uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Erfahrungsaustausch mit Alumnis und Praktikern für SozialwissenschaftlerInnen

Titel der Veranstaltung: „Raus aus'm Studium - rein in den Job! Nur wie? Erfahrungsaustausch mit Alumnis und Praktikern für SozialwissenschaftlerInnen“

Stellenausschreibung für eine Wissenschaftliche Hilfskraft für das Projekt COLLISIONS

Möglichst zum 1. Juni 2017 wird eine Wissenschaftliche Hilfskraft (mit BA-Abschluss) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 9 Stunden gesucht.

Präsentation der Forschungsergebnisse auf der Konferenz „International Studies Association“

Prof. Dr. Andrea Liese und Jana Herold präsentieren Forschungsergebnisse auf der Konferenz „International Studies Association“ in Baltimore

Stellenangebot für eine/n wiss. Mitarbeiter/in für das Projekt COLLISIONS

Möglichst zum 1. Juni 2017 wird ein/e wiss. Mitarbeiter/in für das Projekt COLLISIONS (Leitung: Prof. Dr. Anna Holzscheiter und Prof. Dr. Andrea Liese) gesucht.

Andrea Liese und Per-Olof Busch haben erfolgreich die Fortsetzung ihres Teilprojekts eingeworben

Das Teilprojekt in der Forschergruppe "Internationale Verwaltung. Entstehung und Entwicklung von Verwaltungsmustern und ihr Einfluss auf die internationale Politikgestaltung" wird weitergeführt.

Nachruf: Honorarprofessor Dr. Walther Stützle (1941 – 2016)

In Würdigung seiner wissenschaftlichen Leistungen in Forschung und Lehre hat ihn die Universität Potsdam im Jahr 2005 zum Honorarprofessor ernannt.

Handwörterbuch Internationale Politik jetzt kostenfrei erhältlich

Das Handwörterbuch Internationale Politik, in dem Prof. Dr. Liese den Beitrag "Transnationale Akteure/Nichtregierungsorganisationen" verfasst hat, ist jetzt kostenfrei bei der bpb erhältlich.

Gratulation zur erfolgreichen Habilitation von PD Dr. Martin Koch

PD Dr. Martin Koch, der derzeit Frau Professor Liese vertritt, hat am 25. Mai 2016 erfolgreich seine Habilitation an der Fakultät der Soziologie der Universität Bielefeld abgeschlossen.

Publikation von Andrea Liese als Download

Die Publikation "Die Vereinten Nationen und Frauen" steht für Sie (auch als interaktive Online-Version) zum Download zur Verfügung.

Hörsaal mit Studierenden

Nachschreibeklausur "Einführung in die internationale Politik" (WS 2015/16)

Hier finden Sie alle Informationen zum Nachschreibetermin.

Stipendien für Praktika in internationalen Organisationen

Wer sich für ein Praktikum bei einer internationalen Organisation interessiert, kann sich bis zum 19.02.2016 beim Carlo-Schmid-Programm des DAAD für eine Förderung bewerben.

Achtung: Neue Kontaktdaten für das Lehrstuhlsekretariat!

Seit heute erreichen Sie das Sekretariat von Prof. Dr. Liese unter folgender Email-Adresse: lsio.sekretariat@uni-potsdam.de

Raumwechsel Übung "Einführung in die internationale Politik"

Ab Mittwoch, den 25.11. 2015, findet die Übung "Einführung in die internationale Politik" für beide Gruppen nicht mehr im H06, sondern im Seminarraum S27 statt.

Hoersaal mit Studierenden

Gastvorlesung mit Stephen Krasner

Am 23.06. 2015 hielt Stephen Krasner eine Gastvorlesung zum Thema "External State Building - Uncomfortable and Limited Options for the US and Europe"

Per-Olof Busch leitet Workshop bei ECPR Joint Sessions

Die 20 teilnehmenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 8 europäischen Ländern diskutieren ihre Forschung zum Innenleben internationaler Organisationen.

PVS Sonderheft für 2015 angekündigt

Andrea Liese ist Mitherausgeberin eines PVS-Sonderheftes zum Thema "Internationale Organisationen: Autonomie, Politisierung, interorganisationale Beziehungen und Wandel".

Andrea Liese Mitglied neuer DFG-Kollegforschergruppe

Gemeinsam mit 5 anderen Wissenschaftlern gehört Andrea Liese zum Kern der neuen Kolleg-Forschergruppe „Zur Rolle des Völkerrechts im globalen Wandel".

Andrea Liese hat erfolgreich ein neues Forschungsprojekt eingeworben

Das neue Forschungsprojekt ist ein Teilprojekt im Sonderforschungsbereich "Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit", der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziert wird.

Andrea Liese und Per-Olof Busch haben erfolgreich ein neues Forschungsprojekt eingeworben

Das neue Forschungsprojekt ist Teil der Forschergruppe "Internationale Verwaltung", die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziert wird.