uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Schreibberatungen


Student vor der Tür der Schreibberatung mit Schreibberatungs-Poster. Foto: AVZ
Beraterin im Gespräch mit einem Studenten. Foto: AVZ
Beraterin mit Student, der eine Mindmap anfertigt. Foto: AVZ
Verabschiedung nach erfolgter Beratung. Foto: AVZ


  •  In individuellen Beratungen arbeitet ein*e Schreibberater*in  gemeinsam mit Ihnen an Ihrer Schreibaufgabe – sei es eine Seminararbeit, ein Essay, ein Protokoll, ein Bericht, ein Portfolio, ein Gutachten, ein Motivationsschreiben für einen Auslandsaufenthalt oder das Master-Studium usw.
  • Sie können in der Anfangsphase, mitten im Schreibprozess oder an dessen Ende zur Beratung kommen. Wir eruieren gemeinsam, wo Sie gerade stehen und wie Sie weiter vorgehen können.
  • Wir bieten Ihnen Austausch und Methoden, um Ihren Text, Ihren Schreibprozess aber auch Ihre Arbeitsorganisation in eine für Sie optimale Form zu bringen.
  • Wir geben Ihnen Feedback zu Ihren Texten und begleiten Sie auch gern über verschiedene Arbeitsschritte und Arbeiten hinweg.
  • Sie entscheiden selbst, wann (Anfang, Mitte, Ende des Semesters oder in der vorlesungsfreien Zeit), wie oft und mit welchem Anliegen Sie in die Beratung kommen.

Der Beratungsprozess bringt nicht nur den Ratsuchenden etwas, sondern auch wir lernen immer Neues dazu: über das Schreiben, andere Fachinhalte und nicht zuletzt über Menschen.

Beratungszeiten und -orte

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Beratungszeiten an den drei Universitäts-Standorten sowie Hinweise zur Terminbuchung.

FAQ zu den Beratungen

Antworten auf gängige Fragen zu den Beratungen finden Sie hier.

Feedback von Ratsuchenden

Lesen Sie hier, was Studierende über die Schreibberatung sagen.

Ihr Feedback zu den Beratungen

Helfen Sie uns mit Ihrem anonymen Feedback, die Schreibberatung immer weiter zu verbessern.