uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Master of Arts Verwaltungswissenschaft

Der Masterstudiengang Verwaltungswissenschaft hat unter den staatlichen Universitäten in Deutschland eine einzigartige Stellung. Es gibt in Berlin und Brandenburg kein vergleichbares Studienangebot, und auch deutschlandweit ist Potsdam laut einer Reputationsstudie der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaften aus dem Jahr 2007 eine der drei führenden Universitäten und Forschungsstätten im Bereich öffentlicher Verwaltung und öffentlicher Politik (Public Policy and Management). Die Universität Potsdam verbindet diese hervorragende wissenschaftliche Reputation mit der räumlichen Nähe zu Regierungsinstitutionen, Verbänden sowie Forschungs- und Beratungsinstitutionen in der Landeshauptstadt Potsdam und der Bundeshauptstadt Berlin.

Der Studiengang Verwaltungswissenschaft zeichnet sich durch eine breite wissenschaftliche Basis aus. Insgesamt sieben politik- und verwaltungswissenschaftliche Professuren sowie weitere Dozenturen und außerplanmäßige Professuren sind für Lehre und Forschung verantwortlich. Daneben hat die wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät einen fächerübergreifenden Profilbereich "Public Policy und Management" etabliert - politikwissenschaftliche, soziologische, betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Perspektiven stehen hier in einem fruchtbaren Austausch. Die Expertise der Politik- und Verwaltungswissenschaft in Potsdam umfasst alle Ebenen öffentlichen Handelns: von der Kommune über die nationalstaatliche Ebene bis hin zu internationalen Regimen und Organisationen. Praktisches Wissen vermitteln Entscheidungsträger u. a. aus Bundestag und Bundesregierung, die vielfach durch Lehraufträge in die Ausbildung integriert sind.

Weitere Schwerpunktsetzungen werden durch Kooperationen mit dem Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung und dem Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr ermöglicht.

Die Potsdamer Politik- und Verwaltungswissenschaft verbindet eine starke Ausrichtung auf die politisch-administrative Praxis mit international profilierter Forschungstätigkeit. Potsdamer Wissenschaftler sind national und international in vielfältigen Politikberatungsgremien engagiert und veröffentlichen ihre Forschungsergebnisse regelmäßig in anerkannten nationalen und internationalen Fachzeitschriften, und einige von ihnen sind leitende Herausgeber von Fachzeitschriften und Buchreihen, z. B.: International Review of Administrative Sciences, International Comparative Social Studies oder WeltTrends.