uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Schliessen

Elisa Freiburg, LL.M.

2006 – 2011: Jurastudium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

-          Praktika im Deutschen Bundestag (Berlin) und bei Gleiss Lutz (Stuttgart)

-          2008/2009: Teilnahme am Philip C. Jessup International Law Moot Court für die Universität Heidelberg, 2. Platz bei der deutschen Ausscheidung und Teilnahme an den International Rounds in Washington, D.C.

-          Coach des Heidelberger Teams im Folgejahr, 2. Platz bei der deutschen Ausscheidung und Teilnahme an den International Rounds in Washington, D.C. (als studentische Hilfskraft am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht)

Seit 2011: Doktorandin bei Prof. Dr. Rüdiger Wolfrum an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2011- 2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Gleiss Lutz, Stuttgart

2012-2013: LL.M.-Studium an der London School of Economics and Political Science (LL.M. in Public International Law)

-          DAAD-Stipendiatin

2013-2014: Praktikum bei der United Nations Development Group, New York

-          Carlo-Schmid-Stipendiatin des DAAD, der Studienstiftung des Deutschen Volkes und des Mercator-Kollegs

2014-2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Hengeler Mueller, Berlin

Seit 2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Zimmermann

Seit 2016: Referendariat am Kammergericht Berlin

 

Forschungsinteressen: internationaler Menschenrechtsschutz, Verantwortlichkeit internationaler Organisationen, Entwicklung, Völkerstrafrecht, Gewaltverbot, internationales Investitionsschutzrecht