uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Kinderbetreuung

Musikinstrument für Kinder
Quelle: pixabay

Sie können Ihre Kinder vom 0. bis 3. Lebensjahr in einer Krippe oder durch Tagesmütter betreuen lassen. Ab dem vollendeten ersten Lebensjahr besteht ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Kindertagesstätten ("Kitas") bieten meist sowohl eine Betreuung von unter 3-jährigen Kindern wie auch für Kinder ab drei Jahren an. Allerdings legt jede Kita das Mindestalter für eine Tagesbetreuung von unter 3-Jährigen individuell fest.

Wenn Sie Ihre Kinder in einer Kleingruppe (3 bis 5 Kinder) betreuen lassen wollen, empfiehlt sich eine Tagesmutter, die privat oder vom Jugendamt vermittelt wird.

Die monatlichen Beiträge für die Tagesbetreuung in Potsdam und Berlin bemessen sich nach dem elterlichen Einkommen.

Für unter einjährige Kinder können berufstätige Eltern und Eltern, die sich in einer Aus- oder Fortbildung befinden (auch Studium oder Promotion), einen Rechtsanspruch auf Tagesbetreuung erhalten.


Kita-Gutschein in Berlin

Um einen Betreuungsplatz in Berlin in Anspruch nehmen zu können, muss vorab der sogenannte Kita-Gutschein beim Jugendamt Ihres Wohnbezirks beantragt werden. Das Antragsformular sowie weitere Informationen zum Kita-Gutschein finden Sie hier. Ein Verzeichnis aller Betreuungsangebote in Berlin erhalten Sie hier.

Trotz vieler Kindergärten und Betreuungsmöglichkeiten ist die Nachfrage in Potsdam und Berlin sehr groß. Bitte kontaktieren Sie uns rechtzeitig, wenn Sie hier unsere Unterstützung benötigen. Die Anmeldung erfolgt immer direkt über die Tageseltern/ die Kita.

Rechtsanspruch in Potsdam

Um einen Betreuungsplatz in Potsdam in Anspruch nehmen zu können, muss in folgenden Fällen vorab ein Antrag auf "Rechtsanspruch" beim städtischen Kita-Tipp gestellt werden:

  • für Kinder im Alter bis zum vollendetem 3. Lebensjahr
  • für Kinder im Alter vom vollendeten 3. Lebensjahr mit einem Bedarf von mehr als sechs Stunden
  • für Kinder der 1. bis 4. Klasse mit einem Bedarf von mehr als vier Stunden
  • für Kinder der 5. und 6. Klasse
  • für Kinder, die in anderen Gemeinden und Berlin betreut werden.

Der Antrag (s. Downloadbox) sollte spätestens sechs bis acht Wochen vor dem gewünschten Betreuungsbeginn beim Kita-Tipp eingehen.

Nach oben

Kitas an den Wissenschaftseinrichtungen

  • klEinstein (Kaiser-Friedrich-Str. 135, 14469 Potsdam, Leiterin: Frau Christin Neugebauer, Tel. +49 331 505 45 42)
  • Fröbelkita Springfrosch (Zum Mühlenteich 8, 14476 Potsdam, Leiter: Herr Christian Polansky, Tel. +49.331.647 58 494)
  • Geolino (Hoffbauer GmbH, Telegrafenberg, Haus 33, 14473 Potsdam, Leiterin: Frau Keila, Tel. +49 331 288 28 00)

Kindergärten mit speziellen Ausrichtungen

Babysitter und flexible Kinderbetreuung

Suchen Sie einen Babysitter für einige Stunden am Abend oder Nachmittag, finden Sie Tipps und Informationen über Freunde, Kollegen, in der Tagespresse, über Aushänge oder über eine Agentur.

Für Angehörige der Universität Potsdam kann im Bedarfsfall eine flexible Kinderbetreuung arrangiert werden (z.B., wenn Sie für die Dauer einer Lehrveranstaltung, die Sie halten oder besuchen möchten, keine Kinderbetreuung finden können). Bitte wenden Sie sich hierzu an unser Welcome Center oder direkt an das Koordinationsbüro für Chancengleichheit.