uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Verändert die Lehre?(!)

Hochschulbildung steht im Kontext sozialer Entwicklungen, in dem sie gesellschaftlichen Wandel vorantreibt und auf ihn reagieren muss. In einem akademischen Studium sollen Studierende nicht nur fachliche Grundlagen vermittelt bekommen, sondern auch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt sowie auf ihr Berufsleben vorbereitet werden. In den aktuellen Debatten rund um die Hochschulbildung wird ein ‚shift from teaching to learning‘ und der dafür notwendige Kulturwandel gefordert. In Seminaren, Projekten, aber auch Vorlesungen sollen Studierende zu selbständigem Lernen aktiviert sowie ihre Diversität und individuellen Bedürfnisse fokussiert werden („studierendenzentrierte Lehre“). Vor diesem Hintergrund engagieren sich zahlreiche Akteure an der Universität Potsdam für eine moderne, zeitgemäße Hochschullehre - ob in der Lehre direkt oder an den zentralen Einrichtungen.

Das Qualitätspakt Lehre-Projekt der Universität Potsdam („QueLL“), das Universitätskolleg und der Bereich Lehre und Medien am Zentrum für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium (ZfQ) möchten am 09. November 2017 diese Akteure und ihre Aktivitäten mit einem Tag der Lehre in den Fokus rücken. So soll Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden zunächst die Möglichkeit gegeben werden, den Status Quo und den Stellenwert der Lehre an unserer Universität mit Entscheidungsträgern sowie Interessenvertretern zu diskutieren. Die Studieneingangsphase als eine zentrale Phase für ein gelingendes Studium wird dabei einen Schwerpunkt bilden. Im Anschluss haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, sich anhand von Praxisbeispielen aus den verschiedenen Projekten über Chancen und Möglichkeiten zu informieren und in Workshops zu unterschiedlichen Themen die Kombination aus Theorie und Anwendung zu erfahren.

Veranstaltungsort: Campus Am Neuen Palais, Haus 12, Raum Obere Mensa

Hier geht's zum Programm