Logo der Humanwissenschaftlichen Fakultät

Professur für Erwachsenenbildung/Weiterbildung und Medienpädagogik

Aktuelles

Die Professur Erwachsenenbildung/ Weiterbildung und Medienpädagogik 

  • bietet Lehre im Bachelorstudiengang und Masterstudiengang Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten "Lernen über die Lebensspanne" und "Beratung" an.
  • forscht im Kontext empirischer Bildungsforschung zum Lernen über die Lebensspanne. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Lernprozesse Erwachsener lerntheoretisch beschrieben und didaktisch unterstützt und begleitet werden können. Wir analysieren bestimmte gesellschaftliche Praxen des Lernens Erwachsener. Insofern Bildungs- und Lernprozesse immer auch gesellschaftlich eingelagert sind, muss aus unserer Sicht eine bildungstheoretisch fundierte empirische Bildungsforschung die gesellschaftliche Verfassung von Bildungs- und Lernprozessen ihren Analysen zugrunde legen.

Projekt d.art

Im Projekt d.art wird eine wissenschaftlich fundierte Weiterbildung für Kunst- und Kulturschaffende konzipiert, durchgeführt und wissenschaftlich begleitet:
www.uni-potsdam.de/dart

Graduiertenkolleg

Das Graduiertenkolleg "Theorie, Empirie und Praxis pädagogischer Vermittlungsprozesse" will den wissenschaftlichen Nachwuchs der Erziehungswissenschaften und Fachdidaktiken an der Universität Potsdam fördern.
www.uni-potsdam.de/graduiertenkolleg-bw

01.07.2016 - Nächstes Treffen des Graduiertenkollegs

Das nächste Treffen des Graduiertenkollegs "Theorie-Empirie-Praxis pädagogischer Vermittlungsverhältnisse"(TEP) findet im Juli 2016 statt.

www.uni-potsdam.de/graduiertenkolleg-bw

18.04.2016 - Vortrag: Möglichkeiten Politischer Bildung im Wandel

Im Auftrag des AK Weiterbildung der Kultusministerkonferenz waren Prof. Dr. Joachim Ludwig, Farina Wagner und Malte Ebner von Eschenbach am 18.04.2016 beim Fachgespräch "Politische Bildung - (k)ein Thema für die Weiterbildung?" in Berlin zu Gast. Sie referierten zu "Möglichkeiten politischer Bildung in gesellschaftlichen Wandlungsprozessen".
Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung statt.

24.03.2016 - Projekt d.art: Neuer Webauftritt

Das Projekt "D.art - Didaktik für Kunst- und Kulturschaffende zur Gestaltung außerunterrichtlicher Angebote in Ganztagsschulen" ist ab sofort mit einer eigenen Website im Internet vertreten. Dort finden Sie als Teilnehmende, Kooperationspartner*innen und Interessierte Informationen zur Konzeptionierung der Weiterbildung, Hintergründe zur wissenschaftlichen Begleitforschung, Neuigkeiten über aktuelle Vorhaben sowie Kontakt zu ihren Ansprechpartner*innen und Projektmitarbeiter*innen.

www.uni-potsdam.de/dart

16.03.2016 - Arbeitsgruppe bei der DGfE-Konferenz "Räume für Bildung. Räume der Bildung"

Auf der Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) am 16.03.2016 in Kassel war die Professur für Erwachsenenbildung/Weiterbildung und Medienpädagogik in diesem Jahr durch Prof. Joachim Ludwig und Malte Ebner von Eschenbach vertreten in der von ihnen veranstalteten AG " 'Vermessung' raumtheoretischer Perspektiven in der Erwachsenenbildung". 

16.03.2016 - Neuerscheinung: "Sozialräumliche Forschungsperspektiven"

Räumlichkeit gewinnt in den Sozialwissenschaften an Aufmerksamkeit. Diese Entwicklung wird von verschiedenen Forschungsperspektiven zu unterschiedlichen (sozial) räumlichen Themen und Aspekten begleitet. Der Band widmet sich diesen vielfältigen disziplinären Ansätzen, Zugängen und Handlungsfeldern zur Sozialraumforschung, um die Möglichkeiten und Grenzen einzelner Herangehensweisen ausloten zu können.

Ludwig, Joachim, Ebner von Eschenbach, Malte & Kondratjuk, Maria (Hrsg.)(2016): Sozialräumliche Forschungsperspektiven. Disziplinäre Ansätze, Zugänge und Handlungsfelder. Opladen/Berlin/Toronto: Barbara Budrich.


Inhaltsverzeichnis
Verlag Barbara Budrich

02.03.2016 - Ankündigungen für das Sommersemester 2016

Unter "Aktuelle Lehrveranstaltungen" finden Sie die Planungen für das kommende Semester im Bachelor- und Master-Studiengang. Zur inhaltlichen Orientierung ist das Angebot einzelnen Clustern zugeordnet.

01.11.2015 - Projekt "Unterbrechungen für Reflexion"

Von November bis Dezember 2015 setzt die Professur für Erwachsenenbildung/Weiterbildung und Medienpädagogik das Forschungsprojekt "Unterbrechungen für Reflexion. Lernförderliche Feedbackarrangements als Grundlage für zukünftige Gestaltungs- und Entwicklungsprozesse in Potsdam-Drewitz" um. Dieses untersucht die alltäglichen und routinisierten Praktiken der im Stadtteil Beteiligten.

Projekt

31.10.2015 - Abschluss des Projekts "Symbolische Repräsentationen"

Von Mai bis Oktober 2015 untersuchte die Professur für Erwachsenenbildung/Weiterbildung und Medienpädagogik in einem Forschungsprojekt "Symbolische Repräsentationen im Forschungsfeld Potsdam-Drewitz". In Kooperation mit der Kammerakademie Potsdam wurde darin das Engagement von Akteur_innen" im Stadtteil sichtbar gemacht.

Projekt

17.09.2015 - Ankündigungen für das Wintersemester 2015/2016

Unter "Aktuelle Lehrveranstaltungen" finden Sie die Planungen für das kommende Semester im Bachelor- und Master-Studiengang. Zur inhaltlichen Orientierung ist das Angebot einzelnen Clustern zugeordnet.

05.08.2015 - Selbstbeschreibungen der Volkshochschulen

Aus Anlass der abgeschlossenen Beratungstätigkeit von Prof. Dr. Joachim Ludwig und Markus Tasch zur konzeptionellen Weiterentwicklung der Volkshochschulen in Niedersachsen finden Sie im Folgenden die zentralen Selbstbeschreibungen des Deutschen Volkshochschul-Verband von 1966 bis heute:

15.06.2015 - Projekt d.art: Zweiter Weiterbildungsabschnitt

"D.art - Didaktik für Kunst- und Kulturschaffende zur Gestaltung außerunterrichtlicher Angebote in Ganztagsschulen" geht in das zweite Jahr und startet damit auch in den zweiten pädagogischen Weiterbildungsabschnitt mit interessierten Künstler_innen.

D.art ist ein Verbundprojekt der Universität Potsdam, der Plattform Kulturelle Bildung Brandendurg und dem WiB e.V. Weitere Informationen zum Ablauf und Inhalt der Weiterbildung finden sie auf dem anhängenden Informationspapier.

Projekt


Ältere Nachrichten im Archiv

DeutschEnglish

Kontakt

Universität Potsdam

Professur für Erwachsenenbildung/
Weiterbildung und Medienpädagogik
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
Haus 24
14476 Potsdam OT Golm

Karte
 
Sekretariat: Hilke Schulz
Tel.: 0331/977-2059
Fax: 0331/977-2119
E-Mail: hilke.schulz@uni-potsdam.de

Universität Potsdam, Humanwissenschaftliche Fakultät, Professur für Erwachsenenbildung/Weiterbildung und Medienpädagogik