Logo der Philosophischen Fakultät

Dr. Jörg Sternagel

 

Forschungsschwerpunkte

Theorien der Alterität und des Performativen, Bildlichkeit und Medialität,
Philosophie der Existenz


Wissenschaftliche Laufbahn

Mitarbeiterstellen

seit Wintersemester 2015/2016: Akademischer Mitarbeiter, Europäische Medienwissenschaft, Institut für Künste und Medien, Universität Potsdam, Lehrstuhl Medientheorie/Medienwissenschaften, Prof. Marie-Luise Angerer

Wintersemester 2013/2014 bis Sommersemester 2015: Akademischer Mitarbeiter, Europäische Medienwissenschaft, Institut für Künste und Medien, Universität Potsdam, Lehrstuhl Medientheorie/Medienwissenschaften, PD Dr. Michael Mayer

Wintersemester 2010/2011 bis Sommersemester 2013: Akademischer Mitarbeiter, Europäische Medienwissenschaft, Institut für Künste und Medien, Universität Potsdam, Lehrstuhl Medientheorie/Medienwissenschaften, Prof. Dieter Mersch

Wintersemester 2009/2010 bis Sommersemester 2010: Lehrkraft für besondere Aufgaben, Europäische Medienwissenschaft, Institut für Künste und Medien, Universität Potsdam, Lehrstuhl Medientheorie/Medienwissenschaften, Prof. Dieter Mersch


Postdoc

Januar 2011 bis Dezember 2014: Mitglied Wissenschaftliches Netzwerk der DFG Kulturen der Leiblichkeit

Dezember 2007 bis November 2008: Stipendiat der Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung, Köln, mit dem Forschungsprojekt »Phänomenologie des Filmschauspielers«

 

Lehraufträge (Auswahl)

Sommersemester 2013: Seminar für Filmwissenschaft, Freie Universität Berlin

Sommersemester 2010: Europäische Medienwissenschaft, Fachhochschule Potsdam

Wintersemester 2009/2010: Europäische Medienwissenschaft, Fachhochschule Potsdam

Herbstsemester 2009: Programm Student Studies, Studiengang Kultur und Kommunikation, Zeppelin Universität Friedrichshafen

Sommersemester 2009: Sommerakademie, Akademisches Auslandsamt, Universität Potsdam

Sommersemester 2009: Fulbright and Hertie Summer Academy »Sans-Souci«, Universität Potsdam

Wintersemester 2007/2008 bis Sommersemester 2009: Europäische Medienwissenschaft, Institut für Künste und Medien, Universität Potsdam


Forschungsaufenthalte

Spring Quarter 2016: Visiting Researcher, School of Dramatic Arts, University of Southern California, Los Angeles (USC)

Summer Term 2014: Visiting Researcher, Eugene Lang College, The New School for Liberal Arts, New York City

Spring Quarter 2014: Visiting Researcher, School of Dramatic Arts, University of Southern California, Los Angeles (USC)

Spring Quarter 2012: Visiting Researcher, School of Film, Television, and Digital Media, University of California, Los Angeles (UCLA)

Spring Quarter 2010: Visiting Researcher, School of Film, Television, and Digital Media, University of California, Los Angeles (UCLA)

Spring Quarter 2008: Visiting Scholar, School of Film, Television, and Digital Media, University of California, Los Angeles (UCLA)

Spring Quarter 2008: Guest Scholar, Mellon Workshop on Affect, Technics, and Ethics, Department of Media and Cultural Studies, University of California, Riverside (UCR)

 

Förderungen (Auswahl)

2015: »Szenen des Menschlichen – Zweiteilige Winterschule über Sprache, Schrift und Bild bei Hélène Cixous«, Universität Potsdam, Zentrale Forschungsförderung »UP – Innovative Ideen fördern« und KoUP2, Universitätsgesellschaft Potsdam, Deutsche Gesellschaft für Ästhetik, Offenbach (3 Monate)

2015: KoUP2, Vorbereitung Antrag Binationales Graduiertenkolleg der DFG, Theories and Practices of Community, Universität Potsdam, University of Haifa, Schwerpunktprogramm Kooperationen mit Israel, Universität Potsdam (10 Monate)

2014: Mini-Grant, zweiteilige Spring School »Etymologies of Jazz«, Universität Potsdam, University of Haifa, Schwerpunktprogramm Kooperationen mit Israel, Universität Potsdam (2 Monate)

2013: DAAD-Forschungsstipendium Dr. Gabrielle A. Hezekiah, Universität Potsdam (1,5 Monate).

2013: Postdoc, Publikationsbeihilfe: Paradoxalität des Medialen, Universität Potsdam

2013: Postdoc, Konferenzreise Guildford, Surrey: »What is Performance Philosophy?«, Universität Potsdam

2011: Postdoc, Konferenzreise London: »Sonic Futures: Soundscapes and the Languages of Screen Media«, Universität Potsdam

2011: Postdoc, Konferenzreise Atlanta: »Rendering the Visible«, Universität Potsdam

2011: Postdoc, Konferenzreise New Orleans: »Media Citizenship«, Universität Potsdam

2010: Internationale Konferenz »Acting in Film: Concepts, Theories, Philosophies«, Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bonn, Deutsche Gesellschaft für Ästhetik, Düsseldorf und Universitätsgesellschaft Potsdam

 

Promotion

Sommersemester 2005, Freie Universität Berlin: Dr. phil. Dissertation: »Methodische Schauspielkunst und Amerikanisches Kino«.

 

Publikationsverzeichnis

Monographien

Pathos des Leibes. Phänomenologie ästhetischer Praxis. Zürich und Berlin: diaphanes, Reihe Denkt Kunst!, 2016.

Methodische Schauspielkunst und Amerikanisches Kino. Berlin: Wissenschaftlicher Verlag, 2005.


Herausgaben

In Vorbereitung: hg. mit Michael Mayer, Internationales Jahrbuch für Medienphilosophie, Volume 3: Pathos / Passibilität, Berlin: de Gruyter, 2017.

In Vorbereitung: hg. mit Fabian Goppelsröder, Techniken des Leibes, Weilerswist: Velbrück, Reihe Kulturen der Leiblichkeit, Band 4, 2016.

hg. mit Dieter Mersch und Lisa Stertz, Kraft der Alterität. Ethische und aisthetische Dimensionen des Performativen. Bielefeld: [transcript] Metabasis, Band 12, 2015.

hg. mit Jan-Henrik Möller und Lenore Hipper, Paradoxalität des Medialen. Paderborn und München: Wilhelm Fink, 2013.

hg. mit Deborah Levitt und Dieter Mersch, Acting and Performance in Moving Image Culture. Bodies, Screens, Renderings. With a Foreword by Lesley Stern. Bielefeld: [transcript] Metabasis, Band 7, 2012.


Aufsätze (Anthologien)

Bei den Herausgebern: »Performative Modalities of Otherness«, in: David J. Gunkel, Ciro Marcondes Filho, Dieter Mersch (eds.), The Changing Face of Alterity: Communication, Technology and Other Subjects, New York, NY: Rowman & Littlefield, 2016.

Bei den Herausgebern: »Spuren des Realen in der filmischen Fiktionalität – Zur Insistenz schauspielerischer Existenz«, in: Magdalena Marszalek, Dieter Mersch (Hg.), Seien wir realistisch ... Dokumentarismen in der gegenwärtigen künstlerischen Praxis, Zürich und Berlin: diaphanes, Reihe Denkt Kunst, 2016.

»Leiblichkeit und Schauspielkunst. Über Erscheinungen menschlicher Exzentrizität«, in: Christian Grüny (Hg.), Ränder der Darstellung. Leiblichkeit und Künste. Weilerswist: Velbrück, Reihe Kulturen der Leiblichkeit, Band 3, 2015, S. 49-57.

»Pathos des Schauspielers. Dreimal Chaplin«, in: Jörg Sternagel, Dieter Mersch, Lisa Stertz (Hg.), Kraft der Alterität. Ethische und aisthetische Dimensionen des Performativen. Bielefeld: [transcript] Metabasis, 2015, S. 185-205.

»›Das Antlitz spricht‹: Zur Phänomenologie des (Film-) Gesichts«, in: Ulrich Richtmeyer (Hg.), PhantomGesichter. Zur Sicherheit und Unsicherheit im biometrischen Überwachungsbild. Paderborn und München: Wilhelm Fink, 2014, S. 199-213.

»Vom Körperausdruck zum Ausdruckskörper. Über Leiblichkeit im Film«, in: Emmanuel Alloa, Miriam Fischer (Hg.), Leib und Sprache. Zur Reflexivität verkörperter Ausdrucksformen. Weilerswist: Velbrück, Reihe Kulturen der Leiblichkeit, Band 1, 2013, S. 222-232.

»›Look At Me!‹ A Phenomenology of Heath Ledger in The Dark Knight«, in: Aaron Taylor (ed.), Theorizing Film Acting. New York: Routledge, Advances in Film Studies series, 2012, S. 93-106.

»An Emphasis on Being: Moving towards a Responsive Phenomenology of Film('s) Performance«, in: Jörg Sternagel, Deborah Levitt, Dieter Mersch (Hg.), Acting and Performance in Moving Image Culture. Bodies, Screens, Renderings. With a Foreword by Lesley Stern. Bielefeld: [transcript] Metabasis, Band 7, 2012, S. 351-365.

»Bernhard Waldenfels – Responsivität des Leibes«, in: Emmanuel Alloa, Thomas Bedorf, Christian Grüny, Tobias Nikolaus Klass (Hg.), Leiblichkeit. Begriff, Geschichte und Aktualität eines Konzepts. Tübingen: Mohr Siebeck, UTB, 2012, S. 116-129.

»Schauspielkunst im Horrorfilm: Charlotte Gainsbourg und Willem Dafoe in Antichrist (2009)«, in: Jörg van Bebber (Hg.), Dawn of an Evil Millennium. Horror/Kultur im neuen Jahrtausend. Darmstadt: Büchner Verlag, 2011, S. 596-601.


Einleitungen (Anthologien)

In Vorbereitung: »Editorial«, mit Michael Mayer, in: Jörg Sternagel, Michael Mayer (Hg.), Internationales Jahrbuch für Medienphilosophie, Volume 3: Pathos / Passibilität, Berlin: de Gruyter, 2017.

In Vorbereitung: »Einführung«, in: Jörg Sternagel, Fabian Goppelsröder (Hg.), Techniken des Leibes. Weilerswist: Velbrück, Reihe Kulturen der Leiblichkeit, Band 4, 2016.

»Einleitung«, mit Dieter Mersch, in: Jörg Sternagel, Dieter Mersch, Lisa Stertz (Hg.), Kraft der Alterität. Ethische und aisthetische Dimensionen des Performativen. Bielefeld: [transcript] Metabasis, 2015, S. 7-20.

»Einführung«, mit Jan-Henrik Möller und Lenore Hipper, in: Jan-Henrik Möller, Jörg Sternagel, Lenore Hipper (Hg.), für Dieter Mersch, Paradoxalität des Medialen. Paderborn und München: Wilhelm Fink, 2013, S. 9-23.

»Etymological Uncoveries, Creative Displays: Incorporating Acting as Force and Performance as Eloquence in Moving Image Culture«, mit Deborah Levitt und Dieter Mersch, in: Jörg Sternagel, Deborah Levitt, Dieter Mersch (Hg.), Acting and Performance in Moving Image Culture. Bodies, Screens, Renderings. With a Foreword by Lesley Stern. Bielefeld: [transcript] Metabasis, Band 7, 2012, S. 28-35.


Einträge (Handbücher)

In Vorbereitung: »Schauspiel/Darstellung«, in: Malte Hagener, Volker Pantenburg (Hg.), Handbuch Filmanalyse. Wiesbaden: Springer VS, 2017.

In Vorbereitung: »Rhythmisieren«, mit Michael Mayer, in: Heiko Christians, Matthias Bickenbach, Nikolaus Wegmann (Hg), Historisches Wörterbuch des Mediengebrauchs. Band 2. Weimar: Böhlau, UTB, 2017.

»Maske–Gesicht–Antlitz«, mit Dieter Mersch, in: Stephan Günzel, Dieter Mersch (Hg.), Bild. Ein Interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart, Weimar: Metzler, 2014, S. 329-336.

»Sichtbarkeit–Sichtbarmachung–Unsichtbarkeit«, in: Stephan Günzel, Dieter Mersch (Hg.), Bild. Ein Interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart, Weimar: Metzler, 2014, S. 297-302.

»Filmen«, in: Heiko Christians, Matthias Bickenbach, Nikolaus Wegmann (Hg.), Historisches Wörterbuch des Mediengebrauchs. Weimar: Böhlau, UTB, 2014, S. 241-252.

»Fleisch«, in: Stephan Günzel (Hg.), Lexikon der Raumphilosophie. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2012, S. 121.

»Kinästhesie«, in: Stephan Günzel (Hg.), Lexikon der Raumphilosophie. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2012, S. 203-204.


Beiträge Zeitschriften (Auswahl)

In Vorbereitung: »Pathologie des Leibes«, in: Internationales Jahrbuch für Medienphilosophie, Volume 3: Pathos / Passibilität, Berlin: de Gruyter, 2017.

»Einführung: Vivian Sobchack, Susie Scribbles«, in: Internationales Jahrbuch für Medienphilosophie, Volume 2: Techne / Mechane, Berlin: de Gruyter, 2016, S. 217-219.

»›Das Bild denkt‹: Zum Konzept einer Filmosophie nach Daniel Frampton«, in: Philosophische Rundschau, Vol. 56, Nr. 2, Tübingen: Mohr Siebeck, Juni 2009, S. 173-182.

»From Inside Us: Experiencing the Film Actor in Michael Haneke's Caché«, in: Film International # 39, Bristol: Intellect Publishing, Vol. 7, no. 3, June 2009, S. 50-61, auch online in: Film International, 08/2009, http://www.filmint.nu

»Vergänglichkeit im Film«, in: bestattungskultur, Düsseldorf: Fachverlag des Deutschen Bestattungsgewerbes, 08/2007, S. 10-11.

»Hard Wet Rain: Der Neo-noir und das New American Cinema in der Tradition des amerikanischen Film noir«, in: Literatur in Wissenschaft und Unterricht (LWU), Würzburg: Verlag Königshausen und Neumann, XXXIV, 2/2001, S. 151-171.


Rezensionen Zeitschriften (Auswahl)

Review: Sam Girgus, Levinas and the Cinema of Redemption: Time, Ethics, and the Feminine. New York: Columbia University Press, 2010, in: Film Criticism, XXXVI.1, 2011, S. 97-99.

Review: Michael Temple, James S. Williams, Michael Witt (eds.), For Ever Godard. London: Blackdog Publishing, 2004, in: Film International # 46, Bristol: Intellect Publishing, Vol. 8, no. 3, July 2010, S. 75-77.

Review: Jennifer M. Barker, The Tactile Eye. Touch and the Cinematic Experience. Berkeley, CA: University of California Press, 2009, in: Film Criticism, XXXIV.1, 2009, S. 79-83.

Review: Cynthia Baron, Sharon Marie Carnicke, Reframing Screen Performance. Ann Arbor, MI: The University of Michigan Press, 2008, in: Film Criticism, XXXIII.2, 2009, S. 85-90.

Review: Jacqueline Furby, Karen Rendell (eds.), Screen Methods. Comparative Readings in Film Studies. London: Wallflower Press, 2006, in: Film Criticism, XXX.3, Meadville, PA: Allegheny College, 2007, S. 70-75.

Rezension: Hermann Zabel (Hg.), Denglisch, nein danke! – Zur inflationären Verwendung von Anglizismen und Amerikanismen in der deutschen Gegenwartssprache. Paderborn: IFB-Verlag, 2001, in: Literatur in Wissenschaft und Unterricht (LWU) XXXV, 2/2002, Würzburg: Königshausen & Neumann, S. 185.

Review: Robert Kolker, A Cinema of Loneliness: Penn, Stone, Kubrick, Scorsese, Spielberg, Altman. Oxford: Oxford University Press, 3rd Edition, 2000, in: LWU XXXIV, 3/2001, S. 298-299.

Review: Julian Murphet, Literature and Race in Los Angeles. Cambridge: Cambridge University Press, 2001, in: LWU XXXIV, 3/2001, S. 296.

Review: David Krasner (ed.), Method Acting Reconsidered: Theory, Practice, Future. New York: St. Martin’s Press, 2001, in: LWU XXXIV, 2/2001, S. 200-201.

Rezension: Frank Haase, Medien, Codes, Menschmaschinen: Medientheoretische Studien zum 19. Und 20. Jahrhundert. Opladen, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 1999, in: LWU XXXIII, 4/2000, S. 432-433.

Rezension: Stephen Prince (ed.), Sam Peckinpah’s The Wild Bunch. Cambridge: Cambridge University Press, 1999, in: LWU XXXIII, 4/2000, S. 433.

Rezension: Bernd Kiefer, Marcus Stiglegger (Hg.), Die bizarre Schönheit der Verdammten: Die Filme von Abel Ferrara. Marburg: Schüren, 2000, in: LWU XXXIII, 3/2000, S. 319-320.

Rezension: Wolfram Wiss (Hg.), Weltgesellschaft, Weltverkehrssprache, Weltkultur: Globalisierung versus Fragmentierung. Tübingen: Stauffenberg, 2000, in: LWU XXXIII, 3/2000, S. 306.

Rezension: James Naremore, More than Night – Film Noir in its Contexts. Berkeley, Los Angeles, London: University of California Press, 1998, in: LWU XXXIII, 2/2000, S. 201-202.



Veranstaltungen

Tagungen

»Techniken des Leibes«, Abschlußtagung des Wissenschaftlichen Netzwerkes der DFG Kulturen der Leiblichkeit, in Kooperation mit dem DFG-Graduiertenkolleg Sichtbarkeit und Sichtbarmachung, Universität Potsdam, in der Literaturwerkstatt Berlin, 25. bis 26. September 2014

»Dysfunktionalitäten«, Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM), veranstaltet von der Universität Potsdam und der Fachhochschule Potsdam, in Kooperation mit der Hochschule für Film und Fernsehen ›Konrad Wolf‹ Potsdam, Mitglied der Tagungskommission, 05. bis 08. Oktober 2011

»Acting in Film: Concepts, Theories, Philosophies«, internationale und englischsprachige Konferenz mit Keynotes von Paul McDonald, University of Portsmouth, Jacqueline Nacache, Université Paris-Diderot, Cynthia Baron, Bowling Green State University, Ohio und Vivian Sobchack, University of California, Los Angeles, an der Universität Potsdam, Organisation und Gastgeber, 02. September bis 04. September 2010

»PhantomGesichter. Eine öffentliche Tagung und Ausstellung zu biometrischen Bildern«, an der Universität Potsdam, Mitorganisation, unter der Leitung von Ulrich Richtmeyer, gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung, Köln, der Volkswagen Stiftung und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, 12. bis 14. März 2009


Schulen

»Szenen des Menschlichen – Zweiteilige Winterschule über Sprache, Schrift und Bild bei Hélène Cixous«, Wintersemester 2015/2016, Universität Potsdam, mit Silvia Stoller, Elisabeth Schäfer (Institut für Philosophie, Universität Wien) und Volkmar Mühleis (LUCA School of Arts, Brüssel)

»Körper Denken in Bewegung« | »Lebendige Bedeutungen. Versuche zur Phänomenologie des Leibes«, auf Einladung der AG Künste und Wissenschaften, Evangelisches Studienwerk Viligst, PondeRosa Ranch Stolzenhagen, 24. bis 27. September 2015

»Etymologies of Jazz«, englischsprachige Spring School in zwei Teilen, Universität Potsdam, University of Haifa, mit Keren Omry, Yuval Shaked, Michael Mayer, Simon Vincent, Wintersemester 2014/2015 | 12. und 13. Februar Potsdam, 23. und 24. März Haifa, 25. März 2015 Jerusalem


Workshops und Gesprächsrunden

Nachbereitende Gesprächsrunde mit Antje Kapust, Ruhr-Universität-Bochum, Fabian Goppelsröder, Universität Potsdam, zur Tagung »Techniken des Leibes«, im Rahmen des gleichnamigen, veranstaltungsvorbereitenden Seminars an der Universität Potsdam, Literaturwerkstatt Berlin, 26. September 2014

Runder Tisch zum Abschluß der Tagung »Techniken des Leibes«, mit Thomas Bedorf, FernUniversität in Hagen, Fabian Goppelsröder, Universität Potsdam und Christian Grüny, Universität Witten/Herdecke, 26. September 2014

»Der Blick des Dichters«, öffentlicher Workshop der Projektgruppe Theorie & Praxis des Performativen, mit Jonas Hock, Leipzig, Blanchot-Übersetzer, im Rahmen des Seminars Sprache, Lyrik, Alterität, Universität Potsdam, 03. Februar 2014

»Visualization, Visibility and the Emerging in the Works of Bill Viola«, öffentlicher Workshop mit Gabrielle A. Hezekiah, The University of the West Indies, St Augustine, Trinidad and Tobago, im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs »Sichtbarkeit und Sichtbarmachung – Hybride Formen des Bildwissens«, 02. September 2013

»Aber was ist das, ›ein Mensch‹?«, öffentliche Gesprächsrunde mit Kathrin Busch, Universität der Künste Berlin, mit der Projektgruppe Theore & Praxis des Performativen, im Rahmen des Seminars Leiblichkeit und Ästhetik, Universität Potsdam, 09. Februar 2013

»Aisthetische Dimensionen des Performativen«, öffentlicher Workshop mit Abendvortrag von Kristiane Hasselmann, Freie Universität Berlin, mit der Projektgruppe Theorie & Praxis des Performativen, im Rahmen des Seminars Theorie & Praxis des Performativen 2, Universität Potsdam, 09. Juli 2012

»Ethische Dimensionen des Performativen«, öffentliche Gesprächsrunde mit Barbara Gronau, Freie Universität Berlin und Alice Lagaay, Universität Bremen, mit der Projektgruppe Theorie & Praxis des Performativen, im Rahmen des Seminars Theorie & Praxis des Performativen 1, Universität Potsdam, 09. Februar 2012

»Acting in Film: Concepts, Theories, Philosophies«, nachbereitender Workshop zur internationalen Konferenz, mit Bachelor-/Master-Studierenden und den Vortragenden Jennifer M. Barker, Georgia State University, Atlanta, Sharon Marie Carnicke, University of Southern California, Los Angeles, Kathrina Glitre, University of the West of England, Bristol, Keren Omry, Tel Aviv University und Vivian Sobchack, University of California, Los Angeles, an der Universität Potsdam, 05. September 2010


Panel

»Ethical Dimensions of the Performative«, mit Alice Lagaay, Universität Bremen und Barbara Gronau, Universität der Künste Berlin, Conference »What is Performance Philosophy?«, Performance Philosophy, University of Surrey, Guildford, UK, 11. April 2013

»Acting and Screen Media: Reflections on Image, Sound, Movement, and Gesture«, mit Malte Hagener (Chair), Philipps-Universität Marburg, Lisa Åkervall, Freie Universität Berlin, Tarja Laine, Universiteit van Amsterdam und Mirjam Schaub, Freie Universität Berlin, Conference »Sonic Futures: Soundscapes and the Languages of Screen Media«, European Network for Cinema and Media Studies (NECS), Birkbeck and King's College, University of London, 24. Juni 2011

»Beyond the Subject: Conceptualizing Affect and Aesthetics in Digital Cinema«, mit Deborah Levitt, The New School, New York City, Jennifer M. Barker, Georgia State University, Atlanta und James Tobias, University of Califonia, Riverside, Conference »Media Citizenship«, Society for Cinema and Media Studies (SCMS), New Orleans, 10. März 2011

»What is Film Acting? Further Reflections on Locating the Actor on Screen«, mit Paul McDonald (Chair), University of Portsmouth, Kathrina Glitre, University of the West of England, Bristol und Ceri Hovland, University of Reading, Conference »Locating Media«, European Network for Cinema and Media Studies (NECS), Lund University, 26. Juni 2009


Vorträge

»The ›Smart‹ Mandate: Logistics, Biopolitics, and Urban Design circa 1970«, internationaler Gastvortrag von Orit Halpern, The New School, New York City, Einladung, Organisation und Moderation in der Europäischen Medienwissenschaft an der Universität Potsdam, 07. Juli 2015

»Enfolding-unfolding Aesthetics«, internationaler Gastvortrag von Laura U. Marks, Simon Fraser University, Canada, im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs »Sichtbarkeit und Sichtbarmachung – Hybride Formen des Bildwissens«, Einladung, Organisation und Moderation an der Universität Potsdam, 08. November 2011


Teilnahmen (Auswahl)

Workshop »Alterity and Communication«, Escola de Comunícações e Artes, Universidade de São Paulo, 01. bis 05. September 2014

»Philosophy and Popular Culture«, Panel auf der Konferenz der Southwest Popular/American Culture Association, Albuquerque, 21. Februar 2014

»Einsätze der Medienphilosophie. Aktuelle deutsche und tschechische Positionen«, interner Workshop, IKKM Weimar, 19. und 20. Dezember 2013

»Theatricality as Medium«, Kolloquium mit Samuel Weber, im Rahmen des Forschungsseminars Theatralität und Medialität des ProDoc Intermediale Ästhetik. Spiel – Ritual - Performanz, Universität Basel, 15. November 2013

»Die Frage der Medien. Traditionen und Perspektiven deutscher und tschechischer Medientheorie«, interner Workshop, Goethe-Institut Prag, 17. und 18. Juli 2013



Vortragsverzeichnis (Auswahl)

»Ethische Fundierungen. Exzerpte über Bildlichkeit und Medialität«, Freie Universität Berlin, Friedrich Schlegel Graduiertenschule für Literaturwissenschaftliche Studien, im Rahmen des Workshops »Literatur, (Inter-)Medialität und die Künste«, 29. Mai 2015

»Toni Morrison's Jazz and Language: The Nag Hammadi: Thunder, Perfect Mind«, Vortrag im Rahmen der Spring School »Etymologies of Jazz«, University of Haifa, 24. März 2015

»Das Problem der Existenz: Antworten der Schauspieler«, im Forum 8: »Techniken des Selbst und des Sozialen«, IX. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik: »techne–poiesis–aisthesis. Technik und Techniken in Kunst und ästhetischer Praxis«, Universität Hamburg, 19. Februar 2015

»Jazz and Language: Enigma and Phenomenon«, Vortrag im Rahmen der Spring School »Etymologies of Jazz«, in Kooperation mit der University of Haifa, Universität Potsdam, 12. Februar 2015

»Aktualitäten und Habitualitäten des Leibes«, Einführungen in die Abschlußtagung des Wissenschaftlichen Netzwerkes der DFG Kulturen der Leiblichkeit, in Kooperation mit dem DFG-Graduiertenkolleg Sichtbarkeit und Sichtbarmachung, Universität Potsdam, 25. und 26. September 2014

»Ethical and Performative Imperatives: In-between Language, Poetry and Alterity«, Workshop »Alterity and Communication«, Escola de Comunícações e Artes, Universidade de São Paulo, 03. September 2014

»Der Blick des Dichters«, Universität Potsdam, Institut für Künste und Medien, Europäische Medienwissenschaft, Einführung öffentlicher Workshop der Projektgruppe Theorie & Praxis des Performativen, mit Jonas Hock, Leipzig, Blanchot-Übersetzer, 03. Februar 2014

»Spuren des Realen in der filmischen Fiktionalität«, Universität Potsdam, Institut für Slavistik, Institut für Künste und Medien, auf Einladung von Magdalena Marszalek und Dieter Mersch, deutsch-polnischer Workshop »Seien wir realistisch ... Dokumentarismen in der gegenwärtigen künstlerischen Praxis«, mit Michael Mayer, 14. Dezember 2013

»Before Culture and Aesthetics. Ethical and Performative Imperatives«, Panel »Ethical Dimensions of the Performative«, mit Alice Lagaay, Universität Bremen und Barbara Gronau, Universität der Künste Berlin, Conference »What is Performance Philosophy?«, Performance Philosophy, University of Surrey, Guildford, UK, 11. April 2013

»Aber was ist das, ›ein Mensch‹?«, Universität Potsdam, Institut für Künste und Medien, Europäische Medienwissenschaft, Einführung, Vorstellung: öffentliche Gesprächsrunde mit Kathrin Busch, 09. Februar 2013

»Aisthetische Dimensionen des Performativen«, Universität Potsdam, Institut für Künste und Medien, Europäische Medienwissenschaft, Einführung, Vorstellung: öffentlicher Workshop mit Abendvortrag von Kristiane Hasselmann, 09. Juli 2012

»Ethische Dimensionen des Performativen«, Universität Potsdam, Institut für Künste und Medien, Europäische Medienwissenschaft, Einführung, Vorstellung: öffentliche Gesprächsrunde mit Barbara Gronau und Alice Lagaay, 09. Februar 2012

»Vom Körperausdruck zum Ausdruckskörper. Über Leiblichkeit im Film«, eikones, NFS Bildkritik, Basel, Workshop des DFG-Netzwerkes Kulturen der Leiblichkeit, Thema: »Sprache und Leib«, 12. November 2011

»Der Kuleshov-Affekt. Überlegungen zu einem ästhetischen Gedankenexperiment«, Kunstakademie Düsseldorf, VIII. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik: »Experimentelle Ästhetik«, Forum 8: »Gedankenexperimente«, 06. Oktober 2011

»Sichtbarkeiten des Seins«, Humboldt-Universität zu Berlin, Internationale Tagung der Deutschen Gesellschaft für Phänomenologische Forschung: »Kraft der Dinge. Dinge, Gegenstände, Objekte in der Phänomenologie«, Sektion: »Kraft der Bilder«, 30. September 2011

»Interfering Presences, Transient Encounters: Acting and the Film Experience«, Birkbeck and King's College, University of London, European Network for Cinema and Media Studies, Konferenz »Sonic Futures: Soundscapes and the Languages of Screen Media«, Panel »Acting and Screen Media: Reflections on Image, Sound, Movement, and Gesture«, 24. Juni 2011

»Affect, Pathos, and the Performative: When Body and Image meet with Alice in Wonderland«, Society for Cinema and Media Studies, Konferenz »Media Citizenship«, Panel »Beyond the Subject: Conceptualizing Affect and Aesthetics in Digital Cinema«, New Orleans, 10. März 2011

»A New Geometry of the Eye: The Curious Case of Brad Pitt«, Konferenz: »Rendering the Visible«, Panel: »Vicissitudes of the Face«, Georgia State University, Atlanta, 12. Februar 2011

»An Encounter of the Third Kind: Who Is the Film Actor?«, Eröffnungsvortrag, internationale Konferenz »Acting in Film: Concepts, Theories, Philosophies«, Universität Potsdam, 02. September 2010

»A Gripping Possibility: Greta Garbo’s revealing performance in Queen Christina (Rouben Mamoulian, 1933)«, Society for Cinema and Media Studies, Konferenz: »Celebrating Fifty Years: Archiving/Screening/Mobilizing the Past and Futures of SCMS«, Panel: »Encountering Garbo, Eagels, Davis, and Taylor as Stars and Actors in Film«, Los Angeles, 20. März 2010

»Konzepte von Leiblichkeit: Bernhard Waldenfels«, FernUniversität in Hagen, Institut für Philosophie, Workshop des Wissenschaftlichen Netzwerks Kulturen der Leiblichkeit: »Konzepte von Leiblichkeit«, 07. November 2009

»Phänomenologie des Films«, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl für Bildtheorie und Phänomenologie, Bildtheoretisches Forschungskolloquium, 30. Juni 2009

»The Possibility of the Other: On a Phenomenology of the Film Actor«, Lund University, Film Studies, Centre for Languages and Literature, European Network for Cinema and Media Studies, Conference: »Locating Media«, Panel: »What is Film Acting? Further Reflections on Locating the Actor on Screen«, 26. Juni 2009


Redaktionelle Tätigkeiten

Seit Oktober 2013: Redakteur Internationales Jahrbuch für Medienphilosophie, Berlin: de Gruyter

Seit Juli 2009: im Editorial Board des Journals The Projector, Bowling Green State University, Department of Theatre and Film, Bowling Green, OH

Juli 2008 bis Juli 2011: im Publication Committee des European Network for Cinema and Media Studies (NECS)


Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für phänomenologische Forschung
Deutsche Gesellschaft für Ästhetik
Gesellschaft für Medienwissenschaft, AG Medienphilosophie
Performance Philosophy
Potsdam Graduate School

Kontakt

Universität Potsdam

Philosophische Fakultät

Institut für Künste und Medien
Am Neuen Palais 10
Haus 1
14469 Potsdam
E-Mail: ikm-office@uni-potsdam.de

Universität Potsdam, Philosophische Fakultät, Institut Künste und Medien