uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Anforderungen


Studierende der Rechtswissenschaft an der Universität Potsdam sind verpflichtet, eine rechtssprachliche Fremdsprachenausbildung zu absolvieren (Studienordnung, § 9). Studierende, die Englisch als Fremdsprache wählen, erfüllen die Fremdsprachenpflicht, wenn Sie einen UNIcert III/1 Kurs für Englische Rechtssprache mit 4 SWS erfolgreich absolvieren, entweder „English for Law“ oder „The American Legal System – Part 1“.

Studierende, die die nötigen Sprachvorkenntnisse für die Stufe UNIcert III/1 (mindestens 70% im Einstufungstest) nicht nachweisen, müssen einen oder zwei Integrative Vorkurse erfolgreich abschließen, um im folgenden Semester zu einem UNIcert III/1 Kurs zugelassen zu werden.

Studierende, die ein Auslandsstudium bzw. ein Auslandspraktikum planen oder die ihre Kenntnisse der englischen Rechtssprache vertiefen möchten, sollten die Kurse UNIcert III/1 und III/2 „The American Legal System – Parts 1 and 2“ belegen und das UNIcert III Zertifikat erwerben.

Es wird von der Juristischen Fakultät empfohlen, mit der Fremdsprachenausbildung im 1., 2. oder 3. Fachsemester zu beginnen. Dementsprechend werden die Zeiten für die III/1 Kurse speziell für diese Zielgruppen geplant, stehen jedoch selbstverständlich auch Studenten der höheren Semester offen.

Informationen für Erstsemestler