uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Schliessen

Dr. Christopher Wiencke

Lebenslauf:

E-Mail: cwiencke@uni-potsdam.nomorespam.de

Geboren am 9. April 1987 in Berlin

  • Seit 11/2016 Associate bei Dentons Europe LL.P. (Berlin) – Arbeitsrecht
  • 05/2016
    Promotion mit dem Thema: Inhalt und Grenzen des Direktionsrechts bei Arbeitsverträgen mit Berufssportlern
  • 08/2014 - 09/2016
    Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg
    Rechtsreferendar
  • 08/2013 - 10/2013
    Universität Potsdam
    Betreuung des am Soldan Moot zur Anwaltlichen Berufspraxis teilnehmenden Teams der Universität Potsdam
  • 10/2011 - 07/2014
    Universität Potsdam
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl von Prof. Dr. Götz Schulze für Bürgerliches Recht, Europäisches Privatrecht, Internationales Privat- und Verfahrensrecht und Rechtsvergleichung
  • 10/2010 - 09/2011
    Universität Potsdam
    Studentische Hilskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Götz Schulze für Bürgerliches Recht, Europäisches Privatrecht, Internationales Privat- und Verfahrensrecht und Rechtsvergleichung
  • 09/2009 - 07/2015
    Studentische Hilfskraft und seit 10/2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Heuking Kühn Lüer Wojtek, Berlin
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
  • 10/2006 - 09/2011
    Universität Potsdam, Potsdam
    Studium der Rechtswissenschaft
    Schwerpunktbereich 1b): Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht
  • 07/2006
    Annette von Droste-Hülshoff Gymnasium, Berlin
    Abitur/Allgemeine Hochschulreife
  • 08/2003 - 02/2004
    Auslandsaufenthalt in Sidney (B.C.), Kanada
    Parkland Secondary School

Veröffentlichungen:

  • Das neue Entlassmanagement, Krankenhaus-Justiziar 2017, S. 91-92 (gemeinsam mit Dr. Utz Andelewski).
  • Inhalt und Grenzen des Direktionsrechts bei Arbeitsverträgen mit Berufssportlern, Dissertation, 2016.
  • Diskussionsbericht zum Vortrag von Prof. Dr. Martin Häublein „Die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers – Der (Extrem)Fall Breno“, in: Schulze, Götz (Hrsg.), Aktuelle Rechtsfragen im Profifußball, 2016, S. 186-191.
  • Diskussionsbericht zum Vortrag von Pia Wippert „Belastungen von Leistungssportlern“, in: Schulze, Götz (Hrsg.), Aktuelle Rechtsfragen im Profifußball, 2016, S. 84-87.
  • Diskussionsbericht zum Thema „Die wachsende Bedeutung von Prozessverträgen“, in: Schulze, Götz (Hrsg.), Europäisches Privatrecht in Vielfalt geeint - Der modernisierte Zivilprozess in Europa/ Droit privé européen: l'unité dans la diversité - Le procès civil modernisé en Europe, München 2014, S. 259-265.
  • Grundzüge des internationalen Arbeitsrechts - Das auf Individualarbeitsverträge anwendbare Recht, *studere 2013/1, S. 42-50 (Mitautor: Tobias Schmiegel).
  • Rezension: Kollektives Arbeitsrecht. Von Reinhard Richardi und Frank Bayreuther, 2. Aufl. München 2012, 353 S., abrufbar auf der Internetseite der *studere unter: www.studere-potsdam.de/uploads/media/Bayreuther_Kollektives_Arbeitsrecht-_Richardi_01.pdf (zuletzt aufgerufen am: 13.05.2013).
  • Rezension: Arbeitsrecht - Grundrisse des Rechts. Von Wilhelm Dütz und Gregor Thüsing, 17. Aufl. München 2012, 544 S., abrufbar auf der Internetseite der *studere unter: www.studere-potsdam.de/uploads/media/Arbeitsrecht-_Thüsing_Dütz.pdf (zuletzt aufgerufen am: 15.01.2013).
  • Schutz vor Diskriminierung im Arbeitsrecht - am Beispiel der Altersdiskriminierung, *studere 2012/2, S. 25-29.
  • Der Fliesenfall, Falllösung, *studere 2012/1 (Zeitschrift der Fachschaft Jura an der Universität Potsdam), S. 62-67 (Mitautor: Tobias Schmiegel).

Vorträge:

  • Co-Referent: „Bringen aktuelle Gesetzesvorhaben die Pflege an die Grenze“, Frühjahrstagung der VKD-Landesgruppe Mitteldeutschland 2017, 5. Mai 2017 (gemeinsam mit Dr. Utz Andelewski).
  • Vortrag zum Thema "Das internationale Arbeitsrecht der Rom I-VO - Anwendbarkeit in Fällen mit Drittstaatenbezug?" im Rahmen der vom 24. April - 25. April 2013 in Tunis stattfindenden Session II der ersten deutsch-französisch-tunesischen Sommeruniversität.
  • Vorstellung der im Rahmen des Dissertationsvorhabens durchgeführten Umfrage beim 4. Akademisches Forum der Association Suisse de Droit du Sport (ASDS) am 8. März 2013 in Basel.
  • Vortrag zum Thema „Inhalt und Grenzen des Direktionsrechts bei Arbeitsverträgen mit Berufssportlern“ im Rahmen des 1. Potsdamer Doktorandenkolloquiums am 25. Januar 2013 in Potsdam.
  • Vortrag zum Thema "Schutz vor Diskriminierung im Arbeitsrecht" im Rahmen der vom 25. Juni - 29. Juni 2012 in Minsk stattfindenden II trinationalen Sommeruniversität.
  • Vortrag im Rahmen des am Freitag, den 16. März 2012 stattfindenden Doktorandenkolloqiums im Sportrecht, welches als "ASDS-Akademisches Forum" in Lausanne durchgeführt wurde.

Interviews

Sprachkenntnisse:

  • Englisch, sehr gut (fließend in Wort und Schrift)
  • Französisch, Grundkenntnisse

Mitgliedschaften:

  • Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e.V.