uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Begründen Sie Ihre Nominierung bitte mithilfe der Leitfragen 1. bis 6. Nicht alle Punkte müssen zutreffen, daher muss nicht jede Frage beantwortet werden. Je konkreter Sie beschreiben, auf welche Art und Weise die/der Lehrende E-Assessment angeboten/genutzt hat, desto besser kann die Jury das Lehrkonzept der nominierten Veranstaltung beurteilen.

Für das Nominierungsschreiben sind Stichpunkte möglich, besser ist es jedoch, Sie schreiben einen Fließtext. Die Darstellung sollte nicht mehr als eine A4-Seite umfassen. Alternativ können Sie Ihre Nominierung auch per Video einreichen, wenn darin die o.g. Aussagen erfolgen. Dann bitte einfach den Media.UP-Link in die Formularzeile zur Begründung der Nominierung kopieren.

E-Learning UP Award 2017 "E-Assessment"

Vorschlag E-Learning UP Award 2017

Ihr Vorschlag
Ihr Vorschlag
Seminar, Vorlesung, Übung, Praktikum etc.
Beschreiben Sie bitte, wie das E-Assessment gestaltet und in die Lehrveranstaltung eingebunden war. (Was wurde angeboten/eingesetzt? Was konnte man (aktiv) machen? Welche technischen Möglichkeiten wurden genutzt? Wie kam es bei den Studierenden an?
Zu welchem Zweck/Mit welchem Ziel wurde das E-Assessment-Angebot bereitgestellt?
Wie hat die/der Lehrende sie mit dem/für das E-Assessment-Angebot begeistert? Was war das Besondere an dem Einsatz des Assessments?
Wie hat der/die Lehrende Sie und auch Ihre Kommiliton*innen durch das E-Assessment-Angebot gefördert?
Welche Aspekte könnten aus Ihrer Sicht auch auf andere Lehrveranstaltungen übertragbar sein bzw. von anderen Lehrenden übernommen werden?
Warum sollte die/der Lehrende für das E-Assessment-Angebot ausgezeichnet werden?

*Pflichtfeld