uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

  • Historisches Institut

Aktuelle Veranstaltungen und Nachrichten am HI

Jessica Seider

Wir trauern um unsere Kollegin und Mitarbeiterin.

Das Team des Lehrstuhls für Didaktik der Geschichte

29.11.2017: ERASMUS+-Kooperation mit der Universität Lettland

Das Historische Institut hat ein Inter-Institutional Agreement mit der Universität Lettland in Riga geschlossen. Bis zu zwei an der Universität Potsdam immatrikulierte Studentinnen und Studenten (BA, MA, PhD) können dort jedes akademische Jahr für jeweils ein Semester im Rahmen des ERASMUS+-Programms studieren.

ERASMUS+- am HI

Permanentlink zu diesem Eintrag

28.11.2017: Tagungsbericht: German Atrocities 1914 – Revisited

Am 27. Oktober 2017 fand am Neuen Palais der in Kooperation mit Prof. Dr. Oliver Janz (FU Berlin) und Prof. Dr. Peter Hoeres (Würzburg) organisierte Workshop „German Atrocities 1914 – Revisited“ statt. Ein Tagungsbericht ist in englischer Sprache verfügbar.

Tagungsbericht: German Atrocities 1914 – Revisited (Englisch). 27.10.2017 Potsdam, in: H-Soz-Kult, 24.11.2017

Permanentlink zu diesem Eintrag

22.11.2017: Förderpreis für Militärgeschichte und Militärtechnikgeschichte

Im Rahmen des Nachwuchskolloquiums für Militärgeschichte des Zentrums für Militärgeschichte und Sozial­wissen­schaften der Bundeswehr (ZMSBw), das vom 26. bis zum 27. Oktober 2017 unter Beteiligung des Lehrstuhls für Militär­geschichte / Kulturgeschichte der Gewalt des Historischen Instituts stattfand, wurde erstmals der neue „Förderpreis für Militär­geschichte und Militär­technik­geschichte“ verliehen.

Meldung des Bundesamts für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw)

Permanentlink zu diesem Eintrag

28.–30.09.2017: Tagung der KGD: Geschichtsunterricht im 21. Jahrhundert, Berlin

Frau Prof. Dr. Fenn hat einen Vortrag zum Thema „Welches Fachwissen brauchen angehende Geschichtslehrkräfte für den Geschichtsunterricht?“ gehalten. Es wurden erste Ergebnisse der Delphi-Studie, durchgeführt im Rahmen des PSI-Projektes der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (BMBF), vorgestellt.

Zur Tagung

Permanentlink zu diesem Eintrag

ERASMUS+-Kooperation mit dem University College Dublin

Heinrich Böll – Ansichten eines Anarchisten. Zum 100. Geburtstag von Heinrich Böll

Altertumswissenschaftliches Kolloquium im Wintersemester 2017/18

Das Verdun der Alpen. Erster Weltkrieg: Heute vor 100 Jahren begann an der Gebirgsfront die letzte Isonzo-Schlacht

Forum Demokratie: „Im Osten nichts Neues ‒ Europa und das schwierige Verhältnis zu Russland“

Forschungskolloquium zur Neueren und Neuesten Geschichte im Wintersemester 2017/18

Neue Schriftenreihe erschienen: Krieg und Konflikt

Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften gestärkt

Vortrag: „Die Knowledge Map als Messinstrument zur Erfassung von erweitertem Fachwissen für den schulischen Kontext bei Geschichtslehramtsstudierenden“

Forschungskolloquium zur Geschichte der Frühen Neuzeit im Sommersemester 2017

Forschungskolloquium zur Neueren und Neuesten Geschichte im Sommersemester 2017

60 Jahre Römische Verträge

Interview: Jahrestag des Geburtstags der DRK Oberin Luise von Oertzen (1897)

Nach oben