uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Gefährdete Wissenschaftler

Treppe vor Wolkenhimmel
Quelle: pixabay | ant2506

Service Welcome Center

Das Welcome Center Potsdam bietet Ihnen eine Erstberatung und folgenden Service an:

  • Information zu Forschungs- und Fördermöglichkeiten
  • Identifizierung potentieller Gastgeber zur Kontaktanbahnung
  • Bei einer Aufnahme an der UP stehen Ihnen selbstverständlich alle Serviceleistungen des Welcome Centers zur Verfügung
  • Vermittlung weiterführender Hilfs- und Unterstützungsangebote innerhalb und außerhalb der UP

Scholars at Risk

Die Universität Potsdam ist im März 2017 dem Scholars at Risk Network beigetreten, um ein Zeichen zur Verteidigung persönlicher und akademischer Freiheit zu setzen. Die Universität Potsdam möchte gemeinsam mit den internationalen Partnern im Netzwerk gefährdete Studierende und Wissenschaftler unterstützen und dazu beizutragen, dass schutzbedürftige Personen eine gesicherte Perspektive erhalten.

Wenn Sie als Gastgeber einen gefährdeten Wissenschaftler einladen oder als gefährdeter Wissenschaftler an den SAR Netzwerkaktivitäten teilnehmen möchten, melden Sie sich bei uns!

Ansprechpartnerin für konkrete Unterstützungsmöglichkeiten und Maßnahmen an der Universität Potsdam: Claudia Rößling.


Philipp Schwartz-Initiative

Die Alexander von Humboldt Stiftung ermöglicht mit der Philipp Schwartz-Initiative die Aufnahme gefährdeter Forscher an Hochschulen und Forschungseinrichtungen, indem sie Stipendienmittel für gefährdete Wissenschaftler für zwei Jahre sowie eine Pauschale für die aufnehmende Institution bereitstellt. In den ersten beiden Ausschreibungsrunden konnten bereits 69 Wissenschaftler gefördert werden. Auch die Universität Potsdam hat sich bereits erfolgreich an dem Programm beteiligt und konnte einem gefährdeten Wissenschaftler eine neue akademische Heimat an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät bieten.

In der dritten Runde der Philipp Schwartz-Initiative hat die Universität Potsdam ebenfalls ein Stipendium für einen gefährdeten Wissenschaftler gewonnen.


Adopt an Academic

Das deutschlandweit aktive arabisch-deutsche Mentoring Programm der Arab Young Academy of Sciences and Humanities bietet gefährdeten Wissenschaftlern aus arabischen Ländern eine individuelle akademische Beratung und Begleitung sowie administrative Unterstützung durch erfahrene Wissenschaftler an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen an.

Wenn Sie Interesse haben, sich als Mentor oder Mentee an dem Programm zu beteiligen, registrieren Sie sich hier.

Kontakt

Claudia Rößling
Welcome Center Potsdam | Servicestelle "Am Neuen Palais"
Tel.: +49.331.977-1382
Fax: +49.331.977-1688
E-Mail: welcome-center@uni-potsdam.de