uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Roboter lieben – Internationaler Workshop zu Beziehungen zwischen Mensch und künstlicher Intelligenz an der Universität Potsdam

Können Menschen intime Beziehungen zu Robotern führen? Ist die Technik schon soweit? Sind wir es? Diese und weitere Fragen diskutieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem internationalen Workshop „AI Love You“ an der Universität Potsdam. Die Veranstaltung findet am 8. Dezember auf dem Campus Am Neuen Palais statt.

Intime Beziehungen zwischen Menschen und Robotern werden in Büchern und Filmen schon länger intensiv diskutiert. In der Forschung ist das Thema jedoch bislang kaum präsent. Mit dem internationalen Workshop „AI Love You“ kommen an der Universität Potsdam nun erstmals Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen zusammen. Psychologen, Philosophen, Informatiker, Ethiker und Mediziner wollen dabei gemeinsam das Forschungsfeld abstecken und konkrete Vorhaben dazu anschieben. Zu den Fragen, die zur Sprache kommen, zählen etwa: Ist die technologische Entwicklung von Robotern weit genug fortgeschritten, dass diese intime Beziehungen mit Menschen führen können? Inwieweit sind auf der anderen Seite Menschen bereit, die Idee von Sex mit Robotern zu akzeptieren? Können Sexroboter dazu beitragen, individuelle und soziale Probleme zu lösen, die sex-bezogene Ursachen haben? Welche ethisch-moralischen und juristischen Herausforderungen ergeben sich aus sexuellen Beziehungen mit Robotern? Auf welche Weise kann die Forschung dazu beitragen, intime Beziehungen zwischen Menschen und Robotern besser zu verstehen?

Zeit: 08.12.2017, 9:30–17:30 Uhr
Ort: Campus Am Neuen Palais, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 8, Raum 0.64
Kontakt: Dr. Yuefang Zhou, Bereich Kognitionswissenschaften
Telefon: 0331 977-2915
E-Mail: yuezhou@uni-potsdam.nomorespam.de

Internet: http://www.uni-potsdam.de/veranstaltungen/detail/event/show/2017-12-08-ai-love-you.html

Medieninformation 04-12-2017 / Nr. 192
Matthias Zimmermann

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.nomorespam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Katharina Zimmer
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.nomorespam.de