uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Computational Science | Master

Das Masterstudium im Fach Computational Science an der Universität Potsdam ist ein Informatikstudium mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Anwendungsbezug. Der Begriff „Computational Science“, der die zwei Bedeutungen der Wissenschaft von der Verarbeitung von Informationen und der Informatik-basierten Methoden in den Naturwissenschaften in sich trägt, verdeutlicht diese Ausrichtung.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungComputational Science
AbschlussMaster of Science
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkte120
LehrspracheDeutsch & Englisch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterSommer- und Wintersemester
CampusGriebnitzsee

Inhalt des Studiums

Der Masterstudiengang Computational Science ist  forschungsorientiert und versetzt Sie in die Lage, selbstständig und fachübergreifend in der Informatik und in informatiknahen naturwissenschaftlichen Gebieten in Forschung und Entwicklung zu arbeiten. Der Studiengang vermittelt umfassendes und spezialisiertes Wissen auf dem neuesten Erkenntnisstand der Informatik und eines spezialisierten Teilgebietes einer Naturwissenschaft im Grenzbereich zur Informatik. Als Absolvent des Studienganges können Sie komplexe Probleme in der Informatik lösen, komplexe naturwissenschaftliche Fragestellungen durchdringen, neue Ideen und Verfahren entwickeln und anwenden.

Der Studiengang bietet Ihnen umfangreiche Wahlmöglichkeiten innerhalb der Informatik, der Mathematik sowie in den naturwissenschaftlichen Vertiefungsrichtungen Physik, Chemie, Biologie, Geowissenschaften und Neurowissenschaften. Die Gewichtung von Informatik und mathematisch-naturwissenschaftlichen Inhalten ist individuell wählbar.

Christoph Kling, Absolvent

"Dank meines Masterabschlusses am Institut für Informatik arbeite ich an einem Zug, der die nächsten 30 Jahre durch Norwegen fahren wird. Nur dank massivem Einsatz von Informatik fahren Schienenfahrzeuge heute zuverlässiger und verbrauchen viel weniger Energie. Außerdem macht es Spaß, wenn man in einem Fahrzeug von 10 Mio. Euro und mit 6000 PS sitzt und das Wirken seines Codes spüren kann."

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Der Masterstudiengang Computational Science erschließt Ihnen den Arbeitsmarkt für Führungskräfte und hochqualifizierte Experten in der IT-Branche; dieser Markt ist durch einen gravierenden Fachkräftemangel gekennzeichneten. Berufsfelder für zukünftige Absolventen finden sich überall dort, wo Spitzentechnologien für den Alltagseinsatz verfügbar gemacht werden; beispielsweise in den Bereichen Suchmaschinen, Online-Handel, Telekommunikation, Online-Dienste, Soft- und Hardware, Medien, Unterhaltungselektronik, Bio-, Pharma- und Chemieindustrie. Der Masterstudiengang qualifiziert Sie zur Aufnahme einer Promotion in der Informatik oder in einem im Studium vertieften informatiknahen naturwissenschaftlichen Fachgebiet.

Voraussetzungen zum Studium

Der Masterstudiengang steht Absolventen von Bachelorstudiengängen mit mindestens 30% Informatikanteil offen. Außerdem können sich Absolventen mit einem Bachelorabschluss in Mathmatik oder einer Naturwissenschaft bewerben, sofern die erfolgreiche Teilnahme an Lehrveranstaltungen  aus  dem  Bereich  der  Informatik oder Mathematik im Umfang von zusammen mindestens 30 Leistungspunkten  nachgewiesen  werden kann. Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau DSH 2 nachweisen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der fachspezifischen Zulassungsordnung.

Christoph Kling, Absolvent

"Dank meines Masterabschlusses am Institut für Informatik arbeite ich an einem Zug, der die nächsten 30 Jahre durch Norwegen fahren wird. Nur dank massivem Einsatz von Informatik fahren Schienenfahrzeuge heute zuverlässiger und verbrauchen viel weniger Energie. Außerdem macht es Spaß, wenn man in einem Fahrzeug von 10 Mio. Euro und mit 6000 PS sitzt und das Wirken seines Codes spüren kann."

Aufbau des Masterstudiums

Das Masterstudium dauert einschließlich der Masterarbeit vier Semester und umfasst 120 Leistungspunkte. Im Wahlfachbereich können Inhalte aus Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften belegt werden. Mögliche mathematisch-naturwissenschaftliche Vertiefungen sind angewandte Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Geowissenschaften und kognitive Neurowissenschaften. Mehr dazu finden Sie in der fachspezifischen Ordnung.

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Leistungspunkte

Kernmodule Computational Science18 LP
Vertiefungsmodule Informatik12 LP
Wahlpflichtmodule
24 LP
Wissenschaftliches Arbeiten  18 LP
Vertiefungsmodule Naturwissenschaft
18 LP
Masterarbeit30 LP
Summe120 LP

Kontakt

Institut für Informatik und Computational Science

Dr. Henning Bordihn | Studienfachberatung

 

Campus Griebnitzsee | Haus 04, Zi. 0.23

Vorteile auf einen Blick

Das Institut für Informatik und Computational Science ist hervorragend ausgestattet und verfügt über Labore mit modernster Technik. Das Institut ist auf dem im Grünen gelegenen Campus am Griebnitzsee in eine erstklassige universitäre Infrastruktur eingebettet; der Campus ist mit der S-Bahn aus Berlin und Potsdam hervorragend erreichbar.

Kleine Kurse stellen eine intensive Betreuung sicher. Das Lehrangebot des Hasso-Plattner-Instituts für IT-Systems-Engineering ergänzt mit einem hohen Praxisbezug das Angebot des Instituts für Informatik und Computational Science. Die große und forschungsstarke mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät, der Profilbereich Dynamik komplexer Systeme und der Exzellenzbereich Kognitionswissenschaften der Universität Potsdam tragen auf den Studiengang abgestimmte Lehrangebote bei. Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, das Astrophysikalische Institut Potsdam, das GeoForschungsZentrum Potsdam, die Filmuniversität Babelsberg und die Max-Planck Institute für Gravitationsphysik, Kolloid- und Grenzflächenforschung  und molekulare Pflanzenphysiologie bilden ein einzigartiges wissenschaftliches Umfeld für Ihr Studium. Durch Praktika, deren Anrechnung auf das Studium in der Studienordnung geregelt ist, können Sie schon während des Studiums Kontakte zu Unternehmen knüpfen.

Mit  Blick auf die tatsächliche Lebenssituation von Studierenden hat die Universität Potsdam bei vielen Studiengängen die Möglichkeit zum Teilzeitstudium eingeführt. Das betrifft auch das Studienfach Computational Science. Näheres dazu unter Teilzeitstudium an der Universität Potsdam.

Bewerbung zum Studium

Sie haben sich entschieden, den Masterstudiengang Computational Science an der Universität Potsdam zu studieren? Dann sollten Sie sich im nächsten Schritt auf den Bewerbungsseiten über das aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren informieren.

Kontakt

Institut für Informatik und Computational Science

Dr. Henning Bordihn | Studienfachberatung

 

Campus Griebnitzsee | Haus 04, Zi. 0.23

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der Studien- und Prüfungsordnung für das Bachelorstudium im Fach Informatik/Computational Science und das Masterstudium im Fach Computational Science an der Universität Potsdam vom 23. Januar 2013 (AmBek Nr. 6/13, S. 180).