uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Interkultureller Studierendenaustausch Potsdam - Warwick


Ein interkultureller und sprachlicher Austausch von Studierenden der Universitäten Warwick (Mittelengland) und Potsdam wurde erstmals erfolgreich im Wintersemester 2015/2016 von Jörg Seifert (University of Warwick, School of Modern Languages and Cultures) und Christian Jennerich (Zessko, Bereich „Erfolgreicher Studieneinstieg für internationale Studierende“) durchgeführt. Dieses Projekt konnte im Wintersemester 2016/2017 und 2017/2018 wiederholt werden und ist auch für das kommende Wintersemester geplant.
Während im Zentrum des Potsdamer Seminars „Leben und Studium in Deutschland / im Ausland – Der Erwerb interkultureller Kompetenz“ ausgewählte Aspekte interkulturellen Lernens und Handelns standen, war für die Studierenden der Universität Warwick in ihrem Kurs das Erlernen der deutschen Sprache zentral. Es gelang ausgehend von individuellen Vorstellungsvideos in interkulturell gemischten Tandems (deutsche, englische und internationale Studierende) anhand der Internetplattform Google+ zu interkulturellen Themen auf Deutsch und Englisch Themen wie Stereotype, Flüchtlingssituation in Deutschland und Brexit in deutscher und englischer Sprache interkulturell zu beleuchten. Die jeweiligen Rechercheergebnisse wurden auf die gemeinsame Community-Website von Google+ hochgeladen und konnten auf der Webseite selbst und in den Lehrveranstaltungen in Warwick und Potsdam diskutiert werden.
Hier als Beispiele dafür, wie das Projekt in Warwick und Potsdam bei den Studierenden ankam, das jeweilige Feedback der Tandempartnerinnen Elena und Gina: