uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Schliessen

Der vertiefende Potsdamer Deutschkurs

Kommunikation im universitären Kontext - Mündlich präsentieren und wissenschaftlich schreiben in deutscher Sprache

Kommunikation im universitären Kontext - Mündlich präsentieren und wissenschaftlich schreiben in deutscher Sprache

Während des zweiwöchigen Aufenthalts (19.-31. August 2013) am Zentrum für Sprachen und Schlüsselqualifikationen der Universität Potsdam erwarben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fundierte Kompetenzen im Umgang mit wissenschaftlichen Kommunikationsformen im Kontext der deutschen Universitätskultur. Das sprachliche Training des mündlichen Präsentierens und/oder des wissenschaftlichen Schreibens wurde durch die Reflexion über die jeweilige kulturelle Bedingtheit wissenschaftlicher Kommunikationsformen.

Ziel dieses Kurs war es, dadurch die Erfolgschancen der Studierenden der Deutschen Rechtsschule der Universität Szeged in dem von ihnen gewählten Studiengang zu verbessern und sie auf einen möglichen Studienaufenthalt an der Universität Potsdam im Rahmen eines Masterstudiengangs vorzubereiten. Es wurden wöchentlich 28 Stunden betreute Lernzeit angeboten, wobei 20 Stunden auf das Training der Sprachfertigkeiten und acht Stunden auf die Teilnahme an obligatorischen kulturellen Veranstaltungen entfielen. Zum Abschluss des Sprachkurses hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine den Anforderungen der Juristischen Fakultät Potsdam entsprechende Präsentation mit juristischem Inhalt durchzuführen oder Auszüge aus einer juristischen Abschlussarbeit vorzustellen.

Die Kosten für den Sprachkursus hat die Juristische Fakultät der Universität Potsdam getragen. Für die Deckung der Reise- und Aufenthaltskosten haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Balassi Institut ein „Campus Hungary Gruppenstipendium“ bewilligt bekommen.