uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Ulrike Mürbe

Doktorandin der Philosophie, Mitarbeiterin des MenschenRechtsZentrums der Universität Potsdam

Forschungsinteressen   
Philosophie des Geistes, Handlungstheorie
Praktisches Wissen, Praktische Gründe
Normativität, Verantwortung, Freiheit
Philosophie der Menschenrechte
Anwendungsorientierung Praktischer Philosophie

Promotionsprojekt   

Menschenrecht in Theorie und Praxis
Zur Methodologie einer zeitgemäßen Philosophie der Menschenrechte

Akademischer Werdegang   

Seit 01/2016     Promotionsstudentin


Seit 04/2015    Wissenschaftliche Hilfskraft am MenschenRechtsZentrum der Universität Potsdam

   
08/2013 – 03/2015    Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Ethik und Ästhetik des Philosophischen Instituts der Universität Potsdam
   
10/2012 – 11/2015
    Masterstudium Philosophie an der Universität Potsdam
Abschluss: Master of Arts Philosophie (Abschlussnote: 1,0)

10/2010 – 09/2012    Bachelorstudium Sozialwissenschaften und Philosophie an der Universität Leipzig
Abschluss: Bachelor of Arts Sozialwissenschaften und Philosophie mit Kernfach Philosophie (Abschlussnote: 1,1)
Referenzen, Veröffentlichungen

Vorträge   
•    Practical Knowledge and Free Agency: What Kind of Difference-Making Do We Need?
Vortrag auf der Konferenz Agency, Causality, and Free Will, Philosophisches Institut der Universität Zagreb 01/2016
•    One Step from Doing? How We Know What We Are Doing in Trying, Acting and Failure.
Vortrag auf der SOPhiA Konferenz für Junge Analytische Philosophie an der Universität Salzburg 09/2014


Rezensionen
•    Dietmar von der Pfordten, Lorenz Kähler (Hrsg.), Normativer Individualismus in Ethik, Politik und Recht, Tübingen: Mohr Siebeck 2014, In: MenschenRechtsMagazin, 21. Jahrgang, Heft 1/2016, Potsdam 2016
•    Paul Tiedemann (Hrsg.), Right to Identity – Proceedings of the Special Workshop “Right to Identity” held at the 27th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy in Washington DC 2015, Im Erscheinen in: MenschenRechtsMagazin,
22. Jahrgang, Heft 1/2017, Potsdam 2017


Begutachtete Artikel   
•    Practical Knowledge and Fallibility – Some Pitfalls.
Kriterion – Journal of Philosophy, Vol.28 (2014), 13-29.
•    Practical Knowledge, Formal Causation and Difference-Making in Intentional Action. Im Erscheinen in: Proceedings of the Special Conference Agency, Causality, and Free Will at the University of Zagreb January 2016


Herausgeberschaft
•     U. Mürbe, N.Weiß (Hrsg.), Aufgaben und Grenzen der Praktischen Philosophie vor dem Hintergrund menschen- und völkerrechtlicher Wirklichkeiten. Sammelband, Im Erscheinen in der Reihe: Studien zu Grund- und Menschenrechten des MenschenRechtsZentrums der Universität Potsdam


Lehrveranstaltungen       
•    Grundfragen der Handlungstheorie
Übung gemeinsam mit Steffen Naumann
WS 2013/2014 Universität Potsdam
•    Was sind und was leisten praktische Gründe?
BA-Seminar WS 2014/2015 Universität Potsdam