uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Ehemalige Lehrbeauftragte

Clemens Appel arbeitete nach Stationen als Vorsitzender Richter an Arbeitsgerichten in unterschiedlichen Funktionen in den Ministerialverwaltungen der Länder NRW und Brandenburg. Er war Staatssekretär in mehreren Minsterien des Landes Brandenburg (Arbeit & Soziales, Bau & Verkehr, Staatskanzlei). Er ist jetzt als Geschäftsführer der Goldmedia Political & Staff Advising GmbH tätig. Im Wintersemester 2011/12 war er auch als Lehrbeauftragter am Lehrstuhl tätig.

 

Dr. Christiane Büchner ist Mitarbeiterin am Kommunalwissenschaftliches Institut der Universität Potsdam (KWI). Sie trägt seit dem Wintersemester 2001/2002 zum Lehrangebot bei.

 

Daniel Först arbeitet in der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und war im Sommersemester 2010 als Lehrbeauftragter am Lehrstuhl tätig.

 

Dr. Jürgen R. Grote war Gastprofessor am Institut für Politikwissenschaft an der Technischen Universität Darmstadt und Inhaber eines Marie Curie Chairs in Public Policy an der Karlsuniversität in Prag. Vom Wintersemester 2011/12 bis zum Sommersemester 2013 war er auch als Lehrbeauftragter am Lehrstuhl tätig.

 

Dr. Jochen Hucke arbeitet in der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und war vom Wintersemester 1999/2000 bis zum Wintersemester 2014/2015 als Lehrbeauftragter für den Lehrstuhl tätig.

 

Dr. Christian Humborg ist Geschäftsführer von Transparency International und war vom Wintersemester 2009/2010 bis zum Wintersemester 2012/2013 als Lehrbeauftragter am Lehrstuhl tätig.

 

Dipl.-Pol. Christian Maaß arbeitet in der Stadtverwaltung Potsdam. Er war vom Wintersemester 2004/2005 bis zum Wintersemester 2008/2009 als Lehrbeauftragter für den Lehrstuhl tätig.

 

Dr. Hartmut Mangold arbeitete in unterschiedlichen Funktionen in den Ministerialverwaltungen der Länder Nordrhein-Westfalen, Brandenburg, Sachsen und des Bundes, unter anderem in der brandenburgischen Staatskanzlei, dem Bundeskanzleramt und als Staatssekretär im sächsischen Wirtschaftsministerium. Vom Sommersemester 2011 bis zum Wintersemester 2011/12 war er als Lehrbeauftragter am Lehrstuhl tätig.

 

Peter Ruhenstroth-Bauer ist Rechtsanwalt (Kommunikation & Strategie) und war stellvertretender Chef des Presse- und Informationsamts der Bundesregierung und Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Er bietet seit dem Sommersemester 2010 Lehrveranstaltungen an der Universität Potsdam an. 

 

Christine Rudolf, MdL a.D. war bis vor kurzem Mitglied des Finanzausschusses im Landtag von Baden-Württemberg, sie promoviert in Fachbereich Politik an der FU Berlin zum Thema „Erfolgreiche Einführung von neuen Steuerungsinstrumenten in Länderhaushalten“ und hat ein Buch zum Thema „Frauen und Geld, Wider die ökonomische Unsichtbarkeit von Frauen“, herausgegeben. Im Wintersemester 2011/12 war sie als Lehrbeauftragte am Lehrstuhl tätig.

 

Ferdinand Schuster arbeitet bei der KPMG und ist Geschäftsführer des Instituts für den öffentlichen Sektor e.V.. Er war im Wintersemester 2008/2009 als Lehrbeauftragter für den Lehrstuhl tätig.

 

Juliane Seifert ist Historikerin und Politikwissenschaftlerin und arbeitet als Bundesgeschäftsführerin der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). Im Wintersemester 2011/12 war sie als Lehrbeauftragte am Lehrstuhl tätig.