uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Sachunterricht | Fach der Primarstufe im lehramtsbezogenen Bachelor

Kinder entdecken jeden Tag etwas Neues, machen vielfältige Erfahrungen, begeistern sich schnell für eine Sache und wollen diese erkunden und hinterfragen. Für das Grundschulfach Sachunterricht sind dies wertvolle Lernvoraussetzungen, an die angeknüpft werden soll, um Kindern zu helfen, sich die sie umgebende gesellschaftliche und natürliche Umwelt bildungswirksam zu erschließen. Als Lehrkraft im Sachunterricht machen Sie die Kinder mit für sie bedeutungsvollen Sachverhalten vor allem aus sozial-, geschichts-, naturwissenschaftlicher, geografischer und technischer Perspektive auf einem entwicklungsangemessenen Niveau vertraut. Auf diese Weise erwerben die Kinder nicht nur eine Vorbereitung für die später darauf aufbauenden Unterrichtsfächer, sondern auch wichtige Kompetenzen für die Bewältigung der Anforderungen ihres alltäglichen Lebens.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungSachunterricht
AbschlussBachelor of Education (B.Ed.)
Regelstudienzeit6 Semester
Leistungspunkte33
LehrspracheDeutsch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterWintersemester
CampusGolm

Inhalt des Studiums

Das lehramtsbezogene Bachelorstudium des Faches Sachunterricht beinhaltet die wissenschaftlichen und didaktischen Grundlagen des Sachunterrichts und eines Bezugsfaches (Biologie; Geografie; Geschichte; Lebensgestaltung, Ethik, Religionskunde; Physik, Politische Bildung; Wirtschaft, Arbeit, Technik).

Im Rahmen der fachwissenschaftlichen Ausbildung werden Lehrveranstaltungen zu ausgewählten sozial-, geschichts-, naturwissenschaftlichen, geografischen und technischen Aspekten angeboten. Die Lehrveranstaltungen widmen sich den Themen Naturphänomene; Arbeit und Wirtschaft, gestaltete Lebensräume, Zusammenleben der Menschen, Zeit und Geschichte.

Weiterhin vermittelt das Studium die Grundlagen der Sachunterrichtsdidaktik. Zu letzterem gehören u.a. die Ziele, Aufgaben, Inhalte und Methoden des Fachs sowie der Umgang mit Medien. In fachdidaktischen Tagespraktika sammeln die Studierenden zudem erste Erfahrungen in der Planung, Gestaltung und Analyse von Sachunterricht.

Sachunterricht im Lehramt und in der Primarstufe

Laut den Rahmenlehrplänen des Landes Brandenburg für die Grundschule hat diese die Aufgabe, alle Schülerinnen und Schüler unter Berücksichtigung ihrer jeweiligen Lernvoraussetzungen und -möglichkeiten optimal zu fördern. Sie ermöglicht systematisches Lernen sowie den Erwerb einer grundlegenden und anschlussfähigen Bildung. Ihr Ziel ist es, jedes Kind bei der Entwicklung seiner Persönlichkeit und dem Aufbau eines positiven Selbstwertgefühls zu unterstützen.

Der Beitrag des Faches Sachunterricht zur Bildung und Erziehung in der Grundschule besteht darin, den Schülerinnen und Schülern in den Klassenstufen 1 bis 4 Fähigkeiten zu vermitteln, sich ihre Lebenswirklichkeit erschließen und aktiv auf sie Einfluss nehmen zu können. Im Mittelpunkt des Fachs stehen ausgewählte Phänomene der sozialen und kulturellen sowie natürlichen und technischen Umwelt. In der Auseinandersetzung mit diesen Lerngegenständen eignen sich die Kinder zugleich wesentliche Grundlagen sozial- und naturwissenschaftlicher Fachdisziplinen an, die auch für das weitere schulische Lernen bedeutsam sind.

Ein Studium mit dem Ziel, den Lehrerberuf zu ergreifen, können Sie im Land Brandenburg derzeit nur an der Universität Potsdam absolvieren.

Insgesamt umfasst das lehramtsbezogene Bachelorstudium 180 Leistungspunkte (LP), die sich auf das Fachstudium und das Studium erziehungswissenschaftlicher Inhalte verteilen. Das Fach Sachunterricht für die Primarstufe ist darin mit 33 Leistungspunkten (LP) enthalten. Weitere Informationen zum Lehramtsstudium an der Universität Potsdam finden Sie hier.

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Ziel des Bachelorstudiums im Fach Sachunterricht ist die Vermittlung von Wissen und Können auf fachlichem und fachdidaktischem Gebiet, so dass Sie in der Lage sind, Kindern im Rahmen des Sachunterrichts den Erwerb der Voraussetzungen für die Erschließung ihrer Lebenswirklichkeit zu ermöglichen. Insbesondere erwerben Sie die Fähigkeit,

  • ausgewählte Strukturen der sozialen, technischen und natürlichen Umwelt mit adäquaten fachwissenschaftlichen Methoden zu analysieren und als fachliche Grundlagen für den Unterricht zu nutzen,
  • die soziale, technische und natürliche Umwelt auf kindliche Sinnzusammenhänge hin zu untersuchen und Möglichkeiten erkenntnisgeleiteten Handelns für Kinder aufzudecken,
  • fachdidaktisches Wissen und methodische Instrumentarien für die Gestaltung eines die kindliche Persönlichkeit und ihr Lernen fördernden und entwickelnden Sachunterrichts anzuwenden.

Mit dem lehramtsbezogenen Bachelorstudium wird der akademische Grad des Bachelors of Education erworben. Dieser stellt einen ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschluss dar, der jedoch noch nicht für die Übernahme eines Lehramtes befähigt. Bis zum Traumberuf Lehrerin und Lehrer sind noch ein Masterstudium und der Vorbereitungsdienst zu absolvieren. Aufgrund der im Studium erworbenen fachlichen und pädagogischen Kompetenzen können sich mit diesem Bachelorabschluss jedoch auch außerhalb des Lehramtes berufliche Perspektiven bieten.

Voraussetzungen für das Studium

Der Reiz des Sachunterrichts liegt insbesondere in seiner Vielseitigkeit: Natur- und Technikphänomene gehören ebenso zu seinen Inhalten wie das Entdecken von Räumen, das menschliche Zusammenleben oder geschichtliche Themen. Wenn Sie später mit Begeisterung Kindern solche Aspekte ihrer Lebenswelt näher bringen wollen, sollten Sie selbst für diese Gebiete sowie die entsprechenden fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Grundlagen aufgeschlossen sein.

Mit der Tätigkeit als Lehrkraft an Grundschulen sind neben dem Fachunterricht weitere, insbesondere erzieherische Herausforderungen verbunden, denen Sie mit Freude entgegenblicken sollten. In diesem Zusammenhang kann es für Ihre Studienentscheidung und das Studium selbst hilfreich sein, wenn Sie bereits erste Erfahrungen im Umgang mit Kindern gesammelt haben.

Für das Bachelorstudium an der Universität Potsdam ist der Nachweis einer Hochschulzugangsberechtigung erforderlich. Mehr Informationen zu möglichen Arten der Hochschulzugangsberechtigung erhalten Sie hier.

Aufbau des Studiums

Das Bachelorstudium ist modular aufgebaut. Innerhalb der Module werden in unterschiedlichen Studien- und Lehrformen die Studieninhalte thematisch zusammengefasst vermittelt. In jedem Modul sind eine festgelegte Anzahl von Leistungspunkten sowie bestimmte Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen. Weitere Informationen zum Bachelorstudium gibt es hier.

Das lehramtsbezogene Bachelorstudium im Fach Sachunterricht weist in seiner konkreten Studienorganisation eine Besonderheit in Form sogenannter "Bezugsfächer" auf. Die fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Grundlagen des Sachunterrichtes sind zusammen mit denen eines Bezugsfaches zu studieren, sodass ein Einsatz im jeweiligen Fachunterricht der Jahrgangsstufen 5 und 6 möglich ist. Dieses Bezugsfach hat im Bachelorstudium einen Umfang von 9 Leistungspunkten (LP). Sie sollten bei der Wahl des Bezugsfaches beachten, dass sie bei einem anschließenden Masterstudium, das für die Erlangung des Lehrerberufes zwingende Voraussetzung ist,  bei der Wahl eines Bezugsfaches an Ihre Entscheidung während des Bachelorstudiums gebunden sind. Spätestens mit der Absolvierung des Moduls "Fachwissenschaftliche Grundlagen des Sachunterrichtes" müssen Sie sich im lehramtsbezogenen Bachelorstudium des Faches Sachunterricht  für ein Bezugsfach entscheiden:

  • Die Bezugsfächer Geographie, Geschichte, Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde (LER) und Politische Bildung sind nur für Studierende vorgesehen, die neben dem Sachunterricht als weiteres Fach Deutsch oder Englisch studieren.
  • Die Bezugsfächer Biologie, Physik und Wirtschaft-Technik-Arbeit (WAT) sind nur für die Studierenden vorgesehen, die neben dem Sachunterricht als weiteres Fach Mathematik studieren.

Wenn Sie von dem weiteren Fach Deutsch oder Englisch zu Mathematik wechseln oder umgekehrt, richten sich die Bezugsfächer entsprechend nach dem neugewählten weiteren Fach.

Das lehramtsbezogene Bachelorstudium umfasst grundsätzlich insgesamt 180 Leistungspunkte (LP). Das Studium des Faches Sachunterricht ist daran mit 33 Leistungspunkten beteiligt. Das Fach Sachunterricht mit einem Bezugsfach setzt sich aus den in der nachstehenden Übersicht dargestellten Bestandteilen zusammen. Mehr dazu finden Sie in der fachspezifischen Ordnung.

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Leistungspunkte

Module des Sachunterrichts24 LP

Einführung in den Sachunterricht und seine Didaktik

Fachwissenschaftliche Grundlagen des Sachunterrichts 

Grundlagen der Didaktik des Sachunterrichts

6 LP

12 LP

6 LP

Wahlpflichtmodule (Bezugsfächer)
Es ist das Wahlpflichtmodul für ein Bezugsfach im Umfang von 9 Leistungspunkten (LP) zu absolvieren.
9 LP

Wahl von Mathematik als erstem Fach:

  • Biologie: Grundlagen und Didaktik der Biologie
  • Physik: Physik I LAP
  • Wirtschaft-Arbeit-Technik: Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Grundlagen des Bezugsfaches WAT

Wahl von Deutsch oder Englisch als erstem Fach:

  • Geographie: Einführung in die physische Geographie und regionale geoökologische Probleme
  • Geschichte: Einführung Geschichte
  • Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde: Einführung LER I als Bezugsfach für Sachunterricht: Philosophie, Rechtswissenschaft und Psychologie
  • Politische Bildung: Einführung in die Politische Bildung
Summe33 LP

Weiter im Studium

Wenn Sie eine berufliche Laufbahn als Lehrerin bzw. Lehrer im Schuldienst anstreben, müssen Sie im Anschluss an das Bachelorstudium ein darauf aufbauendes lehramtsbezogenes Masterstudium für die von Ihnen gewählte Fächerkombination absolvieren. Derzeit ist das lehramtsbezogene Masterstudium an der Universität Potsdam zulassungsfrei, d.h. wenn Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, erhalten Sie auch einen Studienplatz.

Anstelle des Masters of Education können Sie auch außerhalb des Lehramtes ein Masterstudium aufnehmen, wobei die konkreten Zugangsvoraussetzungen berücksichtigt werden müssen. Nach dem Masterabschluss, besteht an der Universität Potsdam zudem die Möglichkeit, im Rahmen einer Promotion den akademischen Grad des Doktors zu erlangen.

Vorteile auf einen Blick

Das lehramtsbezogene Bachelorstudium im Fach Sachunterricht an der Universität Potsdam zeichnet sich u.a. aus durch:

  • die berufsbezogene Vermittlung der fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Grundlagen des modernen Sachunterrichts,
  • die Ermöglichung erster Erfahrungen mit der Planung, Gestaltung und Reflexion von Unterrichtsstunden im Sachunterricht durch fachdidaktische Tagespraktika,
  • die Berücksichtigung individueller Interessen und Neigungen durch Wahlmöglichkeit des Bezugsfaches,
  • die individuelle Betreuung und gute Ausstattung (u.a. Pädagogische Werkstatt und Computerlabor) am Department für Lehrerbildung,
  • die auch außerhalb des Fachstudiums in die Lehrerausbildung integrierten praktischen Studienanteile, welche weitere Einblicke in pädagogische Handlungsfelder gewähren.

Kontakt

Allgemeine Grundschulpädagogik und -didaktik

PD Dr. Barbara Wegner | Studienfachberatung

 

Campus Golm | Haus 24, Zi. 2.22

Bewerbung und Immatrikulation

Wenn Sie ein lehramtsbezogenes Studium an der Universität Potsdam aufnehmen wollen, sollten Sie im nächsten Schritt die Entscheidung für das konkrete Lehramt und die Fächerkombination treffen. Eine Orientierung gibt Ihnen der Überblick zur Lehramt an der Universität Potsdam. Sie bewerben und immatrikulieren sich dann für die von Ihnen in einem Lehramt gewählte Fächerkombination.

Informieren Sie sich in einem weiteren Schritt, wie und innerhalb welcher Fristen Sie sich bewerben und den Antrag zur Immatrikulation stellen können. Auf den Bewerbungsseiten erhalten Sie ab Mitte Mai auch alle Informationen über die Zulassungsbeschränkungen (NC) zum Wintersemester.

Kontakt

Allgemeine Grundschulpädagogik und -didaktik

PD Dr. Barbara Wegner | Studienfachberatung

 

Campus Golm | Haus 24, Zi. 2.22

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben des Rahmenlehrplan Grundschule im Fach Sachunterricht, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, 2004 und der Fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für das Bachelor- und Masterstudium im Fach Sachunterricht mit einem Bezugsfach- Biologie, Geographie, Geschichte, LER, Physik, Politische Bildung oder WAT- für das Lehramt für die Primarstufe an der Universität Potsdam vom 6. März 2013 (AmBek Nr. 12/13, S. 784).