uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Christina Wolff

Christina Wolff

 

Am Neuen Palais 10
Haus 6
Raum 70a

Christina Wolff ist seit September 2015 Projektkoordinatorin für das Projekt BrISaNT (Brandenburger Initiative Schule Hochschule auf dem Weg zur Naturwissenschaft und Technik). Innerhalb des Projektes liegt die Koordinierung der Module und die externe Kommunikation zu Kooperationspartner_innen in ihren Händen.

Christina Wolff absolvierte 2012 das Masterstudium in Soziologie an der Universität Potsdam. Der Fokus ihres Studiums lag auf den Bereichen Soziologie der Geschlechterverhältnisse sowie der Sozialstrukturanalyse. Nach dem Abschluss war sie für drei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Geschlechtersoziologie an der Universität Potsdam tätig und hat neben der Lehrtätigkeit an Ihrer Promotion gearbeitet. Ihre Forschungsinteressen sind im Bereich der Vereinbarkeitspraktiken sowie –politiken im nationalen und europäischen Gleichstellungsbereich verortet. Wissenschaftliche Tätigkeit ist die eine Seite der Medaille, so hat Christina Wolff sich im Laufe der Jahre auch immer stärker in der universitären Selbstverwaltung engagiert. Von 2014 bis 2015 war sie als dezentrale Gleichstellungsbeauftragte an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät und als Leiterin der AG Gleichstellungsplan tätig.

Christina Wolff

 

Am Neuen Palais 10
Haus 6
Raum 70a