uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Das Deutschlandstipendium an der Uni Potsdam

Das Deutschlandstipendium ist ein Studienförderungsprogramm auf nationaler Ebene, welches durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufen wurde. Ziel dieser Initiative ist es, eine neue Stipendienkultur in Deutschland zu entwickeln. Begabte Studierende werden unterstützt und gleichzeitig als potenzielle Fach- und Führungskräfte für Unternehmen, Stiftungen oder andere Organisationen sichtbar.
Für ein Deutschlandstipendium zahlen Unternehmen, Stiftungen oder Privatpersonen in der Regel monatlich 150 Euro für mindestens ein Jahr. Der Bund legt noch einmal 150 Euro pro Monat dazu. Daraus ergibt sich ein Betrag von 3.600 Euro pro Stipendium und Studienjahr. Die Förderung ist einkommensunabhängig, mit dem BAFöG kombinierbar und muss nicht zurückgezahlt werden. Bei Interesse können Sie sich am besten anhand der folgenden Fragen und Antworten orientieren.

Der Bewerbungszyklus für den Förderzeitraum Oktober 2017 bis September 2018 für das Deutschlandstipendium an der Universität Potsdam ist in der Zeit vom 4. Juli bis zum 20. August 2017. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über diesen Link. Alle wichtigen Informationen zur Bewerbung selbst und den notwendigen Unterlagen entnehmen Sie bitte diesem Dokument.


Fragen und Antworten (FAQ)

Wer kann sich bewerben?

Ist das Deutschlandstipendium an bestimmte Fachrichtungen gebunden?

Ich habe nicht die deutsche Staatsbürgerschaft, bin aber an der Universität Potsdam immatrikuliert. Kann ich mich trotzdem für das Deutschlandstipendium bewerben?

Wie kann ich mich für das Deutschlandstipendium an der Universität Potsdam bewerben?

Wann kann ich mich für das Deutschlandstipendium bewerben?

Wie hoch ist die Förderung durch das Deutschlandstipendium?

Wie lang kann ich gefördert werden?

Kann ich mich nach Ablauf meines Stipendiums nochmal bewerben?

Nach welchen Kriterien werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten ausgewählt?

Wer entscheidet über die Vergabe der Stipendien?

Wie erbringe ich die Leistungsnachweise?

Wird das Deutschlandstipendium beim BaföG angerechnet und ist es mit anderen Stipendienprogrammen kombinierbar?

Kann ich parallel zum Deutschlandstipendium auch Wohngeld und andere Sozialleistungen beziehen?

Kann ich das Deutschlandstipendium auch während eines Auslandsaufenthaltes weiterhin beziehen?

Kann ich mich vom Deutschlandstipendium beurlauben lassen?

Ich bin im ersten Semester immatrikuliert und habe demnach noch keine Studienleistungen vorzuweisen. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Ich habe mich um einen Studienplatz an der Universität Potsdam beworben, bin aber noch nicht immatrikuliert. Kann ich mich trotzdem um ein Stipendium bewerben?

Ich studiere an mehreren Fakultäten beziehungsweise mein Studiengang besteht aus zwei verschiedenen Fächern. Mit welchem Fach muss ich mich für das Stipendium bewerben bzw. kann ich mir das Fach aussuchen?

Ich studiere an einer anderen Universität in Berlin oder Brandenburg. Kann ich mich trotzdem für das Deutschlandstipendium an der Universität Potsdam bewerben?

Wie viele Stipendien gibt es in jeder Ausschreibungsrunde?

Was passiert bei einem Hochschulwechsel, Fachrichtungswechsel oder Studienabbruch?

Ich wurde abgelehnt. Kann ich mich erneut bewerben?

Bin ich dazu verpflichtet ein Praktikum oder ähnliches in dem Unternehmen zu absolvieren, das mich fördert?

Wo kann ich weitere Informationen über das Deutschlandstipendium erhalten?

Ansprechpartner:

 

Universität Potsdam, Präsidialamt
Campus Neues Palais, Haus 8