uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Kurse für Studenten der Germanistik

Ausländische Studierende der Germanistik können an der Universität Potsdam ebenfalls Deutschkurse im Rahmen eines germanistischen Teilstudiums belegen. Diese Brückenkurse werden vom Institut für Germanistik angeboten und speziell für die ausländischen Germanistikstudenten konzipiert. Diese Kurse können nur von den ausländischen Studierenden besucht werden.

Für sehr fortgeschrittene (C1/C2) Studierende des Teilstudiums sind auch ausgewählte Seminare für die deutschen DaF-Studenten geeignet. Diese werden in den einzelnen Kursgruppen mit aufgeführt. Die angebotenen Übungen und Seminare gehen auf die verschiedenen Schwerpunkte der deutschen Sprache und Kultur ein.

Die einzelnen Kursgruppen teilen sich wie folgt auf:

Die Kursgruppe Grammatik, Orthografie und Lexik beschäftigt sich mit verschiedenen Schwerpunkten und Problemen der deutschen Sprache, die für ausländische Studierende besonders schwierig zu erlernen sind.

Seminare zu landes- und kulturkundlichen Themen über Deutschland, Berlin und Brandenburg erweitern das Kursangebot für ausländische Studierende. Durch verschiedene mediale Mittel und Gesprächssituationen soll ebenfalls die kommunikative Kompetenz ausgebaut werden.

Für Germanistikstudierende ist es sehr wichtig, dass die Arbeit an und mit Texten geübt und gefestigt wird. Hierbei wird zwischen Textrezeption (Verstehen und Interpretieren von Texten) und Textproduktion unterschieden.

Die Sprachkompetenz ausländischer Studierender wird im Bereich Phonetik vertieft und trainiert.Fehler und Defizite in der Aussprache der Teilnehmer werden durch die Dozenten erkannt und z.B. in alltäglichen Gesprächssituationen geübt und therapiert.

Der Bereich Kommunikation und Medien ist eng mit den Kursen zur Landes- und Kulturkunde verbunden und rundet das Kursangebot ab.

Das aktuelle kommentierte Vorlesungsverzeichnis enthält die Termine der Lehrveranstaltungen (Kurse) für ausländische Germanistikstudierende, die ein Teilstudium an der Universität Potsdam absolvieren. Bitte blättern Sie zum Abschnitt 3.7 vor! Das aktuelle KVV finden Sie hier!

Schwerpunkte der deutschen Grammatik, Orthografie und Lexik

Diese Kursgruppe behandelt verschiedene Schwerpunkte und Probleme der deutschen Sprache, die für ausländische Studierende besonders schwierig zu erlernen sind. Damit effizientes Lernen für die Studierenden möglich ist, finden die Kurse in Übungen statt.

Die angebotenen Lehrveranstaltungen dieser Kursgruppe sind:

Schwerpunkte der deutschen Grammatik, Teil 1

Schwerpunkte der deutschen Grammatik, Teil 2

Grammatik/Lexik in Fachtexten, Teil 1

Grammatik/Lexik in Fachtexten, Teil 2

Schwerpunkte der deutschen Orthografie/Schreiben: studienrelevante Gebrauchsformen

Orthografie und die anderen linguistischen Teildisziplinen im Unterricht DaF/DaZ

Wortschatz und Wörterbücher im FU DaF

Landes- und Kulturkunde

Seminare zu landes- und kulturkundlichen Themen über Deutschland, Berlin und Brandenburg erweitern das Kursangebot für ausländische Studierende. Durch verschiedene mediale Mittel und Gesprächssituationen soll ebenfalls die kommunikative Kompetenz ausgebaut werden.  

Die angebotene Lehrveranstaltung dieser Kursgruppe ist:

Interkulturelle Kommunikation und Landeskunde - zur Entwicklung kommunikativer Kompetenz

Arbeiten an und mit Texten

Eine weitere Kursgruppe für ausländische Studierende widmet sich ausschließlich dem Text. Für Germanistikstudierende ist es sehr wichtig, dass die Arbeit an und mit Texten geübt und gefestigt wird. Hierbei wird zwischen Textrezeption, also Texte verstehen und interpretieren, und Textproduktion unterschieden. 

Die angebotenen Lehrveranstaltungen dieser Kursgruppe sind:

Fachsprache: Textrezeption und Textproduktion

Literarische Texte verstehen und interpretieren

Phonetik

Ein weiterer wichtiger und schwieriger Aspekt für Deutschlerner ist die korrekte Aussprache. Die Sprachkompetenz ausländischer Studierenden wird im Bereich Phonetik vertieft und trainiert. Inkorrekte Aussprache eines jeden Studierenden werden durch die Dozenten erkannt und z.B. in alltäglichen Gesprächssituationen geübt und therapiert. 

Die angebotenen Lehrveranstaltungen dieser Kursgruppe sind:

Der phonetische Fehler

Korrektive Phonetik

Aussprache und Intonation

Kommunikation und Medien

Der Bereich Kommunikation und Medien ist eng mit den Kursen zur Landes- und Kulturkunde verbunden und rundet das Kursangebot ab. Hier gilt es schließlich die kommunikative Kompetenz der Deutschlerner zu festigen und zu vervollkommnen.  

Die angebotenen Lehrveranstaltungen dieser Kursgruppe sind:

Phraseologismen in der deutschen Gegenwartssprache

Interkulturelle Kommunikation und Landeskunde - zur Entwicklung kommunikativer Kompetenz

Institut für Germanistik

 

Campus Am Neuen Palais
Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam
Haus 22, Raum 0.24