uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

« Si tu abandonnes une fois, cela peut devenir une habitude. n’abandonne jamais» – Michael Jordan

Wenn es eins ist was ich innerhalb meines Paris Aufenthalts gelernt habe ist es, dass man sich Abenteuers stellen muss, positiv sein muss und mit Ehrgeiz, der nötigen Entspannung und Zeitmangement alles schaffen kann.


Studienfach: Rechtswissenschaften

Aufenthaltsdauer: 09/2016 - 07/2017

Gastuniversität: Université Paris Ouest Nanterre La Défense

Gastland: Frankreich

Im Oktober 2014 fing ich an Deutsch Französisches Recht an der Universität Potsdam/Université Paris X Nanterre zu studieren. Die ersten zwei Jahre studierte ich in Potsdam. Während dieser Zeit hatten wir verteilt über zwei Jahre zehn französische Veranstaltungen z.B. im Familienrecht oder im Verwaltungsrecht. Die Professoren hierfür kamen extra aus Frankreich für uns angereist. Es war natürlich eine zusätzliche Belastung und gerade am Anfang des Rechtswissenschaftsstudiums ist es ziemlich schwer seine Zeit richtig aufzuteilen und alles unter einen Hut zu bringen. Mit der Zeit lernte man aber damit umzugehen und man erhielt auch immer Hilfe von älteren Studenten und den Potsdamer Koordinatoren. Man hat in dieser Zeit gelernt sich selbst zu organisieren und wurde letztendlich gut auf den Auslandsaufenthalt in Frankreich vorbereitet. 

Im September 2016 fing dann das Studium in Paris an. Wir hatten vier Vorlesungen im Semester auf Französisch im französischen Recht und vier deutsche Vorlesungen im deutschen Recht, die hauptsächlich im zweiten Semester stattgefunden haben. Zusätzlich hatten wir noch einen Informatikkurs, in dem wir das Excel Programm auf Französisch verstehen sollten (so gut wie unmöglich ohne ein Wörterbuch) und zwei Übersetzungskurse, sodass unser Stundenplan immer sehr gut gefüllt war. Pro Semester hatten wir zwei Fächer im TD (Travaux dirigés) in denen wir die Vorlesung nachbearbeitet haben und zusätzliche Aufgaben gestellt wurden. Es gab Anwesenheitspflicht, mündliche Noten und Hausaufgaben, die eingesammelt wurden. Die Art zu Lernen ist jedoch sehr unterschiedlich. Im deutschen Recht schreibt man nur Fälle und hat Schemata zu bearbeiten. Die französische Methodik ist sehr viel vielseitiger(Commentaire d’arrêt, Commentaire de texte, Dissertation etc.) Insgesamt ist das französische Unisystem viel verschulter. Man kann sich seine Arbeitsweise nur schwer selbst einteilen, da man durch ständige Hausaufhaben und mündliche Vorträge immer etwas zu tun hat.

Mir persönlich gefällt das deutsche Unisystem besser, da man vor allem lernt sich selbst zu disziplinieren und sich auf bestimmte Dinge die einen mehr interessieren zu spezialisieren. Ich habe jedoch trotzdem viel durch den Vergleich der beiden Unisysteme gelernt und würde jedem weiterempfehlen seine eigenen  Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Trotzdem blieb immer auch noch Zeit die Stadt zu erkunden und einen Wein an der Seine zu trinken. Die Atmosphäre in der Stadt auch unter der Woche ist viel lebendiger als in Potsdam oder Berlin. Franzosen gehen viel mehr aus, mischen sich unter Leute, schlendern durch die Straßen und essen in Restaurants und Bars.

Ich habe im Studentenwohnheim in der Innenstadt im (Cité universitaire de Paris) gewohnt und kann es nur weiterempfehlen. Ich habe dort sehr viele Freunde gefunden, die unterschiedlichsten Kulturen und Menschen kennengelernt und vor allem meine Französischkenntnisse sehr verbessert. Ich habe dort im deutschen Haus gewohnt in einer 8 er WG wo jeder sein eigenes kleiner Zimmer direkt am schönen Park gelegen hat.

Studienfach: Rechtswissenschaften

Aufenthaltsdauer: 09/2016 - 07/2017

Gastuniversität: Université Paris Ouest Nanterre La Défense

Gastland: Frankreich


Insgesamt waren die zwei Jahre in Potsdam und das eine Jahr in Paris eine außergewöhnliche Erfahrung und ich würde es jedem weiter empfehlen. Ein Auslandaufenthalt ist eine besonders gute Möglichkeit um sich als Person besser kennenzulernen, verschiedene Kulturen kennenzulernen und seine Berufsperspektiven für die Zukunft zu entdecken. 

Frankreich

Zurück zur Länderseite

Studium im Ausland

Hier finden Sie alle Informationen zum Studium im Ausland

Finanzierung & Stipendien

Wie Sie Ihr Auslandsstudium finanzieren können und welche Stipendien Sie erhalten können, erfahren Sie hier