uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Politische Bildung | Fach im lehramtsbezogenen Master

Photo: Matthias Friel

Politisch mündige Bürgerinnen und Bürger sind eine Voraussetzung demokratischer Gesellschaften. Sie werden nicht geboren, sondern bedürfen der politischen Bildung. Ob als Politische Bildung, Gemeinschafts- oder Sozialkunde, Politik und Wirtschaft, Gesellschaftswissenschaften – Politik wird in allen Bundesländern an den Schulen der Sekundarstufe I und II, im Land Brandenburg auch an Grundschulen in einem eigenständigen Fach oder im Fächerverbund unterrichtet.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungPolitische Bildung
AbschlussMaster of Education (M.Ed.)
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkte21 bzw. 30 (je nach Schwerpunkt)
LehrspracheDeutsch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterSommer- und Wintersemester
CampusGriebnitzsee

Inhalt des Studiums

Im Studium werden die Absolventen befähigt, in den Jahrgangsstufen des von ihnen gewählten Schwerpunktes einen lebensnahen und wissenschaftlich fundierten Fachunterricht zu gestalten. Die Absolventen verfügen über grundlegende Fähigkeiten für gezielte und nach wissenschaftlichen Erkenntnissen gestaltete Lehr-Lernprozesse im Fach Politische Bildung. Das betrifft unter anderem analytisch-kritische Urteils-, Handlungs- und Reflexionsfähigkeit sowie Methodenkompetenz und die Fähigkeit der kompetenzorientierten Planung, Durchführung und Evaluation von Politikunterricht.

Das Masterstudium dient sowohl der weiteren Vertiefung der fachspezifischen Ausbildung, die Sie im Bachelorstudium erworben haben, als auch der Verknüpfung von fachspezifischer und fachdidaktischer Ausbildung.

Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums Politische Bildung verfügen Sie über vertiefte und erweiterte Kompetenzen in den sozialwissenschaftlichen Disziplinen und der Didaktik des Fachs. Dazu gehört, dass Sie über ein anwendungsbereites Wissen zu politik- und rechtswissenschaftlichen, soziologischen und wirtschaftswissenschaftlichen Konzepten, Theorien und Methoden verfügen. Sie sind zudem in der Lage, politische, rechtliche, soziale und ökonomische Probleme  aus wissenschaftlicher Distanz zu untersuchen sowie sich ein rational begründetes Urteil zu bilden. Außerdem haben Sie ein anschlussfähiges politikdidaktisches Orientierungswissen erworben und im Praxissemester reflektierte Erfahrungen im Unterrichten gesammelt.

Voraussetzungen für das Studium

Der Zugang zu einem lehramtsbezogenen Masterstudium setzt den Nachweis über den Abschluss Bachelor of Education der Universität Potsdam voraus. Wenn Sie also den Bachelor of Education nicht an der Universität Potsdam erworben haben, müssen Sie rechtzeitig vor der Beantragung Ihrer Immatrikulation zum Masterstudium für jeden Teilbereich des lehramtsbezogenen Bachelors der Universität Potsdam die Gleichwertigkeit Ihres Bachelorabschlusses feststellen lassen.

Darüber hinaus müssen Sie folgende Nachweise erbringen:

  • einen Nachweis über die Teilnahme an Maßnahmen der Hochschule zur Feststellung der individuellen Voraussetzungen für die Tätigkeit als Lehrkraft (zu den konkreten Nachweisen informieren wir zu gegebener Zeit an dieser Stelle) sowie
  • ein phoniatrisches Gutachten

Aufbau des Studiums

Das Masterstudium ist in Module aufgeteilt. Die Studieninhalte werden in unterschiedlichen Formen von Lehre und Selbststudium thematisch zusammengefasst. Es sind eine festgelegte Anzahl von Leistungspunkten sowie bestimmte Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen.

Das lehramtsbezogene Masterstudium umfasst insgesamt 120 Leistungspunkte (LP). Der Umfang des Faches Politische Bildung für die Sekundarstufen I und II innerhalb des lehramtsbezogenen Master ist abhängig vom Schwerpunkt, den Sie gewählt haben. Für den Schwerpunkt Sekundarstufe I (Sek I) umfasst der Anteil des Faches Politische Bildung 21 LP und für den Schwerpunkt Sekundarstufe II (Sek II) 30 LP.

Die folgende Übersicht stellt die Inhalte des Studienfachs Politische Bildung für die Sekundarstufen I und II innerhalb des lehramtsbezogenen Masterstudiums dar. Mehr dazu finden Sie in der fachspezifischen Ordnung.

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Sek I

Sek II

Pflichtmodule15 LP
18 LP

Module der Fachwissenschaft
Jugend und Familie

Module der Fachdidaktik
Projektseminar und Forschungskolloquium


9 LP


6 LP


9 LP


9 LP

Wahlpflichtmodule
Sek I: Es muss ein Modul im Umfang von 6 LP erfolgreich absolviert werden.
Sek I: Es müssen zwei Module im Umfang von 6 LP erfolgreich absolviert werden.
6 LP
12 LP

Theorie der Politik

Politik und Regieren in Deutschland und Europa II

Vergleichende Politikwissenschaft

Internationale Politik

6 LP

6 LP

6 LP

6 LP

6 LP

6 LP

6 LP

6 LP

Summe21 LP30 LP

Vorteile auf einen Blick

Eine Besonderheit des lehramtsbezogenen Masterstudiums an der Universität Potsdam ist das universitär begleitete und an Schulen durch Mentorinnen und Mentoren betreute Praxissemester, in dem die Studierenden zunehmend eigenständig in ihren beiden Fächern unterrichten und reflektierte Praxiserfahrungen sammeln können. Im Land Brandenburg verkürzt das Praxissemester den Vorbereitungsdienst um ein halbes Jahr.

Die Universität Potsdam bietet Ihnen die Möglichkeit, diesen Studiengang auch in Teilzeit zu absolvieren. Dafür ist eine individuelle Vereinbarung erforderlich. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, nach dem erfolgreich abgeschlossenen Masterstudium mit einer Dissertation den akademischen Grad des Doktors zu erlangen.

Die Lehrerausbildung an der Universität Potsdam kann auf Traditionen und internationale Reputation aufbauen. Sowohl der hohe Praxisbezug in der Lehre als auch die praktischen Studienanteile in pädagogischen Handlungsfeldern garantieren Ihnen einen frühzeitigen Einblick in den Lehrerberuf. Mit der Universität Potsdam wählen sie eine Hochschule, die sich den neuesten Entwicklungen in der Pädagogik öffnet.

Kontakt

Politische Bildung

Dr. Rosemarie Naumann | Studienfachberatung

 

Campus Griebnitzsee | Haus 1, Zi. 1.43

Bewerbung und Immatrikulation

Wenn Sie ein lehramtsbezogenes Masterstudium an der Universität Potsdam aufnehmen wollen, sollten Sie im nächsten Schritt die Entscheidung für die Schwerpunktsetzung im Lehramt der Sekundarstufen (Schwerpunkt Sekundarstufe I oder II) treffen. Die Fächerkombination des Bachelorstudiums muss gewählt werden. Eine Orientierung gibt Ihnen der Überblick zur Lehramtsausbildung an der Universität Potsdam. Sie bewerben und immatrikulieren sich dann für die von Ihnen in einem Lehramt gewählte Fächerkombination.

Informieren Sie sich in einem weiteren Schritt auf den Bewerbungsseiten, wie und innerhalb welcher Fristen Sie sich bewerben und den Antrag zur Immatrikulation stellen können.

Alle Informationen zum Lehramtsstudium finden Sie hier.

Kontakt

Politische Bildung

Dr. Rosemarie Naumann | Studienfachberatung

 

Campus Griebnitzsee | Haus 1, Zi. 1.43

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben des Rahmenlehrplans Sekundarstufe I Politische Bildung des Landes Brandenburg , Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM), August 2010,  des Rahmenlehrplans Klasse 1-10, Politische Bildung des Landes Brandenburg, Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM), November 2015 und der Fachspezifischen Ordnung für das Bachelor- und Masterstudium im Fach Politische Bildung im Lehramt für die Sekundarstufe I und II (allgemeinbildenden Fächer) an der Universität Potsdam vom 12. Februar 2013 (AmBek Nr. 8/13, S. 411).