uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Lexikon Verwaltungsreform

aus: Bals, Hansjürgen/Hack, Hans: Verwaltungsreform: Warum und Wie. Leitfaden und Lexikon, Bd. 1 der Reihe "Die neue Kommunalverwaltung". Hrsg. von Bals, Hansjürgen, Hack, Hans und Reichard, Christoph, Verlag Jehle Rehm München, 1. Aufl. 2000. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung des Verlags.

Die Welt der Verwaltungsmodernisierer bedient sich einer Fachsprache, die für den Praktiker verwirrend, wenn nicht sogar abstoßend wirkt. Wer mitreden, mitgestalten oder auch bei der bisherigen Praxis bleiben möchte, muss wissen, was hinter neuen, oft fremdsprachlichen Begriffen steckt. Um Anschluss an eine internationale Entwicklung zu finden, erschien es uns nicht sinnvoll, Anglizismen zwanghaft zu vermeiden. Den einzelnen Lesern sei es überlassen, ob sie ihren aktiven Sprachschatz um die folgenden Begriffe erweitern. In vielen neuen Begriffen werden die berufserfahrenen Leser Dinge erkennen, die sie früher schon einmal praktiziert haben. Oft ähneln sich Konzepte jedoch nur teilweise. Es lohnt daher genau hinzusehen. Bitte prüfen Sie, ob das "Ähnliche" nicht doch wichtige neue Aspekte enthält.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Z