Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

SoSe 2012

Religionstheorie

Johann Ev. Hafner | Di 10 - 12 Uhr | Raum: 1.09.1.14 | Erste Veranstaltung: 10.04.2012

PULS

Kaum eine Disziplin streitet ├╝ber ihren Gegenstand so sehr wie die Religionswissenschaft. Ist er ein Konstrukt vergleichender Forscher, eine Erfindung der Aufkl├Ąrung, eine anthropologische Konstante? Die Vorlesung gibt einen ├ťberblick ├╝ber die ma├čgeblichen Religionstheoretiker und stellt eine Theorie der zwei Transzendenzen vor. Dabei kommen die Selbstverst├Ąndnisse verschiedener Religionen ebenso zu Wort wie die Definitionsversuche antiker Denker (Cicero, Augustinus), mittelalterlicher Theologen (Thomas, Cusanus), ├╝ber Kants und Schleiermachers Religionsschriften bis hin zu psychologischen, soziologischen, ph├Ąnomenologischen Entw├╝rfen des 20 Jahrhunderts (W. James, M. Weber, M. Eliade). Die Pluralisierung des Religionsbegriffs in der Gegenwart wird bei N. Luhmann und J.Z. Smith durchdacht. Der anglikanische Theologe J. Hick kommt als Vertreter einer christlichen Religionstheologie zu Wort, die zugleich das Dilemma der Selbstrelativierung dokumentiert.

Literatur

Michaels, A.: Klassiker der Religionswissenschaft, M├╝nchen (2. Auflage) 2004 (kurze Portraits von Leben und Werk) Drehsen, V. u.a. (Hg.): Kompendium Religionstheorie, M├╝nchen 2005 (kurze Portraits, eher religionssoziologischer Denker) Forward, M.: Religion. A BeginnerÔÇÖs Guide, Oxford 2006 (pfiffige Einf├╝hrung in einige Grundprobleme) Bataille, G.: Theorie der Religion, Berlin (1947) 1991 (verst├Ârende Beschreibung des latenten Sinns) Feil, E.: Religio. Die Geschichte eines neuzeitlichen Grundbegriffs vom Fr├╝hchristentum bis zur Reformation, G├Âttingen 2006 (minuti├Âse Begriffsgeschichte von "religio").

Leistungspunkterwerb

3 LP f├╝r Bestehen einer Klausur, welche in drei Niveaus gestuft ist: Erstens f├╝r BA RelWiss alt, zweitens f├╝r BA RelWiss neu, MA LER und Staatsex. LER, drittens f├╝r Studiumplus.

Studieng├Ąnge und Module

LPSWSbenotet
B2 Religionswissenschaft 200
  1601 
Vorlesung Einf├╝hrung, Religionstheorien
3
2
ja
  1901 
Vorlesung, Aufbaumodul
2
2
ja
B2 Religionswissenschaft 2010
  160 
Vorlesung, Aufbaumodul Religionstheorie und Komparatistik (Erstfach)
3
2
nein
  180 
Vorlesung Religionstheorie, Aufbaumodul Theorien und Methoden der Religionswissenschaft (Zweitfach)
3
2
nein
  181 
Vorlesung Religionsphilosophie, Aufbaumodul Theorien und Methoden der Religionswissenschaft (Zweitfach)
3
2
nein
LA LER 2003
  82202 
Religionstheorie oder religi├Âse Ausdrucksformen, Hauptstudium: Religionswissenschaft
3
2
ja
ML LER 200
  2022 
Religionstheorie und Religi├Âse Ausdrucksformen, Themen der Religion
3
2
ja
ML LER 2011
  1121 
Seminar, Berfusfeldbezogenes Vertiefungsmodul LG (MV)
3
2
ja
  1111 
Seminar (151), Aufbaumodul Fachwissenschaften f├╝r LSIP 1
3
2
nein
  1112 
Seminar Philosophie oder Religionswissenschaft (152), Aufbaumodul Fachwissenschaften f├╝r LSIP 1
3
2
nein
Studium+ 2008
  4301 
Veranstaltung (4301-10), Veranstaltungen 3 LP
3
2
ja/nein
Studium+ 2009
  10242 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kunst, Religion, Philosophie
3
2
ja/nein
  10243 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kunst, Religion, Philosophie
3
2
ja/nein
  10262 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kunst, Religion, Philosophie
3
2
ja/nein
  10263 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kunst, Religion, Philosophie
3
2
ja/nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo