiesigen Region simultan durchsuchen.

Universitätsbibliothek der FU-Berlin

Die FU bietet innerhalb der Berlin-Brandenburger Region das wohl beste Angebot an Literatur. Besonders interessant ist das reichhaltige Angebot an Fachzeitschriften. Bei der Anfertigung von wissenschaftlichen Arbeiten ist ein Gang zur FU unumgänglich.

Gemeinsamer Bibliotheksverbund

Der GBV ist das Web-Portal des gemeinsamen Bibliotheksverbundes einiger Bundesländer Nord- und Ostdeutschlands und bietet umfassende Recherchemöglichkeiten. Da eine große Anzahl an Bibliotheken durchsucht wird, ist eine Suche im GBV besonders erfolgversprechend. Ein weiterer Vorteil des GBV ist die Möglichkeit, gefundene Bücher oder auch Artikel aus Fachzeitschriften bequem per Online-Fernleihe zu bestellen.

Weitere Hinweise

Universitätsbibliothek der TU-Berlin
Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität Berlin

zum Seitenanfang