uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Schliessen

Tobias Schmiegel

Lebenslauf:

  • Seit 03/2017
    Justiziar bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
  • 12/2016 – 02/2016
    Legal Counsel
    GCG – Game Changer GmbH
  • 11/2014 – 11/2016
    Kammergericht Berlin
    Rechtsreferandar
  • Sommersemester 2012
    Universität Wrocław
    Dozent im Rahmen der Schule des Deutschen Rechts
    Schuldrecht BT, insbes. Kaufrecht
  • 10/2010 – 12/2015
    Universität Potsdam
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl von Prof. Dr. Götz Schulze für Bürgerliches Recht, Europäisches Privatrecht, Internationales Privat- und Verfahrensrecht und Rechtsvergleichung
  • 08/2008 – 09/2010
    Universität Potsdam
    Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Marianne Andrae für Bürgerliches Recht, Internationales Privat- und Verfahrensrecht sowie Rechtsvergleichung
  • 07/2007 – 07/2008
    Brandenburgischen Kommunalakademie, Potsdam
    Freier Mitarbeiter im Bereich Seminarplanung und - organisation
  • 10/2005 – 09/2010
    Universität Potsdam
    Studium der Rechtswissenschaft
    Schwerpunktbereich 1b): Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht
  • 07/2003 – 07/2005
    Ausbildung zum Reserveoffizier bei der Deutschen Marine
    Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit und Personalwerbung
    zuletzt: Oberleutnant z.S. d.R. - Presse- und Informationszentrum Marine, Glücksburg
  • 06/2003
    Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium, Schwedt
  • Abitur/Allgemeine Hochschulreife

Veröffentlichungen:

  • Diskussionsbericht zum Vortrag von Prof. Dr. Ulrich Torggler LL.M. (Cornell), (Universität Wien) „Psychologie der Massen – Neue Herausforderungen zur Einhegung von Fanverhalten im Profisport“, S. 181-186
  • Diskussionsbericht zum Thema "Der schnelle Prozess", in: Schulze, Götz (Hrsg.), Europäisches Privatrecht in Vielfalt geeint - Der modernisierte Zivilprozess in Europa/ Droit privé européen: l'unité dans la diversité - Le procès civil modernisé en Europe, München 2014, S. 125-129.
  • Machtausübung in privaten Räumen, in: Hauer u.a. (Hrsg.), Macht im Zivilrecht, Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2012, Stuttgart 2013, S. 347-373.
  • Grundzüge des internationalen Arbeitsrechts - Das auf Individualarbeitsverträge anwendbare Recht, *studere 2013/1, S. 42-50 (Mitautor: Christopher Wiencke).
  • Der Fliesenfall, Falllösung, *studere 2012/1 (Zeitschrift der Fachschaft Jura an der Universität Potsdam), S. 62-67 (Mitautor: Christopher Wiencke).

Vorträge:

  • "Religiöse Privatscheidungen vor deutschen Gerichten" im Rahmen des deutsch-französisch-marokkanischen Kolloquiums "Recht versus Religion - Schnittpunkte und Konflikte religiöser Normen mit staatlichem Recht und Völkerrecht" vom 6. -9. Mai 2014 in Casablanca.
  • "Grundrechtliche Bindung privater Ordnungssetzung?" im Rahmen der III trinationalen Sommeruniversität vom 25.-30. Juni 2013 in Minsk.
  • "Wem gehört Park Sanssouci?" im Rahmen von "Tausen Fragen, eine Stadt - Postdamer Tag der Wissenschaften" am 8. Juni 2013.
  • "Der unmündige Verbraucher als Leitbild europäischer Gesetzgebung?" im Rahmen der ersten deutsch-französisch-tunesischen Sommeruniversität an der Universität Tunis-El Manar vom 24.-25. April 2013.
  • "Machtausübung in privaten Räumen" auf der 23. Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e.V. in Berlin vom 5.-8. September 2012.
  • "Urheberrechtliche Aspekte von Google Street View - Ein Indikator europäischer Rechtsharmonisierung?" im Rahmen der II trinationalen Sommeruniversität vom 25.-29. Juni 2012 in Minsk.

Stipendium/Auszeichnung:

  • 07/2011
    Wolf-Rüdiger-Bub-Preis des Vereins der Freunde und Förderer der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam
    Jahrgangsbester im Universitätsjahr 2010/2011 04/2007 - 09/2010
  • Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung

Sprachkenntnisse:

  • Deutsch, Muttersprache
  • Englisch, sehr gut (fließend in Wort und Schrift)
  • Französisch, UNIcert II
  • Polnisch, UNIcert I

Mitgliedschaften:

  • Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e.V.
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
  • SV Babelsberg 03 e.V.