uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Potsdamer Studierende als Buddy

Foto: Buddy-Koordinatorinnen
Betreuungsbereiche des Buddy-Programms

Sie möchten vor Ort interkulturelle Erfahrungen sammeln und sich sozial engagieren? Dann sind Sie bei BUDDY UP genau richtig! Als Potsdamer Buddy unterstützen Sie einen internationalen Studierenden beim Einleben in Potsdam oder Berlin und an der Universität Potsdam.

Das Ziel ist es vor allem den Einstieg in ein Studium an der Universität Potsdam zu erleichtern. Besonders in den ersten Wochen ist ein Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Studienalltag sehr wichtig für die Neuankömmlinge. Außerdem können Sie Ihrem Buddy dabei helfen eine mögliche Sprachbarriere abzubauen. Im Gegenzug bekommen Sie einen Einblick in andere spannende Kulturen und gewinnen einen internationalen Partner in Ihrem Fachbereich.

Bei der Anmeldung zum Buddy-Programm haben Sie die Möglichkeit, Wünsche bezüglich der Muttersprache und der Herkunft Ihres zukünftigen Buddies zu äußern und wir versuchen, diese zu berücksichtigen. In erster Linie versuchen wir allerdings, die Buddy-Paare so zuzuordnen, dass ein gleiches oder ähnliches Studienfach die Basis für die Buddy-Betreuung bildet.

Foto: Buddy-Koordinatorinnen
Betreuungsbereiche des Buddy-Programms

Ihre Aufgaben

Aufgaben eines Buddys

Wie sieht der Ablauf aus?

1. Anmeldung und Zuordnung

2. Anreise

3. Info-Mappe

4. Aufenthaltsdauer

Anrechnung und Teilnahmebestätigung

Anrechnung als Studienleistung im Lehramt-Bachelor

Teilnahmebescheinigung

Tipps, Links, Hilfe

Tipps für eine erfolgreiche Buddy-Betreuung

Vorschläge, was Sie mit Ihrem Buddy unternehmen können

Wo finden Sie Hilfe?