Herausgeber

Universität Potsdam
Humanwissenschaftliche Fakultät
Forschungsschwerpunkt Kognitionswissenschaften
Professur für Trainings- und Bewegungswissenschaft
Am Neuen Palais 10, Haus 12
14469 Potsdam

Tel.: 0331 977-15 43
Fax: 0331 977-40 22

Verantwortlich für die Administration des Webauftritts der Universität Potsdam

Professur für Trainings- und Bewegungswissenschaft
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon: 0331 977-1317
Fax: 0331 977-4022

Gestaltung: Dr. Antje Preisler
Technische Umsetzung: Dr. Antje Preisler

Der Webauftritt wird auf dem zentralen Webserver der Universität Potsdam bereitgestellt.

Rechtsform und gesetzliche Vertretung

Die Universität Potsdam ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird gesetzlich vertreten durch Prof. Oliver Günther, Ph.D., Präsident der Universität Potsdam, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Dortustr. 36, 14467 Potsdam

Umsatzsteueridentifikationsnummer

DE138408327

Inhaltliche Verantwortlichkeit i. S. v. § 5 TMG und § 55 Abs. 2 RStV

Die Webseiten werden von der Abteilung für Trainings- und Bewegungswissenschaft betreut:

Universität Potsdam
Humanwissenschaftliche Fakultät
Forschungsschwerpunkt Kognitionswissenschaften
Professur für Trainings- und Bewegungswissenschaft
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon: 0331 977-1317
Fax: 0331 977-40 22

E-Mail: tom.krueger@uni-potsdam.de

Die Abteilung für Trainings- und Bewegungswissenschaft der Universität Potsdam ist für die Inhalte und Aktualität ihrer Webseiten zuständig. Die Autorinnen und Autoren der Webseiten sind für die jeweiligen Inhalte verantwortlich.

Quellenangaben für die verwendeten Fotos, Abbildungen und Logos

Das Foto stammt von Dominique Ernst und Ralf Roth, die Abbildungen von Melanie Lesinski und die Logos von Ivonne Sander.

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Quellen: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, Facebook Disclaimer, Datenschutzerklärung Twitter

Datenschutzerklärung & Nutzungsbestimmungen

Verwendung der KRAFTOMAT App

Die KRAFTOMAT App wurde im Rahmen der vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft geförderten KINGS Studie am Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Stuttgart entwickelt. Die Verwendung der App ist für die Studienteilnehmer der KINGS-Studie vorgesehen. Über den Einsatz der App in der Studie liegt ein positives Votum der Ethikkommission der Universität Potsdam (16.09.2014) vor. Die Studienteilnehmer erhalten einen Benutzernamen sowie ein Passwort bei Eintritt in das Projekt, mit dieser Kombination ist ein Datenexport zum Server möglich. Zudem unterschreiben die Studienteilnehmer eine Teilnehmererklärung (siehe weiter unten in der Datenschutzerklärung), die auf die Nutzung der App innerhalb der Studie verweist. Personen, die nicht an der Studie teilnehmen, können die Funktionen der App auch ohne Benutzername verwenden, eine externe Speicherung der Daten erfolgt dann nicht.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist

Universität Stuttgart, Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft, Allmandring 28, 70569 Stuttgart

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch Universität Stuttgart, Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen möchten, richten Sie Ihren Widerspruch per Brief an folgende Kontaktdaten:

Universität Stuttgart, Prof. Dr. Wilfried Alt, Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft, Allmandring 28, 70569 Stuttgart.

Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Nachstehend informieren wir Sie deshalb über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei Nutzung der KRAFTOMAT App.

Erheben, Speichern und Verwenden personenbezogener Daten

Bei der Verwendung der App erheben, verwenden und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener). Mit der App erhobene Trainingsdaten werden mit Benutzername codiert auf Wunsch des Nutzers verschlüsselt an die IED Datenbank des Landes Brandenburg gesendet. Die personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Sportart, Gewicht, Größe) werden ausschließlich im Sinne des BDSG §9 zur Personalisierung der App verwendet und nur lokal auf dem Smartphone gespeichert und nicht an Dritte gesendet. Wird die App vom Smartphone gelöscht, werden auch die personenbezogenen Nutzerdaten sowie die gespeicherten Trainingsdaten gelöscht.

Datenerhebung unter strenger Beachtung der Gesetze

Bei der Erhebung, dem Verwenden und Speichern von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes, des Telemediengesetzes und ggf. weiterer anwendbarer Datenschutzbestimmungen. Alle Daten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet.

Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung. Wir stehen Ihnen jederzeit gern für weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.

Haftungsbeschränkung

Die Universität Stuttgart, Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft übernimmt keinerlei Garantie für ein fehlerfreies Arbeiten der Software. Für Schäden, die direkt oder indirekt mit der Nutzung der Software in Zusammenhang stehen, übernehmen die Autoren keine Haftung.

Weitere Rechte und Einschränkungen

Soweit in dieser Vereinbarung nicht anders bestimmt, dürfen Sie die Software oder die Dokumentation nicht an Dritte übertragen, vermieten, leasen, kopieren, modifizieren, übersetzen, untervermieten, elektronisch übertragen oder empfangen. Sie erkennen an, dass die Software in Quelltext-Form ein vertrauliches Geschäftsgeheimnis der Universität Stuttgart darstellt und stimmen daher zu, die Software nicht zu modifizieren oder zu versuchen die Software zu disassemblieren, zu dekompilieren oder in irgendeiner anderen Form zurück zu entwickeln.

Teilnehmerinformationen

Studie zum Thema: „Krafttraining im Nachwuchsleistungssport – KINGS-Studie“ Liebe Schülerin, Lieber Schüler, mit diesem Schreiben möchten wir dich einladen, an der Studie zum Thema: „Krafttraining im Nachwuchsleistungssport – KINGSStudie“ (http://www.uni-potsdam.de/kraftprojekt/) teilzunehmen. Im Folgenden erhältst du Informationen zur Studie, die von den folgenden universitären Partnern in Kooperation durchgeführt wird: Professur für Trainings- und Bewegungswissenschaft der Universität Potsdam, Professur für Sportpsychologie der Universität Potsdam, Lehrstuhl für Sportmedizin und Gesundheitsförderung der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Julius Wolff Institut und Klinik für Orthopädie der Charité Universitätsmedizin Berlin, Abteilung Biomechanik und Sportbiologie der Universität Stuttgart, Abteilung Trainings- und Bewegungswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin, Abteilung Nachwuchsleistungssport des Instituts für Angewandte Trainingswissenschaft Leipzig e. V.. Lies dir hierzu bitte die folgenden Punkte genau durch. Falls du Fragen hast, kannst du dich jederzeit selbst oder über deine Eltern an den Leiter oder den Mitarbeiter des Projekts (siehe Angaben am Ende dieses Schreibens) wenden. Vielen Dank für dein Interesse und deine Mitarbeit!

1. Allgemeine Informationen und Ziele der Studie
Lange Zeit ging man davon aus, dass Krafttraining mit Kindern und Jugendlichen zu keinen oder nur geringen Leistungsverbesserungen führt. Aktuelle Untersuchungen weisen aber darauf hin, dass ein altersgerechtes Krafttraining bei Kindern und Jugendlichen Leistungssteigerungen bewirkt (z. B. mehr Kraft). Auch im Nachwuchsleistungssport ist die Bedeutung von Krafttraining unbestritten. Allerdings weiß man noch nicht, wie genau das Krafttraining bei Nachwuchsathletinnen und -athleten wirkt. Es ist zum Beispiel unklar, wie der Körper von Nachwuchssportlerinnen und -sportlern auf Krafttraining reagiert und wie ein optimales Training in unterschiedlichen Sportarten (z. B. Handball, Judo, Gewichtheben, Turnen) aussehen sollte, um die Kraft bestmöglich zu steigern.

2. Auswahl der Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer
Die Teilnehmer dieser Untersuchung umfassen Kinder (Alter: 10-12 Jahre) und Jugendliche (Alter: 13-16 Jahre) aus Sportbetonten Grundschulen und Eliteschulen des Sports oder anderweitig organisierter Nachwuchsathleten, die sich im Grundlagen- und Aufbautraining des langfristigen Leistungsaufbaus befinden.

3. Freiwilligkeit der Teilnahme
Die Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig. Wenn du auf die Teilnahme an dieser Studie verzichtest, hast du keine Nachteile zu erwarten. Das gleiche gilt, wenn du die Studie vorzeitig beenden möchtest. Diese Möglichkeit hast du jederzeit. Eine Rücknahme deiner Einwilligung bzw. der Rücktritt von der Studie muss nicht begründet werden.

4. Studienablauf
Die Studie besteht aus drei Blöcken, wobei im ersten Block sowohl dein Trainingsumfang (z. B. wie oft und wie lange trainierst du), als auch deine Trainings- und Wettkampfleistung (z. B. wie viele Wettkämpfe machst du und wie du dabei abschneidest) über einen Zeitraum von zwei Jahren dokumentiert werden. Im zweiten Block werden zusätzlich zu den Informationen aus dem ersten Block, Tests während deines Trainings durchgeführt. Das dauert zwei Jahre. Dabei wird viermal pro Jahr deine Leistung untersucht, um zu sehen, ob dein Training ausreichend ist, welche Übungen dir am meisten helfen und wie dein Körper auf das Training reagiert. Die Tests setzen sich aus Kraft-, Sprung-, Gewandtheits- (z. B. Richtungswechsel auf Kommando) und Koordinationstests (z. B. Gleichgewicht) zusammen. Außerdem wollen wir untersuchen, wie stabil deine Gelenke und wie fest deine Sehnen sind. Im dritten Block werden in bestimmten Sportarten (Gewichtheben, Handball, Judo und Turnen) neue Trainingsprogramme (z. B. Krafttraining mit Freihanteln, Krafttraining für Bauch/Rücken) entworfen und mit deinem bisherigen Krafttraining verglichen. Neben den Messungen während deines Trainings werden in diesem Block auch Messungen im Labor (z. B. Sprung auf einer Kraftmessplatte) sowie Fragebögen zur Erfassung deiner Gefühlslage durchgeführt. Außerdem werden die von dir durchgeführten Krafttrainingsübungen mit Hilfe eines Sensors (zeichnet Beschleunigung auf) registriert, auf einem Smartphone mit der App „KRAFTOMAT“ gespeichert und in eine Datenbank übertragen. Hiermit wird die Dokumentation deines Trainings unterstützt - wie es zum Beispiel mit Hilfe eines Herzfrequenzmessgerätes zur Aufzeichnung der Herzfrequenz - schon seit längerem in der Trainingspraxis gemacht wird.

5. Pflichten des Studienteilnehmers
Als Teilnehmerin bzw. Teilnehmer an der Studie bist du verpflichtet [...]: a. den Anweisungen der Studienleitung zu folgen und dich an den Studienplan zu halten. b. die Untersuchungsleiter genau über das Auftreten von Erkrankungen während der Studie sowie von Schmerzen/Übelkeit währen der Tests zu informieren. c. ausgeruht und erholt an den Testterminen zu erscheinen.

6. Risiken und Unannehmlichkeiten
Die beschriebenen Testverfahren werden an den teilnehmenden Instituten regelmäßig angewandt und haben bislang zu keinen Beschwerden geführt. Du kannst eventuell müde werden, während du die Untersuchungen durchführst. Wenn dir etwas weh tut oder du dich unwohl fühlst, kannst du die Tests jederzeit und sofort abbrechen.

7. Vertraulichkeit der Daten
In dieser Studie werden persönliche Daten erfasst. Diese Daten werden durch verschiedene Zeichen ersetzt und sind nur Fachleuten zur wissenschaftlichen Auswertung zugänglich. Mitglieder der zuständigen Behörden können, im Rahmen von Inspektionen, Einsicht in die Originaldaten nehmen. Während der ganzen Studie und bei den erwähnten Kontrollen wird die Vertraulichkeit strikt gewahrt. Dein Name wird in keinem Bericht oder keiner Veröffentlichung, die aus der Studie hervorgehen, bekannt gegeben.

8. Neue Erkenntnisse
Die Studienleitung informiert dich und deine Eltern über alle neuen Erkenntnisse, die den Nutzen oder die Sicherheit des Studienablaufs und somit Ihre Einverständniserklärung beeinflussen können.

9. Versicherungsschutz
Die an der Studie teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sind durch die Schülerversicherung der Unfallkasse Brandenburg versichert.

10. Kontaktperson
Bei Unklarheiten, Notfällen, unerwarteten oder unerwünschten Ereignissen, die während der Studie oder nach deren Abschluss auftreten, kannst du dich jederzeit an die unten stehenden Kontaktpersonen wenden:

Prof. Dr. Urs Granacher (Projektleiter),
Professur für Trainings- und Bewegungswissenschaft der Universität Potsdam,
Am Neuen Palais 10 (Haus 12)
14469 Potsdam,
Telefon: 0331 9771543,
E-Mail: urs.granacher@uni-potsdam.de

Dr. Olaf Prieske (Projektmitarbeiter),
Professur für Trainings- und Bewegungswissenschaft der Universität Potsdam,
Am Neuen Palais 10 (Haus 12),
14469 Potsdam,
Telefon: 0331 977 1121,
E-Mail: prieske@uni-potsdam.de

Download der Datenschutzerklärung & Nutzungsbestimmungen als PDF.

Top