uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Data Engineering | Master

Foto: Kay Herschelmann

Für die Analyse wachsender Datenmengen in allen Bereichen der Gesellschaft sind hochqualifizierte IT-Ingenieure weltweit stark gefragt. Der Masterstudiengang Data Engineering richtet sich an die nächste Generation hoch talentierter IT-Ingenieure, die ein praxis- und forschungsnahes Informatikstudium absolvieren und sich schwerpunktmäßig mit Big Data-Systemen, also der Erhebung, Verknüpfung und Analyse großer und komplexer Datenmengen auseinandersetzen wollen.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungData Engineering
AbschlussMaster of Science
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkte120
LehrspracheDeutsch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterWinter- und Sommersemester
CampusGriebnitzsee

Inhalt des Studiums

Der Studiengang vermittelt die Fähigkeit zur Konzeption und Implementierung von skalierbaren Big Data-Systemen und zeichnet sich durch seine ingenieurwissenschaftliche Orientierung und den intensiven Bezug zu praktischen Industrieprojekten aus.

Neben der exzellenten fachlichen Ausbildung im Data Engineering legt die Digital Engineering Fakultät großen Wert auf die Vermittlung von interdisziplinären und Schlüsselkompetenzen (Soft Skills) zur erfolgreichen Leitung großer, vernetzter IT-Projekte. Auch Entrepreneurship-Themen und die Innovationsmethode Design Thinking sind fester Bestandteil des Curriculums.

Portrait Prof. Müller & Prof. Naumann

Prof. Dr. Felix Naumann & Prof. Dr. Emmanuel Müller, Initiatoren des Studiengangs

"Wie können riesige Datenmengen erfasst und erforscht werden? Und wie gewinnen Datenwissenschaftler daraus wertvolle Erkenntnisse? Der Studiengang Data Engineering bietet spannende und zukunftssichere Berufsperspektiven in der Forschung und Entwicklung von skalierbaren Big Data-Systemen."

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Als Data Engineer, Data Scientist, Data Specialist oder Strategic Data Analyst sind die Absolventen in der Lage, mit Hilfe von komplexen Big Data-Systemen umfassende Datenquellen miteinander zu verknüpfen, daraus wertvolle neue Erkenntnisse abzuleiten und diese verständlich darzustellen.

Voraussetzungen zum Masterstudium

Generell ist die Voraussetzung für ein Masterstudium ein erster berufsqualifizierender akademischer Abschluss, z.B. mit dem Bachelorgrad in einem für das Masterstudium wesentlichen Fach im Umfang von mindestens 180 Leistungspunkten. Als wesentlich für das Masterstudium gilt ein Fach, wenn es die zentralen fachwissenschaftlichen Voraussetzungen für den Masterstudiengang Data Engineering erfüllt.  
Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen außerdem Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau DSH 2 nachweisen.

Weitere fachspezifische Zugangsvoraussetzungen können Sie der jeweiligen Zulassungsordnung entnehmen.

Aufbau des Studiums

Der Masterabschluss im Fach Data Engineering kann in vier Semestern an der gemeinsamen Digital-Engineering-Fakultät des HPI und der Universität Potsdam (UP) erreicht werden. Im Studium vertiefen die Studierenden die wissenschaftlichen Grundlagen der Informatik und erlangen theoretische, methodische und praktische Fähigkeiten für den Umgang mit komplexen Informationssystemen. Dabei liegt der Fokus auf den Kernbereichen Datenmanagement, Datenanalyse und Datenvisualisierung. Anhand echter Problemstellungen aus Industrie und Forschung lernen die Studierenden, den realen Prozess eines datengetriebenen Projekts abzubilden.

Portrait Prof. Müller & Prof. Naumann

Prof. Dr. Felix Naumann & Prof. Dr. Emmanuel Müller, Initiatoren des Studiengangs

"Wie können riesige Datenmengen erfasst und erforscht werden? Und wie gewinnen Datenwissenschaftler daraus wertvolle Erkenntnisse? Der Studiengang Data Engineering bietet spannende und zukunftssichere Berufsperspektiven in der Forschung und Entwicklung von skalierbaren Big Data-Systemen."

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Leistungspunkte

Pflichtmodule48 LP

Big Data Systeme

Datenmanagement

Datenanalyse

Datenvisualisierung

Data Engineering Lab

Ethik und Gesellschaft

Recht, Wirtschaft, Management

6 LP

6 LP

6 LP

6 LP

12 LP

6 LP

6 LP

Wahlpflichtmodule
42 LP

1. Vertiefungsgebiete
Es sind insgesamt zwei der fünf Vertiefungsgebiete (à 18 LP) zu absolvieren.

Data Analytics
Konzepte und Methoden
Techniken und Werkzeuge
Spezialisierung

Data Preparation
Konzepte und Methoden
Techniken und Werkzeuge
Spezialisierung

Scalable Data Systems
Konzepte und Methoden
Techniken und Werkzeuge
Spezialisierung

Complex Data Systems
Konzepte und Methoden
Techniken und Werkzeuge
Spezialisierung

Data Security
Konzepte und Methoden
Techniken und Werkzeuge
Spezialisierung

2. Soft Skills
Es muss nur eins der vier Module (à 6 LP) absolviert werden
.

Kommunikation
Management und Leitung
Design Thinking Basics
Design Thinking Advanced
Masterarbeit 30 LP
Summe120 LP

Kontakt

Digital Engineering Fakultät

Prof. Dr. Holger Giese | Studienfachberatung

 

Campus Griebnitzsee
Prof.-Dr.-Helmert-Str. 2-3, 14482 Potsdam

Vorteile auf einen Blick

Das Studium an der gemeinsamen Digital-Engineering-Fakultät des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) und der Universität Potsdam zeichnet sich durch besondere Praxisnähe aus, im Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) belegt das Studium an der Digital Engineering Fakultät stets Spitzenplätze. Die private Finanzierung des Instituts durch den SAP-Mitbegründer Hasso Plattner ermöglicht optimale Studien- und Arbeitsbedingungen: Die Studierenden lernen in kleinen Gruppen und werden von ihren Professoren, Lehrbeauftragten und Dozenten intensiv betreut. Modernste Computertechnik, ansprechende Seminarräume und ein vielseitig ausgestatteter Campus ermöglichen einen komfortablen Studienalltag.

Den Studierenden stehen viele Möglichkeiten für Auslandssemester und -praktika offen: Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) verfügt über enge Kontakte zur Wirtschaft und pflegt intensive Beziehungen zu führenden internationalen Universitäten. Die HPI Research School unterhält Außenstellen mit internationalen Doktorandenprogrammen in Südafrika, Israel, China und den USA. Studierende sind an der Universität Potsdam immatrikuliert und bekommen von ihr den Abschluss verliehen.

Bewerbung zum Studium

Sie haben sich entschieden, den Master "Data Engineering" an der Universität Potsdam zu studieren? Dann sollten Sie sich im nächsten Schritt auf den Bewerbungsseiten über das aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren informieren.

Bei Fragen rund um das Studium helfen unsere Infoseiten und unsere Studienfachberatung weiter: www.hpi.de/studium und www.hpi.de/studienberatung.

Kontakt

Digital Engineering Fakultät

Prof. Dr. Holger Giese | Studienfachberatung

 

Campus Griebnitzsee
Prof.-Dr.-Helmert-Str. 2-3, 14482 Potsdam

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Data Engineering an der Universität Potsdam vom 22. November 2017 (AmBek Nr. 04/2018, S. 199).