uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Schliessen

Universitäre Schwerpunktbereichsprüfung

Die Schwerpunktbereiche dienen der Ergänzung des Studiums, der Vertiefung der aus den Pflichtfächern bereits vorhandenen Kenntnisse in einem selbst gewählten Teilbereich der Rechtswissenschaft und der Vermittlung interdisziplinärer und internationaler Bezüge. Jeder Studierende muss mindestens einen Schwerpunktbereich belegen. Eine Anmeldung ist erst für die Schwerpunktbereichsprüfung erforderlich.

Die einzelnen Schwerpunktbereiche unterteilen sich teilweise in einen Pflichtbereich und zwei Wahlbereiche (WB). An den Lehrveranstaltungen des Pflichtbereichs nehmen alle Studierenden des betreffenden Schwerpunktbereichs teil. Er vermittelt einen Überblick über den Inhalt des gewählten Schwerpunktbereichs. Durch die Entscheidung für einen bestimmten Wahlbereich kann der Studierende bestimmen, in welchem Teilbereich des Schwerpunktbereichs er sich weiter spezialisieren möchte. 

Einen grundlegenden Überblick über das Schwerpunktbereichsstudium und die -prüfung finden Sie hier (Präsentation vom 21.06.2017). Eine detaillierte Übersicht über die Inhalte der Schwerpunktbereiche finden Sie in der Studienordnung in der jeweils anzuwendenden Fassung.

Schwerpunktbereiche

Die Fakultät bietet derzeit sieben bzw. neun Schwerpunktbereiche an:

Studienbeginn ab dem Wintersemester 2014/15

  1. Litigation
  2. Transnationales Zivilrecht
  3. Medien- und Wirtschaftsrecht
  4. Gesellschafts- und Steuerrecht
  5. Wirtschafts-, Steuer- und Umweltstrafrecht
  6. Staat - Wirtschaft - Kommunales
  7. Internationales Recht
  8. Grundlagen des Rechts

    1. WB Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte
    2. WB Kirchenrecht

  9. Französisches Recht
    Studium und Prüfung für den Schwerpunktbereich werden an der Juristischen Fakultät der Universität Paris X durchgeführt. Es gelten besondere Zugangsvoraussetzungen, die Sie auf den Seiten des Deutsch-Französischen-Studienganges finden.

Studienbeginn vor dem Wintersemester 2014/15

  1. Zivilrechtspflege und Internationales Privat- und Prozessrecht

    1. WB Zivilrechtspflege
    2. WB Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht

  2. Medien – Wirtschaft – Steuern

    1. WB Medienrecht- und Wirtschaftsrecht
    2. WB Gesellschafts- und Steuerrecht

  3. Wirtschafts-, Steuer- und Umweltstrafrecht

    1. WB Bestrafungspraxis
    2. WB Strafrechtspraxis

  4. Staat – Wirtschaft – Verwaltung

    1. WB Öffentliche Verwaltung
    2. WB Öffentliches Wirtschaftsrecht

  5. Internationales Recht

    1. WB Völkerrecht
    2. WB Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht

  6. Grundlagen des Rechts

    1. WB Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte
    2. WB Rechts- und Staatsphilosophie
    3. WB Kirchenrecht

  7. Französisches Recht 
    Studium und Prüfung für den Schwerpunktbereich werden an der Juristischen Fakultät der Universität Paris X durchgeführt. Es gelten besondere Zugangsvoraussetzungen, die Sie auf den Seiten des Deutsch-Französischen-Studienganges finden.

Universitäre Schwerpunktbereichsprüfung

Abgeschlossen wird das Schwerpunktbereichsstudium durch die Universitäre Schwerpunktbereichsprüfung. Die Universitäre Schwerpunktbereichsprüfung bildet neben der Staatlichen Pflichtfachprüfung einen Bestandteil der Ersten Juristischen Prüfung, sie ist also Teil der Abschlussprüfung des Studiums und Voraussetzung für die Zulassung zum Referendariat.

Prüfungsbestandteile

Die Schwerpunktbereichsprüfung setzt sich aus folgenden Prüfungsteilen zusammen:

  • 1 Hausarbeit mit Vortrag
  • 1 Klausur

Zulassung und Antrag

Die Zulassung zur Schwerpunktbereichsprüfung setzt voraus:

  • die abgeschlossene Zwischenprüfung
  • den Nachweis der rechtswissenschaftlichen Fremdsprachenkompetenz
  • den Erwerb EINES Leistungsnachweises im Schwerpunktbereich (Seminarschein in wählbarem SPB oder Übungsschein in gewähltem SPB); selbstverständlich können auch mehrere "Scheine" (in Seminaren UND Übungen) erworben werden, aber zwingend erforderlich - und ausreichend - für die Anmeldung zur Schwerpunktbereichsprüfung ist EIN Leistungsnachweis im SPB.
    Wenn dieser Leistungsnachweis zum Zeitpunkt der Anmeldung noch nicht vorliegt, jedoch vor dem Absolvieren des ersten SBP-Bestandteiles nachgereicht werden kann, besteht die Möglichkeit der Anmeldung "unter Vorbehalt".

Der Antrag auf Zulassung ist im Anmeldezeitraum
– Achtung: "Termine und Fristen" im SBP-Terminkalender! –

auszufüllen und zusammen mit den geforderten Unterlagen innerhalb der Meldefrist - und während der üblichen Sprechzeiten - im "Studienbüro" (bei Frau Koernig) persönlich einzureichen. Das Antragsformular finden Sie hier.

Zugelassene Hilfsmittel bei der Klausur

Für alle Klausuren sind zugelassen:

  • Schönfelder, Deutsche Gesetze (ohne Ergänzungsband), alternativ Nomos-Texte
  • Sartorius I, Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland (ohne Ergänzungsband), alternativ Nomostexte 
  • Nomos Landesrecht Brandenburg

Zusätzlich zugelassen sind:

für SPB 1 "Litigation"  u n d  SPB 2 "Transnationales Zivilrecht":

  • Jayme/Hausmann, Internationales Privat- und Verfahrensrecht
  • wahlweise (anstatt Schönfelder) Nomos: Zivilrecht: Wirtschaftsrecht

für SPB 3 "Medien- und Wirtschaftsrecht":

  • Fechner/Mayer, Medienrecht 

für SPB 5 "Wirtschafts-, Steuer und Umweltstrafrecht":

  • NWB-Steuergesetze oder Aktuelle Steuertexte aus dem Beck-Verlag

für SPB 7 "Internationales Recht":

  • Sartorius II, Internationale Verträge, Europarecht ODER Tomuschat, Völkerrecht (Nomos)

Termine und Fristen zur Schwerpunktbereichsprüfung

14.11.2016
bis
29.11.2016
(NICHT am 24. und 25.11.2016)

NEU-Anmeldung
Schwerpunktbereichsprüfung –
Kampagne SoSe 2017
Ort: (zu den üblichen Sprechzeiten) im Büro für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Raum 03.06.0.07 (Frau Koernig)

12.12.2016
bis
16.12.2016
zusätzlich
02.01.2017
bis
06.01.2017

Betrifft NUR jene SBP-Kandidaten, die sich für die Kampagnen WiSe 2013-2014 bis SoSe 2016 erstmalig angemeldet hatten!
Gilt  NICHT  für SBP-Kandidaten, die in der aktuellen Kampagne des WiSe 2016/2017 ihren ersten SBP-Versuch unternehmen!

Anmeldung zur Wiederholung / Verbesserung der SBP-Hausarbeit
(mit Vortrag)

in der Kampagne SoSe 2017

Ort
: (zu den üblichen Sprechzeiten) im Büro für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Raum 03.06.0.07 (Frau Koernig)

Das Anmeldungsformular wird direkt vor Ort ausgehändigt - die Vorlage weiterer Dokumente ist nicht erforderlich.

06.01.2017

SBP-Zeugnisse - nach Hausarbeit (mit Vortrag) im  Wintersemester 2016-2017
Studierende, die die Universitäre Schwerpunktbereichsprüfung - im "geteilten Verfahren" - mit der Hausarbeit (mit Vortrag) in der Kampagne des WiSe 2016-2017 vollständig abgelegt und bestanden haben, sowie Studierende, die ihr SBP-Gesamtergebnis durch die Hausarbeit (mit Vortrag im Nov./Dez. 2016) verbessern konnten, können ihr SBP-Zeugnis ab sofort (bei Frau Koernig) abholen.

10.02.2017
11.00–16.00
Uhr

Schwerpunktbereichsprüfung - Kampagne WiSe 2016-2017
KLAUSUR
Ort: Haus 6, H 05 (Hörsaal 05)
Stand 15.03.2017:
Die Briefe mit den Klausur-Ergebnissen (vom 10.02.2017) für die Kandidaten der SPB 1, 2, 4, 5, 6 und 8 aa) sind verschickt!
Stand 29.03.2017:
Die Briefe an die Kandidaten im "Medien- und Wirtschaftsrecht" und im "Kirchenrecht" sind verschickt!
Stand 31.03.2017:
Die Briefe an die Kandidaten im "Internationalen Recht" sind ebenfalls verschickt!

28.02.2017
10.00–15.00 Uhr

Schwerpunktbereichsprüfung - Kampagne SoSe 2017
Vergabe der HA-Themen
für SPB 3, 4 und 5  (SPB 2 und 3 [alt])
Ort: Büro für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Raum 03.06.0.07
Die "Eintrittslisten" werden gegen 08.00 Uhr ausgehängt!

01.03.2017
10.00–15.00 Uhr

Schwerpunktbereichsprüfung - Kampagne SoSe 2017
Vergabe der HA-Themen
für SPB 1, 2, 6, 7 und 8  (SPB 1, 4, 5 und 6 [alt])
Ort: Büro für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Raum 03.06.0.07
Die "Eintrittslisten" werden gegen 08.00 Uhr ausgehängt!

11.04.2017
10.00–15.00 Uhr

Schwerpunktbereichsprüfung - Kampagne SoSe 2017
Abgabe der Hausarbeiten
für SPB 3, 4 und 5  (SPB 2 und 3 [alt])
Ort: Büro für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Raum 03.06.0.07

12.04.2017
10.00–15.00 Uhr

Schwerpunktbereichsprüfung - Kampagne SoSe 2017
Abgabe der Hausarbeiten
für SPB 1, 2, 6, 7 und 8  (SPB 1, 4, 5 und 6 [alt])
Ort: Büro für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Raum 03.06.0.07

13.04.2017

SBP-Zeugnisse nach der Klausur im  Wintersemester 2016-2017
Studierende, die die Universitäre Schwerpunktbereichsprüfung mit der Klausur in der Kampagne des WiSe 2016-2017 (am 10.02.2017) vollständig abgelegt und bestanden haben, sowie Studierende, die ihr SBP-Gesamtergebnis durch die o.g. Klausur verbessern konnten, können ihr SBP-Zeugnis ab sofort (bei Frau Koernig) abholen.

18.04.2017
bis
02.05.2017
(NICHT am 24. und 25.04.2017)
Einsichtnahme in die SBP-Akten der Kampagne des WiSe 2016-2017
g l e i c h z e i t i g
Anmeldung zur Wiederholung/Verbesserung der SBP-Klausur in der Kampagne des SoSe 2017
(Klausurtag: 28.07.2017)
Letzteres gilt NUR für SBP-Kandidaten mit "Einzelverbesserungsmöglichkeit", die sich für die Kampagnen SoSe 2014 bis SoSe 2016 erstmalig angemeldet hatten!
Gilt  NICHT  für SBP-Kandidaten mit "Gesamtverbesserungsmöglichkeit", die in der Kampagne des WiSe 2016-2017 ihren ersten Versuch unternommen haben!

(Das Formular für die "Einzelverbesserungsanmeldung" wird direkt vor Ort ausgehändigt - die Vorlage weiterer Dokumente ist nicht erforderlich!)

Ort: (zu den üblichen Sprechzeiten) im Büro für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Raum 03.06.0.07 (Frau Koernig)
02.05.2017
bis
31.05.2017

Schwerpunktbereichsprüfung - Kampagne SoSe 2017
HA-Vorträge
Details werden durch Ladung bekannt gegeben.

Stand 27.04.2017:
Die Ladungen an die Kandidaten mit frühen Vortragsterminen (nur SPB 2 in der 1. Mai-Woche) sind verschickt.
Stand 04.05.2017:

Sämtliche Ladungen sind verschickt!

06.06.2017
bis
16.06.2017

NEU-Anmeldung
Schwerpunktbereichsprüfung – Kampagne WiSe 2017-2018

g l e i c h z e i t i g
Anmeldung zur Wiederholung / Verbesserung der gesamten Schwerpunktbereichsprüfung
für SBP-Kandidaten mit "Gesamtverbesserungsmöglichkeit", die in der Kampagne des WiSe 2016-2017 ihren ersten Versuch unternommen haben
s o w i e
Anmeldung zur Wiederholung / Verbesserung des SBP-Bestandteiles "Hausarbeit mit Vortrag"
NUR für SBP-Kandidaten mit "Einzelverbesserungsmöglichkeit", die in den Kampagnen WiSe 2014-2015 bis SoSe 2016 ihren ersten Versuch unternommen haben!
(Das Formular für die "Einzelverbesserungsanmeldung" wird direkt vor Ort ausgehändigt - die Vorlage weiterer Dokumente ist nicht erforderlich!)
Ort: (zu den üblichen Sprechzeiten) im Büro für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Raum 03.06.0.07 (Frau Koernig)
Stand 26.06.2017:
Die  Zulassungsbescheide  für die NEU angemeldeten SBP-Kandidaten sind verschickt!
(gilt nicht für Wiederholer/Verbesserer)

26.06.2017SBP-Zeugnisse - nach Hausarbeit (mit Vortrag) im Sommersemester 2017
Studierende, die die Universitäre Schwerpunktbereichsprüfung - im "geteilten Verfahren" - mit der Hausarbeit (mit Vortrag) in der Kampagne des SoSe 2017 vollständig abgelegt und bestanden haben, sowie Studierende, die ihr SBP-Gesamtergebnis durch die Hausarbeit (mit Vortrag im Mai 2017) verbessern konnten, können ihr SBP-Zeugnis ab sofort (bei Frau Koernig) abholen.
28.07.2017
10.00–15.00 Uhr

Schwerpunktbereichsprüfung - Kampagne SoSe 2017
KLAUSUR
Details werden durch Ladung bekannt gegeben.
Stand 18.05.2017:
Sämtliche Ladungen sind verschickt!

06.09.2017
10.00–15.00 Uhr
Schwerpunktbereichsprüfung  Kampagne WiSe 2017-2018
Vergabe der HA-Themen
für SPB 3, 4 und 5
Ort: Büro für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Raum 03.06.0.07
Die "Eintrittslisten" werden gegen 08.00 Uhr ausgehängt!
07.09.2017
10.00–15.00 Uhr
Schwerpunktbereichsprüfung  Kampagne WiSe 2017-2018
Vergabe der HA-Themen
für SPB 1, 2, 6, 7 und 8
Ort: Büro für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Raum 03.06.0.07
Die "Eintrittslisten" werden gegen 08.00 Uhr ausgehängt!
18.10.2017
10.00–15.00 Uhr
Schwerpunktbereichsprüfung  Kampagne WiSe 2017-2018
Abgabe der Hausarbeiten
für SPB 3, 4 und 5
Ort: Büro für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Raum 03.06.0.07
19.10.2017
10.00–15.00 Uhr
Schwerpunktbereichsprüfung  Kampagne WiSe 2017-2018
Abgabe der Hausarbeiten
für SPB 1, 2, 6, 7 und 8
Ort: Büro für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Raum 03.06.0.07
13.11.2017
bis
08.12.2017
Schwerpunktbereichsprüfung  Kampagne WiSe 2017-2018
HA-Vorträge
Details werden durch Ladung bekannt gegeben.
09.02.2018Schwerpunktbereichsprüfung  Kampagne WiSe 2017-2018
KLAUSUR
Details werden durch Ladung bekannt gegeben.

Mitteilung Gemeinsames Justizprüfungsamt

Das Gemeinsame Justizprüfungsamt der Länder Berlin und Brandenburg teilt Regelungen zum Freiversuch im staatlichen Teil des Examens mit.

SBP-Statistik

neueste Statistik  -  Kampagne Wintersemester 2016-2017

SBP-Statistik Sommersemester 2016
SBP-Statistik Wintersemester 2015-2016

Statistik Schwerpunktbereichsprüfung (Stand 2014)