uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Einladung und Nachtrag

Kleingruppendiskussion - Sinnbild Hauptvorträge

Nachtrag zu den Hauptvorträgen im Rahmen der dvs-Tagung

Für alle Interessierte steht unter dem Seitenlink Hauptvorträge Videomitschnitte der drei Hauptvorträge zur Betrachtung bereit!

Auf den Seiten der Hauptvortragenen (Prof. Dr. Arampatzis - Prof. Dr. Hortobágyi - Prof. Dr. Behm) sind die Videomitschnitte ebenfalls abrufbar.

Jahrestagung der dvs-Sektion Trainingswissenschaft

28. - 30. Mai 2015 in Potsdam

Im Namen der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs), des Bundesinstituts für Sportwissenschaft (BISp) und der Trainerakademie Köln (TA Köln) freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Jahrestagung 2015 der dvs-Sektion Trainingswissenschaft vom 28. bis 30. Mai 2015 an der Universität Potsdam, Forschungsschwerpunkt Kognitionswissenschaften, Abteilung für Trainings- und Bewegungswissenschaft ausgerichtet wird.

Das übergeordnete Tagungsmotto lautet „Krafttraining: Kraftvoll durchs Leben“, womit die Relevanz von Krafttraining für unterschiedliche Zielgruppen im Fokus der Tagung steht. So können zum Beispiel Heranwachsende und/oder Nachwuchsathleten ihre sportmotorischen / sportartspezifischen Leistungen durch ein Krafttraining verbessern. Erwachsene profitieren von einem Krafttraining, indem sie Muskulatur zur Verletzungsprophylaxe aufbauen. Senioren wiederum bleiben infolge von Krafttraining mobiler, können Stürzen vorbeugen und erhalten damit die Lebensqualität bis ins höchste Alter. Die Anwendung von Krafttraining wird aus unterschiedlichen Blickwinkeln (u. a. im Alters-, Breiten-, Leistungs- und Schulsport sowie in Prävention und Therapie) betrachtet. Hierbei sollen aktuelle Erkenntnisse zur Bedeutung der Kraft, seiner Diagnostik und Trainierbarkeit ausgetauscht sowie zukünftige Fragestellungen erarbeitet werden. Damit sind neben wissenschaftlich tätigen Personen vor allem Akteure aus der Praxis angesprochen, die Krafttests im Sinne von Leistungsdiagnostiken durchführen, die Krafttrainingsprogramme konzipieren und anleiten oder sich selbst im Training befinden.

Zudem wird ein besonderer Fokus auf die interdisziplinäre Betrachtung von Krafttraining im Nachwuchsleistungssport gelegt. Hierbei interessieren insbesondere effektive Trainingsmethoden für verschiedene Sportarten, relevante Belastungsnormative und bedeutsame Einflussgrößen. Ein weiteres Interesse gilt dem Ausmaß und Spektrum krafttrainingsbedingter Wirkungen, den zugrunde liegenden Anpassungen sowie ihre geeignete messmethodische Erfassung. Darüber hinaus können auch weitere trainingswissenschaftliche Themen aus anderen Bereichen (z. B. Ausdauer-, Schnelligkeits-, Koordinatives Training) präsentiert werden.

Die Themenbearbeitung erfolgt durch Hauptvorträge international renommierter Experten, thematischen Arbeitskreisen und Podiumsdiskussionen mit Partnern aus der Praxis. Zudem werden Firmen und Verlage ihre aktuellen Produkte sowie Neuerscheinungen präsentieren.

Das Rahmenprogramm bilden sportliche, sehenswerte und genussreiche Aufenthalte in Potsdam.

Wir möchten Sie einladen, an der Jahrestagung 2015 der dvs-Sektion Trainingswissenschaft mit Vortrags- und Posterbeiträgen sowie Ideen für Arbeitskreise teilzunehmen.

Wir freuen uns, Sie in Potsdam begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Urs Granacher
Tagungspräsident