uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Hochschulrektorenkonferenz tagt in Potsdam – Preis für Hochschulkommunikation wird verliehen

Die Universität Potsdam ist erstmals Gastgeber der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), die am 13. und 14. November auf dem Campus Am Neuen Palais ihre 23. Mitgliederversammlung abhält. Rund 160 Vertreter staatlicher und staatlich anerkannter Hochschulen haben ihr Kommen zugesagt. Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist die Verleihung des Preises für Hochschulkommunikation 2017 „Wissen für die Gesellschaft: Hochschulforschung aktuell vermitteln“, die am Abend des 13. November in der Potsdamer Schinkelhalle stattfindet. Die Auszeichnung ist mit 25.000 Euro dotiert und wird von der HRK und dem ZEIT Verlag in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung vergeben.

„Ich freue mich sehr, dass die Universität Potsdam erstmals in ihrer jungen Geschichte die Hochschulrektorenkonferenz zu Gast hat. Wir nutzen diese Gelegenheit gerne, den Kolleginnen und Kollegen zu zeigen, was in Potsdam in den 26 Jahren seit der Gründung entstanden ist“, so der Präsident der Universität Potsdam und Gastgeber, Prof. Oliver Günther, Ph.D.
Die Hochschulrektorenkonferenz ist der freiwillige Zusammenschluss der staatlichen Hochschulen in Deutschland. Sie befasst sich mit allen Themenfeldern, die die Rolle und Aufgaben der Hochschulen in Wissenschaft und Gesellschaft betreffen und gilt als Stimme gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Die HRK hat gegenwärtig 268 Mitgliedshochschulen aller Hochschularten, in denen rund 94 Prozent aller Studierenden in Deutschland immatrikuliert sind. Die Mitgliederversammlung, die am 14. November an der Universität Potsdam tagt, ist das höchste beschlussfassende Organ der HRK. Am 13. November treffen sich das HRK-Präsidium und verschiedene Mitgliedergruppen zu Beratungen.

Hinweis für die Medien:
Bitte teilen Sie per E-Mail an presse@hrk.de mit, ob Sie an der Festveranstaltung am 13. November in der Schinkelhalle teilnehmen werden. Einladung und Programm entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Kontakt: Dr. Silke Engel, Leiterin des Referats Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 977-1474
E-Mail: presse@uni-potsdam.nomorespam.de

Medieninformation 07-11-2017 / Nr. 178
Dr. Silke Engel

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.nomorespam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse