uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Refugee Teachers im Bundestag – Teilnehmer des Qualifizierungsprogramms für geflüchtete Lehrkräfte besuchen Parlament

Teilnehmer des Qualifizierungsprogramms für geflüchtete Lehrkräfte im Bundestag mit MdB Annalena Baerbock (Mitte). Foto: Nils Naber.

Das in der Öffentlichkeit bereits viel beachtete Programm zur Weiterqualifizierung von geflüchteten Lehrkräften an der Universität Potsdam findet mehr und mehr auch in der Politik Anklang: Unlängst hatten sich die brandenburgische Arbeitsstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt und die Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg Dr. Doris Lemmermeier vor Ort über das Programm informiert. Nun haben auf Einladung der Potsdamer Bundestagsabgeordneten Annalena Baerbock insgesamt 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Dozentinnen und Dozenten des Refugee Teacher Programms am 25. November den Deutschen Bundestag besucht.

Die Grünenpolitikerin wollte dabei den studierenden Flüchtlingen sowie ihren Dozentinnen und Dozenten einen Einblick in den Berliner Parlamentsbetrieb ermöglichen. „Ankommen in Deutschland heißt auch das politische System kennenlernen“, sagte Baerbock. „Ich möchte hiermit gerne einen kleinen Beitrag für diejenigen leisten, die als Lehrerinnen und Lehrer bald selbst Inhalte vermitteln sollen.“
Neben einem Rundgang durch das Parlament konnten die Teilnehmer der abschließenden Haushaltsdebatte des Bundestages und einer Rede von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble beiwohnen, ehe sie sie die Grünen-Abgeordnete Annalena Baerbock zum Gespräch trafen. Während diese sich über den Fortgang des Programms informierte, stand sie ihren Gästen wiederum Rede und Antwort zur deutschen Politik.
Anschließend gab es für die Studierenden einen Besuch in der Redaktion von Deutschlandradio und eine Stadtrundfahrt durch das politische Berlin.

Text: Matthias Zimmermann
Online gestellt: Matthias Zimmermann
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.nomorespam.de