uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Latein Propädeutikum


Umfang: 16 SWS

Bausteine:
Latein I (4 SWS) - Lehrbuchphase
Latein II (4 SWS) - Lehrbuchphase
Latein III (4 SWS) - Lektüre von Caesar-Texten
Latein IV (4 SWS) -  Lektüre von Cicero-Texten

Kursziel: Kenntnisse auf dem Niveau des Latinums

Leistungsnachweis:

Abschlussklausur: Übersetzung eines mittelschweren Cicerotextes mit Lexikon (Stowasser)

Abschlussklausur Kurs I (Lingua Latina Lektion 1-11), Kurs II (Lingua Latina Lektion 1-21, Kurs III Übersetzung eines mittelschweren Caesartextes mit Lexikon (Stowasser)

Die Kurse Latein I - IV vermitteln Kenntnisse in der lateinischen Sprache und in der antiken, insbesondere römischen Kultur, soweit sie für das Verständnis lateinischer Texte der Klassischen Zeit erforderlich sind. Damit vermitteln sie die Fähigkeit, mittelschwere lateinische Prosatexte mit Hilfe eines zweisprachigen Wörterbuchs in Inhalt, Aufbau und Aussage zu erfassen und dieses Verständnis durch eine Übersetzung ins Deutsche nachzuweisen. (Lehrbuch: Lingua Latina - Intensivkurs Latinum, Lehr- und Arbeitsbuch, Klett 2012, ISBN 978-315287808)

Diese Kurse sind kostenpflichtig!

Die Anmeldung erfolgt innerhalb der Belegfrist über PULS.

Kurs IV bereitet unmittelbar auf die staatliche Latinumsprüfung vor, die in einer gesonderten externen Prüfung abgelegt werden kann. Die Latinumsprüfung, bestehend aus einem schriftlichen (Übersetzung eines mittelschweren Caesar- oder Cicerotextes) und mündlichen Teil (mündliche Prüfung: Übersetzung und Zusatzfragen) findet halbjährlich in der Regel nach Ende des Veranstaltungszeitraums statt. (Die Anmeldung zur Latinumsprüfung erfolgt beim Schulamt Brandenburg: Anmeldeformular; Näheres dazu erfahren Sie bei der Kursleiterin / beim Kursleiter des aktuellen Latein IV Kurses.)