uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Übersicht

Die Professur für zuverlässige und energieeffiziente Sensornetze wurde 2014 als Stiftungsprofessur eingerichtet. Es ist eine gemeinsame Berufung zwischen dem IHP - Leibniz Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) und der Universität Potsdam. Die Stifter sind regionale Firmen, die Interesse an der Erforschung und Entwicklung zuverlässiger, langlebiger und energieeffizienter Sensornetze haben. Dafür werden Methoden zur Verbesserung der Fehlertoleranz bei Prozessoren, Speichern und Protokollen sowie Middleware-Plattformen zur Erhöhung der Softwarezuverlässigkeit untersucht. Die Professur besteht aus einer Arbeitsgruppe am Institut für Informatik der Universität Potsdam und einer Nachwuchsforschergruppe am IHP in Frankfurt (Oder). Sie ist auch Teil des Joint Lab Wireless and Embedded System Design das gemeinsam vom IHP und dem Institut für Informatik gegründet wurde.

Sie finden uns auf dem Campus Griebnitzsee im Haus 7.