Logo der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

Master Biochemie und Molekularbiologie

Mit Beginn des WS 2010/11 ersetzt der Studiengang "Biochemie & Molekularbiologie" die beiden bisherigen Masterstudiengänge "Biochemie" und "Zelluläre & Molekulare Biologie".

 

Studienverlauf und Modulbeschreibungen:

Das Studium wird durch die Allgemeinen Bestimmungen der Universität Potsdam für Bachelor- und Masterstudiengänge sowie durch die Fachspezifische Ordnung für die biowissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengänge geregelt.

Neben zwei Kernmodulen, die einen Überblick über die aktuellen wissenschaftlichen Entwicklungen in der Biochemie und Molekularbiologie vermitteln, stehen forschungsnahe Richtungsmodule, das sind Wahlpflichtmodule mit hohem Praktikumsanteil im Mittelpunkt des Studiengangs. In 6-wöchigen Praktika lernen Sie die Forschungsthemen von drei Arbeitsgruppen kennen („Rotation“). Weitere Wahlpflichtmodule vermitteln Spezialkenntnisse in der Biochemie, Biologie, Chemie und weiteren Naturwissenschaften und erweitern Ihre „Schlüsselqualifikationen“. An einer Reihe von Modulen des Masterstudiengangs sind Mitarbeiter des MPI für molekulare Pflanzenphysiologie, des MPI für Kolloid- und Grenzflächenforschung und des FhI für biomedizinische Technik beteiligt. Ebenso wie die Biochemie der Universität sind diese Institute in modernsten Gebäuden auf dem Campus Golm untergebracht.

Die Regelstudienzeit beträgt einschließlich der halbjährigen Masterarbeit 4 Semester.

 

 

Masterarbeit

 

Die Anmeldung der Masterarbeit erfolgt persönlich im Prüfungsamt unmittelbar nach Zulassung des Themas durch den Prüfungsausschuss. Für die Anmeldung der Arbeit benötigen Sie einen ausgefüllten Themenvergabebogen.

Auf diesem muss das Thema aufgeführt sein, Erst- und Zweitgutachter festgelegt und durch Unterschrift bestätigt und die Bestätigung des Prüfungsausschussvorsitzenden vorhanden sein. Außerdem benötigen Sie die Bestätigung über den erfolgreichen Abschluss des Vertiefungsmoduls auf diesem Formular.

 

Anerkennung von an anderen in- oder ausländischen Universitäten erbrachten Studienleistungen

Studierende der Universität Potsdam haben die Möglichkeit, sich Studienleistungen, die im In- oder Ausland an anderen Universitäten erbracht worden sind, für den Studiengang Master Biochemie und Molekularbiologie an der UP anrechnen zu lassen. Voraussetzung ist, dass die erbrachte Studienleistung thematisch in einem engen und sinnvollen Zusammenhang mit den Inhalten des Masterstudiums Biochemie und Molekularbiologie steht. In der Regel wird die Anerkennung der Studienleistung im Wahlpflichtbereich B oder C als Modul mit demselben Namen und derselben Leistungspunktezahl wie von der anderen Universität vergeben. Bestandene aber unbenotete Leistungen können nur mit der Note 4.0 anerkannt werden.

 

Noch vor dem Aufenthalt an der externen Universität:

Melden Sie sich bei Fragen schon vor dem geplanten Auslandsaufenthalt mit einer Liste der geplanten Veranstaltungen, aus der der jeweilige Umfang und Inhalt hervorgeht, per E-Mail zu einer Beratung beim Prüfungsausschussvorsitzenden. Füllen Sie dazu gegebenenfalls auch das Formular zum "Learning Agreement" aus. Dies ist jedoch keine Voraussetzung für eine spätere Anerkennung.

 

Nach dem Aufenthalt an der externen Universität:

Nach dem Erbringen der Leistung an der externen Einrichtung wenden Sie sich wegen des notwendigen Eintrags im PULS-System im Falle kompletter Module an den Prüfungssausschuss. Verwenden Sie dafür bitte das eigentlich für die Einstufung gedachte Formular vom Prüfungsamt, das für diesen Zweck ebenfalls anerkannt wird. Für die Anerkennung bereits erbrachter Modulteilleistungen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Modulverantwortlichen, die die extern erbrachte Leistung mit den restlichen für den Modulabschluss notwendigen Leistungen verrechnen und den Eintrag in PULS vornehmen können.

"Falls die Auflistung eines englischen Modultitels für ein anzuerkennendes Modul auf dem Masterzeugnis gewünscht wird, bitte in das Anerkennungsformular sowohl den deutschen als auch den von Ihnen übersetzten englischen Modultitel eintragen."

DeutschEnglish

Kontakt

Universität Potsdam

Institut für Biochemie und Biologie

Prof. Dr. Silke Leimkühler

Karl-Liebknecht-Straße 24-25

Haus 25

14476 Potsdam

Tel.: 0331/977-5423

Fax: 0331/977-5128

Email:ibb@uni-potsdam.de

Informationen für Studieninteressierte HIER

Universität Potsdam, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Biochemie und Biologie