uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Master of Arts Politikwissenschaft

Der Masterstudiengang Politikwissenschaft zeichnet sich durch eine breite wissenschaftliche Basis aus. Die sieben politik- und verwaltungswissenschaftlichen Professuren sowie weitere Dozenturen und außerplanmäßige Professuren decken alle Teilbereiche der Politikwissenschaft ab und ermöglichen gleichzeitig eine gezielte Schwerpunktsetzung wie z.B. im Bereich der Politikfeldforschung, der Europäisierung oder der Herausbildung neuer Governance-Strukturen auf internationaler Ebene.

Die breite wissenschaftliche Basis des Studiums der Politikwissenschaft verbindet sich an der Universität Potsdam mit der räumlichen Nähe zu Regierungsinstitutionen, Verbänden sowie Forschungs- und Beratungsinstitutionen in der Landeshauptstadt Potsdam und der Bundeshauptstadt Berlin. Dies ermöglicht auch die Einbindung von Praktiker/-innen sowie Wissenschaftler/-innen außeruniversitärer Forschungseinrichtungen durch Lehraufträge.

Weitere Schwerpunktsetzungen werden durch Kooperationen mit dem Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung und dem Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr ermöglicht.

Die Potsdamer Politik- und Verwaltungswissenschaft verbindet eine starke Ausrichtung auf die politisch-administrative Praxis mit international profilierter Forschungstätigkeit. Potsdamer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind national und international in vielfältigen Politikberatungsgremien engagiert und veröffentlichen ihre Forschungsergebnisse regelmäßig in anerkannten nationalen und internationalen Fachzeitschriften und einige von ihnen sind leitende Herausgeber von Fachzeitschriften und Buchreihen, z. B.: International Review of Administrative Sciences, International Comparative Social Studies oder WeltTrends.